1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kostenloser Server für bestimmten Personenkreis?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Digitalnomade, 14.03.06.

  1. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Moinsen,
    hab mal ne Frage. ich hab für meinen Studiengang die Verteileraufgabe übernommen. D.h. ich versorge alle Kommis mit den nötigen Infos und Downloads an die sie nicht kommen. Jedoch ist das auf Zeit nervig. Deshalb die Frage:

    Gibt es irgendeinen Anbieter, der mir die Möglichkeit gibt, einige Datenmengen (<100 MB) online zu stellen und sie nur bestimmten Eingeweihten (Passwortabfrage für zugelassene User, die ich als Admin festlegen kann) benutzbar, sprich downloadbar zu machen? Wenn es eine Uploadmöglichkeit für die erlaubten Nutzer gäbe, wäre das auch nicht schlecht (damit jeder Mal Sachen online stellen kann, von denen er meint sie wären es wert, die ich dann aber wieder löschen kann, wenn die Mehrheit es wünscht).
    Ich denke die Grundidee ist angekommen. Würde mich über schnelle Antwort freuen.
     
  2. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    versuchs mal mit nem GMail Account und gDisk (gibts auch für Windows, sowas änliches) kost noch nich mal was, und du hast über 2GB Speicher:-D
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Kenn ich jetzt nix, aber du hast ja den Apache auf deinem Mac. Dann besorgst du dir bei dyndns.org eine feste IP Adresse und kannst damit deinen Rechner konstant online lassen und auf ihn aus dem Web zugreifen. Zumindest können die Leute dann über einen htaccess geschützten Bereich auf deine Files zugreifen. Der Golive Server erlaubt dies z.B. Hab ich schon gemacht.

    Gruß Schomo
     
  4. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ganz raffiniert.
    und dann 50 leute jeden tag n paar gigabytes ziehen lassen.

    da kriegste richtig spass mit deinem internet zuhause :)

    das gmail is nit schlecht.
    alternativ n vserver für 4eur/monat mieten
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Die werden ja wohl net alle gleichzeitig drauf zugreifen ;) Und wenn doch schade aber auch ;)

    Gruß Schomo
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

  7. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Bei GMX gibt es mit dem GMX MediaCenter (1GB) etwas ähnliches - kostenlos. Die Verwaltung geschieht per Webinterface. :)

    ByE...
     
  8. Digitalnomade

    Digitalnomade Antonowka

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    359
    Das wäre auch nicht schlecht, jedoch müssen dafür die Leute bei gmx einen Account haben um darauf zugreifen zu können. Es geht zwar auch für andere Leute jedoch temporär auf 30 Tage begrenzt.
     
  9. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    bei gmail haschte aber 2.5 gigs! ich hab noch ganz viele einladungen frei, kann dir ein paar schenken!
     
  10. McAtze

    McAtze Macoun

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    120
    Hi, hab ne Frage zu dyndns. Kann man da auf den server dann auch über den finder zugreifen über samba oder so? weil extra immer nen ftp prog starten, is irgendwie nervig.

    danke für alle antworten.
     
  11. merowing3r

    merowing3r Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    192
    aber max. Dateigröße 10MBo_O
    oder irre ich mich da?!

    gruß merowing3r
     
  12. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    dyndns stellt dir nur eine feste Adresse zur Verfügung. Was du dann für einen Server auf deinem Rechner betreibst ist deine Sache. Der Finder hat was den FTP Zugriff betrifft ja eh noch Probleme. Ich finde das ist das einzige nervige Manko am Os X.

    Für FTP Zugriffe beubtze ich Transmit. Ist der Hit das Programm, ein fast Finderersatz.

    Gruß Schomo
     
  13. wlanboy

    wlanboy Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    150
    Windowsfreigabe ala Samba eignet sich nicht für den Datentransport über das Internet. Dabei kommen zuviele CRC Fehler vor.

    FTP eignet sich dafür eindeutig besser, es ist schließlich dafür entwickelt worden.

    Meinen persönlichen Rechner würde ich trotzdem nicht direkt ans Internet hängen. MacOS X ist zwar relativ sicher, die Dienste von Darwin (websharing, ftp, samba, ...) sind das allerdings noch viel relativer.

    Außerdem gefällt mir der Gedanke eine Eierlegendewollmichsau fürs Dateisharing umsonst haben zu wollen. Selbst wenn du den Rechner zu Hause laufen lassen würdest, die Dienst muß schon immer da sein, dass er akzeptiert wird. Wenn er nur von 17-20 Uhr vorhanden ist, dann hat er keinen Vorteil gegenüber dem Fachschaftszimmer.

    Wenn ich dann Verschleiß, Stromkosten und den Faktor Unsicherheit mit einrechne, dann wird sich doch wohl 20-30 € im Jahr doch auszahlen. .de Domain bekommt man auch noch hinterhergeworfen. Und neben dem Filesharing könnte man dann auch noch ein Forum/Wiki/chat/Kalender auf dem Webspace laufen lassen.

    Aber du mußt selber wissen, ob dir dein Projekt 1,60€ im Monat wert ist :cool:
     

Diese Seite empfehlen