1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kubuntu auf dem powerbook G4 12"

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von node14u, 06.04.07.

  1. node14u

    node14u Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    6
    moin,
    ich bin dabei gerade meine 2. installation von kubuntu auf meinem powerbook zu starten.
    die erste installation lief gut und flüßig, bis ich feststellte das die tastaturbelegung völliger irrsinn ist.
    darauf gekommen bin ich auf der suche nach dem @

    wer weis wo das @ ist in der einstellung germany / germany / mit deutschem tastaturlayout (gewählt) und vorhandener deutschen powerbook tastatur ?

    bei diversen einstellungs versuchen habe ich mir irgendwir das Kwin zercshossen und der rechner wurde unbrauchbar, da unmittelbar bnach dem start die fehlermeldung kam und die tastatur deaktiviert war ( selbst für terminal) ich konnte also nichts mehr tun als das teilch zu plätten...

    bin auf meldungen gespannt.
    node
     
  2. node14u

    node14u Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    6
    gut.... ich verändere/erweitere die anfrage:

    wo finde ich im Kubuntu / ubuntu ascii tabellen und eine möglichkeit tasten zu belegen / sonderzeichen zu geben?
    gibt es irgendein paket das ich dafür installieren kann ?

    so herum wäre mir auch geholfen...
    node
     
  3. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Ich glaub, um ein Tastatur-Layout zu erstellen (erstellen zu lassen), solltest du dich in einschlägigen Linux-Foren mit den Entwicklern in Verbindung setzen.
     
  4. node14u

    node14u Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    6
    oha.... ich dachte hier wäre ich richtig ;)
     
  5. node14u

    node14u Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    6
    falls es irgendwen interessiert:
    opensuse 10.2 PPC ist die antwort.

    -das hat zwar auch keine perfekte apple tatstatur, aber alle zeichen sind da und / oder mit nachvollziehbaren kombinationen erreichbar.
    -das trackpad funktionierte von anfang an
    -und wlan ist auch kein problem ( scheinbar - ich muss mir mal einen hotspot suchen und einloggen / suche und anzeige sind aber schon am arbeiten :) )

    node
     
  6. chrisrig

    chrisrig Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    399
    falls es irgendwen interessiert:
    yellow dog linux ist die antwort. ;)

    ist speziell für Apple-Hardware...

    Grüße :)
     

Diese Seite empfehlen