1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kyocera FS 1750

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von cosmic, 12.11.06.

  1. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Tach zusammen,

    vor etwa 18 Monaten habe ich für meinen Vater über ein Online Auktionshaus einen Kyocera FS 1750 erworben. Bisher ist der Drucker über ein paralleles Druckerkabel an einem etwas altersschwachen Windows PC (Win98) angeschlossen.
    Das funktioniert alles ganz gut soweit. Jetzt habe ich meinem Vater vor ein paar Wochen einen neuen 17" iMac besorgt, der mittlerweile über das Netzwerk via Windows PC ausdrucken kann. Lästig ist dabei, das der PC dazu eingeschaltet und angemeldet sein muß.

    Also habe ich wieder in einer online Auktion einen Printserver (Einschubmodul) ersteigert, der lt. Versteigerer und Kyocera Doku genau für diese Druckerserie vorgesehen ist. Als ich kürzlich die Karte zugeschickt bekam und zu meinem Vater fuhr, war ich aber etwas irritiert.

    Der Drucker wies trotz entsprechender Beschreibung keinen Einschub für das Printserver Modul auf. Klar, schön blöd wenn man vorher nicht nachsieht, aber ärgerlich ist es trotzdem - oder gerade deswegen (es stand ja in der Doku).

    An der Stelle an der laut Doku der Einschub sein soll, ist zwar eine Metallabdeckung verschraubt, aber die Karte passt erstens in der Breite nicht durch die dahinter liegende Öffnung, und zweitens gibt es im inneren auch keine Aufnahme (Steckkontakte) für den Printserver.

    Gab es denn vom FS 1750 unterschiedliche Varianten? Oder könnte der Vorbesitzer aus unterschiedlichen Druckern (frankensteinmäßig) ein "neues" Modell zusammengeschraubt?

    cosmic
     
  2. the_mixed

    the_mixed Gast

    Hallo,
    ich bin gerade auch auf der Suche nach einer passenden Netzwerkkarte für meinen Koycera FS-1030d. Daabei ist mir aufgefallen, dass in der Bedingungsanleitung eine Tabelle mit diversen Karten abgedruckt ist. Ich habe auch zunächst verstanden, dass jede Karte in meinen Drucker passen, aber in der Produktbeschreinbung der einzelenen Karten sind dann wieder ein paar Drucker ausgeschlossen.
    Check das mal ab!

    Hast du dir eine Wlankarte gekauft? Was hast du bezahlt?

    Hast du eine günstige Alternative zu den teuren original Kyocera Wlan-Netzwerkkarten?
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Und es ist auch wirklich die passende Karte, also die SB-100?

    MfG
    MrFX
     
  4. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Es ist die etwas ältere 10Mbit Version (SB-4e bzw. SEH IC95), aber zum Drucken ist das eigentlich ganz egal.
    Unabhängig von den Typ der Karte: Es ist keine Kartenaufnahme da! Kein Slot oder Steckplatz, keine Kontakte oder Einschübe wo die Karte reinpassen könnte.
    Es sieht fast so aus, als hätte ich einen abgespeckten FS 1750 bekommen ...
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das ist ja mehr als seltsam... davon hab ich noch nichts gehört, daß es da abgespeckte Modelle gibt.

    Mach mal 'n Foto von der Seite, wo die Anschlüsse sind.

    MfG
    MrFX
     
  6. docpat

    docpat Erdapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    3
    Salve!

    Ich habe in meinen FS-1750 eine Printserverkarte von SEH problemlos installiert. Bild der Karte im folgenden Link.
    http://www.seh.de/deutsch/products/ps3/ic109/ic109txt.htm

    Im FS-1750 Benutzerhandbuch auf Seite 44 ist eine Abbildung der Rückseite. Unter der Metallabdeckung in der Mitte wird die Karte installiert. Soweit ich mich noch erinnern kann, war es etwas pfriemlig die Karte einzusetzen. Hier der Link zum Handbuch:
    http://serviceworld.kyoceramita.de/files/Documentation/FS-1750 FS-3750 Anwenderhandbuch.pdf

    Mach mal ein Bild von der Rückseite Deines Druckers.

    Grüsse

    Patrick
     
  7. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... genau so sieht mein Printerserver auch aus - hat nur zusätzlich einen BNC Anschluß. Das PDF Dokument habe ich auch, allerdings sieht mein Drucker hinten etwas anders aus als abgebildet.


    Die beiden Anschlüsse für parallel und seriell sind nicht wie aus Seite 44 dargestellt untereinander, sondern nebeneinander angeordnet. Die Abdeckung für den Steckplatz ist ca. 1-2 cm schmaler. Wenn ich die Abdeckung entferne und mit einer Taschenlampe in die unendlichen Weiten des FS 1750 leuchte, ist da nichts mis auf das "Mainboard" des Drucker mit zwei Speichermodulen. Es gibt keine Steckkontakte für irgendeine Erweiterung ;-(

    Wenn ich wieder bei meinem Vater bin (da steht der Drucker) mache ich mal ein Bild.
     
  8. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Ich habe bei uns in der Firma einen FS1700 gefunden. Der sieht von hinten absolut identich aus. kann man denn wohl einen FS1750 aus einem FS1700 basteln?
     
  9. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    so, ich habe über ebay einen HP JetDirect 170x Printserver gekauft und angeschlossen. Der Printserver erkennt den Drucker als FS-1700. Am Gehäuse des Druckers steht aber FS-1750 und von hintern sieht er aus wie ein FS-1700.

    Ich finde das alles sehr sehr seltsam.

    Jetzt kann ich den Drucker zwar direkt über das Netz erreichen, allerdings sind die Ausdrucke fast alle für die Tonne.
    Wenn ich aus ThunderBird oder NeoOffice ausdrucke, wird der Ausdruck nach ca. 60 - 80 % einer Seite (auch mitten in einer Textzeile) abgeschnitten, und dann stehen ganz unten auf der Seite seltsame Zeichen. Auf der nächsten Seite sieht das dann ähnlich aus. Komischerweise kommt ein Foto aus iFote gedruckt brauchbar ganzseitig aus dem Drucker.
    Installiert ist Gutenprint 5.0, als Druckertreiber habe ich schon den FS-1700 und den FS-1750 getestet. Das Ergebnis ist aber eigentlich das selbe.

    Drucke ich aber über den alten Windows98 PC (PC, iMac, jetDirecz hängen an der Fritzbox) drucke funktioniert der Ausdruck perfekt. Ich denke daher, das es irgendeine Einstellung im OS oder dem Treiber sein müßte?! - Oder liege ich da falsch ?

    cosmic
     
  10. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Hat denn niemand eine zündende Idee dazu ??
     
  11. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    HILFE - Ich bin verzweifelt !!!
     
  12. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    Ich glaube ich kaufe einfach einen anderen kleinen Laserdrucker. Hat jemand eine Empfehlung?
    Es sollte klein und nicht zu teuer sein!
     

Diese Seite empfehlen