1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

LaTeX: Wohin mit dem .cls?

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Retrax, 03.03.06.

  1. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Hallo,

    ich hab ein .tex sowie das zugehörige .cls File welches sich im aktuellen Verzeichnis des .tex Files befinden sollte damit der Kompilierungsvorgang funktioniert.

    Kann ich das .cls File auch zentraler ablegen, so daß ich nicht jedesmal schauen muss wenn ich das .tex File an einer anderen Stelle öffne daß dieses .cls File mit im selben Ordner ist?

    P.S.: Benutze Gerben Wierdas i-Installer Distri plus TexShop


    Danke & Gruss
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ja, das ist sehr sinnvoll. Und zwar musst Du dabei die TDS (TeX Directory Structure) einhalten. Hierbei liegen die LATeX-Klassen immer in einem Unterverzeichnis namens 'texmf'. Zum Beispiel habe ich mir auf meinem Rechner das Paket 'yhmath' zusätzlich installiert. Dazu musste ich in meinem Homeverzeichnis das Verzeichnis 'texmf' anlegen, darin das Verzeichnis 'tex' und wiederum dort drin das Verzeichnis 'yhmath'. Die Klassendateien (plus die Fonts) von yhmath musste ich dann in ~/texmf/tex/ymhath kopieren. Danach genügte ein Aufruf von
    Code:
    texhash
    im Terminal, und ich konnte die zusätzlichen Klassen nutzen.
    Allerdings benutze ich tetex unter Fink, weiß nicht ob das bei TexShop genauso funktioniert.
     
  3. Duke Leto

    Duke Leto Boskop

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    204
    Bei der Installation von TeXShop hat man bereits eh den Ordner 'texmf' aus dem Image in ~/Library/ kopiert. Dorthin sollten dann eigentlich auch alle selbst installierten Packages oder files --> also ~/Library/texmf/...
    Da bei gwTeX ~/Library/texmf teil des Tree ist, kann man sich AFAIK das texhash sparen.

    Allgemein kann ich da auch sehr den TCOBrowser empfehlen http://tcobrowser.sourceforge.net/. Ist ein Programm mit dem man bequem das CTAN-Archive durchwühlen kann und auch auf dem Mac MiKTeX-Pakete installieren kann; d.h. wenn man die Einstellungen vorgenommen hat, dass automatisch in ~/Library/ entpackt werden soll, dann werden die Pakete korrekt nach dem TDS eingefügt. Funktionierte bei mir bisher bei Standardpakekten wie apacite, pgf, jurabib etc. wunderbar.
    Wie da bei komplexeren Paketen ist, keine Ahnung ;)

    Grüsse

    P.S.: Der TCOBrowser ist von Adam Maxwell, einem der BibDesk - Devs entwickelt worden
     
  4. jurabib-Problem

    Hallo,

    bei mir ergibt sich fologendes Problem:
    Ich habe jurabib via TOCBrowser auf meinen Mac geholt. Wenn ich nun BibDesk starte erscheinen die in der jurabib-Documentation erwähnten Felder shortauthor und schorttitle nicht. Hat jemand von euch ne Idee wo mein Fehler liegt?

    Danke schonmal für eure Antworten

    Gruß,
    Strangelove
     
  5. Duke Leto

    Duke Leto Boskop

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    204
    Der Fehler liegt nicht in der Installation, sondern in der Natur der Dinge.

    Bibdesk ist nur eine Application, die es bequem mit GUI ermöglicht BibTeX - Dateien zu erstellen und zu editieren und wird daher nicht davon beeinflusst, welche BibTeX-Pakete installiert sind.
    Da es zig verschiedene Formate bzw. besser Format-Definitionen, wie apacite etc., für BibTeX gibt, haben die Autoren, as far as I know, sich erstmal für die Standard-Felder entschieden.

    Im Prinzip hast Du zwei Möglichkeiten:
    1. Du fügst diese Felder einfach manuell der BibTeX-Datei zu, indem Du die Datei einfach in TeXShop bzw. Deinen LaTeX-Editor öffnest.
    2. Oder, was ich gerade erst in der BibDesk 1.3 gesehen habe, unter "Preferences" - "Default" kannst Du weitere Felder definieren. Schau dazu mal am besten in die Hilfe von BibDesk, da ist es sehr gut erklärt.

    Beste Grüsse
     
  6. Sorry, dass ich mich so spät melde, aber ich habe länger nicht mehr vorbei geschaut.

    Danke für den Vorschlag Duke, ich werde wohl den letzteren Weg gehen.

    Gruß
    Strangelove
     

Diese Seite empfehlen