1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kommen Quad-Core Prozessoren auch für den iMac?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von ndcooper, 26.09.06.

  1. ndcooper

    ndcooper Erdapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    die Ansprüche, die ich an meinen Mac setze, sind mit der Zeit gewachsen. Deshalb möchte ich mein Powerbook nun um einen 24"-iMac erweitern.
    Da in allen Newsforen zu lesen ist, dass Intel Mitte November Quad-Core Prozessoren bringt, die Chip-Pin-kompatibel mit den bisherigen Core 2 Duo-Prozessoren sind, frage ich mich jetzt, ob diese Vierkernprozessoren auch in Kürze in iMacs zum Einsatz kommen könnten?

    Damit verbunden ist dann die Frage: Warten oder kaufen? Was meint ihr?
    Vielen Dank und Beste Grüße.
     
  2. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Die Frage ist doch nicht ernst gemeint oder?
    iMacs haben einen ähnlichen Aufbau wie ein Laptop aufgrund ihres Designs. Vorallem was die Stromversorgung und die Wärmeabfuhr betrifft.
    Der Core 2 Duo mobile AKA "Merom" verbraucht grad mal 3 Watt (34 Watt im Schnitt) mehr als sein Vorgänger bei etwa 10-15% mehr Leistung. Also alles noch im Sinnvollen Rahmen für die Hardware.

    Der Core 2 Quadro ist als Workstation CPU gedacht und unterstützt wohl auch nicht alle Stromsparmodi. Außerdem in etwa zw. 80 und 100 Watt nur für die CPU. Das sollte in etwa die Hälfte Leistung sein die der iMac komplett zieht.
    Davon abgesehen bräuchte man komplett neue Boards damit sie in den iMac passen.

    Alles in allem ein komplett unsinniges Vorhaben darauf zu warten.

    Meiner Meinung nach werden die ersten 4 Kerne in Mobilausführung Plus Chipsatz in homöopatischen Dosen etwa Ende 2007 erwarten zu sein. Wenn überhaupt.

    Mein Tip: Kauf dir nen Mac Pro und rüste später für den Schnäppchenpreis von 2000€ zwei Quadcores nach :) Soll ja bekanntlich laufen.

    mfg
     
  3. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    ich denke auch, dass die eher in den mac pro reinkommen...so kann apple den ersten octo-core mac vorstellen :) allein schon der name "octo" haha oder octa?
     
  4. ndcooper

    ndcooper Erdapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    5
    Okay, ich wollte euch nur testen. Ihr seid auf den Architektur-Trick nicht reingefallen ;)
    Nee, Spaß beiseite. Daran habe ich wirklich nicht gedacht. Der Gedanke an den Kauf eines Desktop-Mac vernebelt mir die Sinne. Vielleicht sollte ich mich lieber mit dem Gedanken beschäftigen, ob der Schritt von 2,16 Mhz auf 2,33 Mhz sein Geld wert ist.

    Danke.
     
  5. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    die imacs wurden doch erst am 6.9 geupdatet also nochn tolles datum um zuzuschlagen

    gruß
     
  6. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Da Deine Ansprüche an den Mac vermutlich auch in Zukunft nicht gleich bleiben werden, erscheinen mir die 250,- Euro Aufpreis als eine vernünftige Investition.
     
  7. AppleandMac

    AppleandMac Macoun

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    118
    denke ich nicht...250 euro sind viel geld für nur ca 150 mhz mehr...da würde ich eher ram kaufen, der bringt es viel mehr ;)
     

Diese Seite empfehlen