1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kratzer im Powerbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jonali, 20.11.05.

  1. jonali

    jonali Braeburn

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    47
    Hallo,
    mein Leherer hat mir auf den Deckel von meinem neuem Powerbook *schrei* einen fetten Kratzer gahauen !!!!
    Gibt es da auch ne Wunderpaste????
    *Hilfeschrei*
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Lehrer hat doch sicherlich eine Haftpflichtversicherung oder?
    Anti-Kratz-"Salbe" funktioniert nie richtig.
     
  3. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Was?
    Dein LEHRER????
    Boa wenn der das bei mir gemacht hätte, hätte ich dem eine Reingehaune ;)
    Jetzt aber mal ehrlich, es gibt da so was für den iPod, aber ob das auch für das PB klappt?

    Gruß Rasmus
     
  4. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    dein funktioniert nicht für das Powerbook!
    Nur für iPod und iBook, die aus einem anderen Material sind als ein Powerbook ;)

    sag deinem Lehrer, dass er für den entstandenen Schaden aufkommen darf.
     
  5. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Das Alu-Gehäuse lässt sich nicht „glatt polieren” wie es die Kratzer-entfernen-Pasten für iBooks oder iPods oder Handy-Displays machen.

    Wenn der Kratzer nicht all zu groß ist - kannst du es eventuell mit ganz ganz feinen schleifpapier oder edelstahlwolle (EDELSTAHL rostet nicht, wenn du normale Stahlwolle nimmst, beginnt das PowerBook zu rosten) versuchen halbwegs weg zu schmirgeln - ABER: Das gleichmäßige finnisch des originalzustandes wirst du nie mehr hinbekommen.

    Wenn der Lehrer das „mit Absicht” gemacht hat - also wenn er bewust dein PowerBook angefasst hat währe eine Anzeige (und eine außergerichtliche Einigung mit „Schmerzensgeld”) möglich.

    Auf das Modell „Auge um Auge - Zahn um Zahn” würde ich verzichten, auch wenn der Lehrer ein neues Auto hat ...

    Eine Haftpflichtversicherung springt nur bei einer Beschädigung ein, die du erst mal nachweisen mußt. Rotwei auf einer teuren Bluse ist was anderes als Kratzer auf Laptop - ein Bekannter hatte ein ähnliches Pech mit einem IBM-Thinkbrick - den Kratzer in dem Schwarz hat man sehr deutlich gesehen, aber „damit muß ein Laptopbesitzer rechnen, denn solche Beschädigungen sind durch die Mobilität unvermeidbar” ...
     
  6. civi

    civi Gast

    Haftpflicht könnte greifen, es ist ja ein Schaden, den der Lehrer bei einem fremden Rechner verursacht hat.
    Andererseuits, könnte dir der Lehrer ja auch bessere Noten verschaffen - dann wäre der Kratzer doch tolerierbar.
     
  7. statist

    statist Gast

    Die Haftpflicht zahlts sicher .... und wenn holt die sich des Geld von dem Versicherten (dem Lehrer) wieder.
    Aber für dich sollte das egal sein .... Ich würds auch nicht runterspielen ... passiert ist passiert.
    Denn wenn mir mein Chef ins Auto reinf
    ährt egal ob unabsichtlich oder nicht will ich, dass der Schaden ersetzt wird.
     
  8. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    Hi,

    wichtig ist vor allem die Stellungnahme des Lehrers: Im Endeffekt gibt es zwei Optionen:

    - Schaden an Versicherung melden (im Zweifel nicht Haftpflicht, sondern da greift die
    Arbeitsplatzversicherung...)

    - Unter der Hand ausgleich - macht wenig Sinn, da die Versicherung des Lehrers auf
    jeden Fall zahlen muss (es sei denn Grobfahrlässige Handlung, aber dann sollte dem
    Lehrer daran gelegen sein, das schnell zu bereinigen - sonst: KuMi)

    Wie auch immer, Du bist im Zweifel auf jeden Fall im Recht: Ich würde mich auf nichts halbseidenes einlassen sondern das Gehäuse austauschen lassen.

    Gruß,
    sfs
     
  9. mische

    mische Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    10.11.04
    Beiträge:
    307
    hat er's denn mit absicht oder eher aus versehen gemacht ?
    ich weiss ja nicht wie sich euer persönliches verhältnis entwickelt, wenn du ihm jetzt mit forderungen kommst - aber das hängt sicherlich viel von der person selbst ab...
    erzähl mal o_O *neugier*
     

Diese Seite empfehlen