1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Laserjet an Macbook ??? WIE ????

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von badmac, 02.10.06.

  1. badmac

    badmac Idared

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    28
    moin macianer.

    gibt es einen adapter, der unter mac funktioniert für einen hp laserjet 4000.
    oder gibts eine netzwerkerweiterung für besagten drucker zu kaufen?

    mit bestem dank im vorraus.....

    andreas
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
  3. badmac

    badmac Idared

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    28
    ja holla die waldfee, dankeschön.
    genau das meinte ich.
    hate zwar auch in der bucht gesucht, aber nur usb adapter für Windows gefunden.
    die netzwerkkarte hatte ich gar nicht gesehen.
    frage ist jetzt, ob ich den drucker mit der nachgerüsteten karte an einem router betreiben könnte.
    nein, ich habe keinen 4000N, denn dann hätte ich bewusst nicht nach nachrüstung gefragt ;)
    zur geschwindigkeit..... naja, er soll drucken.... ob er das in 10sek. oder in 30 macht spielt da eigentlich keine grosse rolle.
     
  4. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Theoretisch funktionieren die meisten billigen USB-Parallel-Wandler auch unter OSX, und übrigens kosten die zw. 5 und 10 Oiro.

    Einen mit einer Netzwerkkarte nachgerüsteten Drucker kannst du problemlos in deinem Netz und auch an deinem Router verwenden.

    MfG
    MrFX
     
  5. MoritzSR

    MoritzSR Gast

    Guten Abend! 5 bis 10 Euro? Kannst du mir auch verraten wo, ich hab nämlich bis jetzt immer nur welche für 19 gefunden:-[

    MFG
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Sobald du die Jetdirect Karte eingebaut hast, ist das ein vollwertiger Netzwerkdrucker. Normalerweise ist die Karte auf DHCP eingestellt. Du kannst die IP dann auch (IMHO, wenn ich mich nicht irre) über das Menü ändern.
     
  7. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Die Wandler gibt's beim bekannten Auktionshaus oder beim PC-Händler um die Ecke.

    Evtl. Rückgabe vereinbaren, falls es doch am mac nicht geht, einige Kandidaten gibt es da schon.

    MfG
    MrFX
     
  8. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Es gibt auch Printboxes bzw Printserver, wo du das Parallel-Kabel am einen Ende rantust und das Netzwerkkabel am anderen. Ich kenne z.B. eine von DLink, aber an die Namen erinnere ich mich nicht mehr.

    Vorteil ist, dass du damit nicht an einen Drucker gebunden bist aber den Drucker so easy über das Netzwerk ansprechen kannst. Nachteil: Ist halt LPT und nicht USB :)

    Chris
     
  9. GoaSkin

    GoaSkin Gast

    Ich hab auch noch nen Adapter zu Hause, allerdings abgeschnorrt und nie probiert, da nie nen passenden Drucker dazu gehabt. Keine Ahnung ob das Ding funktioniert.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Die gibt es von SEH und auch von Intel. Inzwischen können die auch USB. Ich hatte auch von Level One schon Geräte gesehen, die USB Unterstützung haben.
    Wobei, wenn der Drucker ins Netzwerk soll, währe das sinnigste, sich eine Jetdirect Karte (so nennen die Schnittstellen für die HP Drucker sich) anzuschaffen. Diese kann dann direkt eingebaut werden. Man hat dann auch ein Webinterface zum konfigurieren des Druckers usw.
     
  11. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
    Ich weiss nicht ob es das sinnvollste wäre, denn einrichten kann man die externen Printserver auch, und diese kann man dann auch an anderen Druckern nutzen, währen die Karte zum Einbau nur in dem Drucker funktioniert... :)

    Chris
     

Diese Seite empfehlen