1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Künstliche Vignettierung mit Photoshop. Wie?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von MasterDomino, 03.06.07.

  1. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hallo liebe Apfeltalker!

    Ich würde gerne bei einem meiner Bilder eine künstliche Vignettierung einfügen, also der bekannte Effekt von billigen Kameras, dass die Bilder zu den Ecken hin immer dunkler sind, als in der Bildmitte (was man ja eigentlich vermeiden will, ich aber in diesem Falle nicht...).

    Wie kann ich das anstellen? Zur Verfügung steht mir Photoshop CS, ich kann mit dem Programm ein wenig umgehen, weiß aber leider nicht, wie ich dieses Problem gelöst bekomme.

    Hier ein Beispiel, was ich meine:

    [​IMG]

    Quelle: Wikipedia

    Hoffe ihr könnt mir helfen!

    Vielen Dank im Voraus!

    MasterDomino
     
  2. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Kein Problem:

    Filter --> Rendering-Filter --> Beleuchtungseffekte. Dort ggf. mit den verschiedenen Beleuchtungs-Typen und Reglern experimentieren.
     

    Anhänge:

    MasterDomino gefällt das.
  3. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Wow, das ging ja unglaublich schnell!

    Vielen Dank, thrillseeker!

    Gruß, MasterDomino
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    oder einfach einen schwarzen rahmen um das bild "brushen". so mache ich das immer. mit ein bissel übung geht das super, und man kann das besser anpassen als mit den beöeuchtungseffekten...

    Joey
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Oder auch n radialen Verlauf von transparent nach schwarz ;)
     
  6. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Einstellungsebene Tonwertkorrektur oder Gradationskurve, da bissl rumpulen. Dann die Einstellungsebene mit einer elliptischen Auswahl maskieren ... den Masken-Alphakanal nach Belieben Gausssch weichzeichnen, sowas ist dann schoen ein- und auszublenden und macht nichts kaputt ;)
     
  7. morkvomork

    morkvomork Gast

    Ich habe noch eine Möglichkeit, welche ich ausschliesslich anwende.

    Mit dem Auswahlellypse-Werkzeug schneide ich den Bereich, welcher nicht abvignetiert werden soll, aus. Dafür verwende ich noch eine "weiche Kante" von 150 px (bei 8 MP Dateien). Nun kann ich den Ausschnitt sehr individuell selber wählen.

    Dann kopiere ich diesen Bereich in eine neue Ebene. Gehe wieder auf die untere Ebene und ziehe diese mit der Tonwertkurve je nach Gefühl dunkler.

    Um noch krassere Ergebnisse zu bekommen, lege ich schonmal noch eine Ebene dazwischen und färbe diese komplett schwarz (oder bei Hochzeitsaufnahmen auch schonmal weiss, weils romantischer ist). Jetzt regele ich mit der Ebenentransparenz meine gewünschte Intensität der Vignetierung.
     

Diese Seite empfehlen