1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Laserdrucker mit zwei Papierkassetten?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von philo, 09.12.05.

  1. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    Hallo,

    kennt jemand von euch einen Laserdrucker mit 2 Papierkassetten, die einzeln auch anzusteuern sind? Also damit man in Word sagen kann erste Seite Kassette 1 (da wo die Briefköpfe drin liegen) und dann alle anderen Seiten Kassette 2?

    Welcher aus der unteren bis mittleren Preiskategorie ist da Mac-tauglich?

    gruss und danke
    philo
     
  2. klaad

    klaad Gast

    Ich habe hier den Minolta 3100, unter OS X kann ich verschiedene Papierschächte ansteuern. Dieser entspricht bestimmt nicht Deinem Preissegment, aber guck mal zu Aldi Nord am nächsten Mittwoch, vielleicht ist das ja was für Dich.
     
  3. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    hallo,

    danke für die Antwort. Die von dir erwaehnten Drucker sind ja Farbdrucker und daher tatsaechlich etwas teuer.
    Der Magicolor 2430 DL Farb-Laserdrucker von Aldi ist abe recht ein guter Preis. Da steht aber nichts von 2 Papierkassetten und bei der Mac Unterstuetzung steht:

    *** Die Unterstützung von Mac OS ist auf grundlegende Funktionen begrenzt.
    Der Treiber unterstützt keine fortgeschrittenen Farbanpassungen und PostScript-Funktionen.

    ist doch echt aergerlich, dass man da nicht alles rausholen kann, trotzdem danke.

    vielleicht hat ja noch jemand einen tipp.

    gruss
    philo
     
  4. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    keiner hier der ne ahnung hat? schade :(
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hi.

    Bei Epson gibts mactaugliche Laserdrucker auch in der unteren Preisregion.
    Für Farbe z.B. C1100 mit optionaler Papierkassette oder SW der EPL-6200 auch mit optionaler Papierkassette erhältlich.
     
  6. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    danke für die tipps. bie epson hatte ich noch gar nicht geschaut. ein laserdrucker für deutlich unter 500 Euro mit 2. Papierfach ist wohl nicht realistisch scheint mir. das waere naemlich meine vorstellung unter unterer preisregion....und wenn dann noch netzwerk dazu kommt, prost mahlzeit.

    danke trotzdem
    gruss
    ivo
     
  7. apfelbernd

    apfelbernd Gast

    also ich habe gerade bei ebay (computerdealer: ITSCO) für 15,00 € +versand einen "XEROX-phaser3400" erstanden. für den gibts optional ein zweites papierfach, zum druntersetzen.
    ich habs leider trotz anleitung für mac-osx noch nicht geschafft den drucker zu installieren, was aber nicht unbedingt gegen den drucker spricht.
    diese meine unfähigkeit möchte ich hier eigentlich zum thema machen, doch auch da weiss ich zur zeit noch nicht wie das geht. ich gehör erst seit einer halben stunde zu dieser vereinigung und muss noch üben.
    lg
    bm
     
  8. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Na dann erstmal Herzlich Willkommen!!!

    Ein neues Thema fängst Du an, indem Du in ein entsprechendes Forum wechselst und auf "neues Thema" klickst (ganz oben, da wo Du auf antworten geklickt hast). Das ist ziemlich verwirrend und nicht intuitiv, aber wenn Du erstmal 5000 Themen neu erstellt hast gewöhnst Du Dich dran. Ich habe heute noch meine Probleme damit.

    Also: Frage, und Dir wird geholfen werden!!
     
  9. oberlehrer

    oberlehrer Ontario

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    342
    Ich habe mich gerade notgedrungen mit dem Thema "Schwarzweiß-Laserdrucker" auseinandergesetzt, und von meinen Recherchen her erinnere ich mich, daß HP eine Druckerfamilie namens 1320 anbietet; die gibt es mit den Namenszusätzen t und n, wobei t die zweite Papierkassette ist, und n kennzeichnt den Netzwerkanschluß. Die zweite Kassette kann wohl auch nachgerüstet werden.

    Falls Dich die Kiste interessiert: Frage vorher nach, ob der Kram vom Mac so unterstützt wird, wie Du es brauchst. Sonst könnte es Dir passieren, daß HP sinngemäß in der Anleitung schreibt: "Diese Funktion benötigt Windows 2000 oder höher und ist nicht unter MacOS X verfügbar". Das wäre nicht das erste Mal.

    PS: Die Drucker bei HP heißen nXXX, wobei n=1 die Hobbydrucker sind (billig), n=2 die professionellen und n=4 die superhyperheavydutyprofessionellen. Die mit n=1 sind ein wenig klappriger und plastiger.

    PPS: Im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen wäre es nicht falsch, vor dem Kauf mal bei gutenprint nachzuschauen, ob der Drucker unterstützt wird. Sonst bist Du auf Gedeih und Verderb darauf angewiesen, daß der Druckerhersteller Dich stets mit frischen und dazu gemeinerweise auch noch funktionsfähigen Treibern beliefert.
     
  10. Fard Dwalling

    Fard Dwalling Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    130
    Ich weiß der Thread ist schon recht alt, aber da ich nichts aktuelleres finde würde ich den nochmal gerne aufgreifen.

    Also ich suche auch einen Laserdrucker mit 2 oder 3 Papierkassetten die getrennt angesteuert werden können. Muss Mac kompatibel sein und sollte nicht allzu teuer sein.
    Schwarz/Weiß reicht aber aus.

    Gibt es da was aktuelleres drüber zu berichten? Irgendwie blicke ich da bei den Herstellern nicht so ganz durch.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen