1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Konvertierung: WMV -> AVI

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von larzarus, 23.12.06.

  1. larzarus

    larzarus Gast

    Hallo!
    Suchfunktion hat leider keine passende Lösung ergeben.
    Habe mit dem OnlineTVRecorder eine Sendung aufgezeichnet, das ganze liegt im WMV Format vor. Auf dem Mac anschauen ist zwar schön und gut, würde es aber gern auch über meinen DVD-Player am Fernseher anschauen. Der unterstützt zwar so einige Formate, DivX, XviD und Co. aber eben kein WMV. Nun suche ich eine Möglichkeit die WMV-Datei in z.B. Avi umzuwandeln. Habe da zuerst an ffmpegX gedacht. Wenn ich dort die WMV aber als Quelle auswähle, kann er damit nix anfangen. Ungültiges und unbekanntes Dateiformat. Hmm, habe doch Flip4Mac installiert?!

    Kennt jemand ein anderes Tool oder eben irgendeine Möglichkeit?
     
  2. iMacuser91

    iMacuser91 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    174
    #2 iMacuser91, 23.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.06
  3. iMacuser91

    iMacuser91 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    174
    Ich bin gerade auf das hier gestoßen: http://www.techspansion.com/visualhub/
    man kann die Testversion verwenden, aber auch für knapp 20 Euro die ganze Version kaufen.
    Mein Test hat fuktioniert, eine .wmv-Datei ist jetzt .mp4.
    Man kann das Videoformat (PAL etc.) auswählen und auch das Endformat (.avi, .mp4 etc.)
    Hoffentlich hat das weitergeholfen.
     
  4. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Flip4Mac installiert sich in Quicktime, nicht in ffmpegX.
    Wenn du Flip4Mac Player Pro gekauft hast (ansonsten hast du ne hässliche Werbung drin), kannst du bei ffmpegX die Option "mit Quicktime decodieren" aktivieren, dann sollte es gehen.
    iSquint und VisualHub tun's auch, iSquint macht aber nur in 320x240 und VisualHub kostet.
    Nachtrag:
    Ich teste grad ffmpegX darauf, es scheint, dass ffmpegX wmv gar nicht erst erkennt, tut mir leid. Ich habe das mit dem Flip4Mac Player Pro und iMovie gemacht, einfacher geht's natürlich mit Flip4Mac Player Pro und QuickTime Pro, aber das kostet dann ja nochmal.
     
  5. larzarus

    larzarus Gast

    Ok, danke erstmal. Kostenlos scheint das also unter Mac OSX nicht machbar zu sein. Naja, muss ich wohl doch extra ne Windowsmaschine verwenden.
     

Diese Seite empfehlen