1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Komma oder nicht, das ist hier die Frage...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von zeitlos, 06.02.07.

  1. zeitlos

    zeitlos Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    66
    Sorry, will euch hier nicht als Duden missbrauchen, aber meine Interpunktionskünste sind nicht gerade vom Feinsten.

    Hätte mal zu folgendem Abschnitt eine Frage:


    "Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass unser

    Kontingent für das Ressort Kulturarbeit in diesem Quartal bereits

    erschöpft ist und wir uns derzeit leider nicht in der Lage sehen,

    Ihnen eine feste Unterstützung zuzusagen, da wir bereits zahlreiche

    andere Veranstaltungen betreuen. Da wir stets auf eine optimale

    Betreuung unserer Partner Wert legen um bestmögliche Ergebnisse zu

    erreichen, können wir Ihnen bei Ihrem Unterfangen leider nicht zur

    Seite stehen.



    Ihre Anfrage ehrt uns dennoch und ich möchte mich für das uns

    dadurch entgegengebrachte Vertrauen herzlichst bedanken."



    Sind die Kommata richtig gesetzt? Vielleicht gibt's hier jemanden, der das besser drauf hat als ich ;)

    zeitlos
     
  2. homer_s

    homer_s Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    636
    ich würde nach "wert legen, um ..." auch ein komma setzen.
     
  3. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Zwar kein Komma, solltest es vielleicht trotzdem ändern;)
     
  4. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    kenn mich selber nicht so gut aus, aber vielleicht das?;)
     
  5. mewX

    mewX Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    241
    Meiner Meinung nach alles korrekt aber den Satz würde ich umstellen:

    Da wir, um bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, stets auf eine optimale Betreuung unserer Partner Wert legen, können wir Ihnen bei Ihrem Unterfangen leider nicht zur Seite stehen.
     
  6. zeitlos

    zeitlos Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    66
    Ok danke!
    Hab's geändert!


    Ihr habt mir was voraus ;)

    zeitlos
     
  7. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Ich würde den Text etwas umschreiben, sind etliche Wiederholungen drin...
     
  8. unex

    unex Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    145
    Und "Unterfangen" ist meiner Meinung nach in diesem Kontext sehr negativ behaftet.
     
  9. theiming

    theiming Gast

    nö. kein vollständiger hauptsatz. und als bindeglied und von daher ohne komma. definitiv.

    liebe grüße
    thei
     
  10. Muskelprotz

    Muskelprotz James Grieve

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    137
    In der ursprünglichen Form war er richtig. Was max.duerbeck vorschlägt ist ein Kannkomma, zwischen zwei Hauptsätzen KANN ein Komma gesetzt werden.
    Bei dem Vorschlag von homer_s bin ich mir allerdings nicht zu 100 Prozent sicher.
     
  11. theiming

    theiming Gast

    bitte was soll ein kannkomma sein?
    was redest du?
    das gibt es nicht. punkt.
    zeige mir bitte die regel ...

    verwundert
    thei

    p.s. beim infinitiv mit zu kommt heutzutage kein komma mehr ... aber bei allem respekt: es sieht scheiße aus ;) deswegen lass es lieber
     
  12. gtemmel

    gtemmel Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    376
    Mein Vorschlag.
     
  13. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Das Komma vor dem "und" ist ein "kann-Komma", das Komma vor "um" (von gtemmel vorgeschlagen) ist nach neuer Rechtschreibung ein "muss-Komma" ("erreichen" steht im Infinitiv und die Infinitivgruppe wird durch "um" eingeleitet)

    Alles in allem sind mir persönlich die Sätze zu lang und ich weiß leider auch nicht was mit dem Komma vor "Ihnen" ist, IMHO sieht das da ziemlich sch... aus.
     
  14. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Meine Meinung: Keine Bandwurmsätze bitte! Einfach in 2 oder Drei Sätze aufteilen.
     
  15. theiming

    theiming Gast

    nö.
    in neuer rechtschreibung mal nachlesen:

    Ein erweiterter Infinitiv (allgemein eine Infinitivgruppe) wird üblicherweise durch Komma abgetrennt. Nach neuer deutscher Rechtschreibung wird das Komma in vielen Fällen weglassen, wenn dadurch keine Missverständnisse entstehen.

    also: kein koma.

    "kann-komma" gibt es nicht. auch kein "muss-komma"- sorry, bin von beruf klugscheißer und deutschlehrer. bei allem respekt ...

    in liebe
    thei
     
  16. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich habe das gelesen und ich glaube nicht, dass es stimmt.

    (In der obigen Zeile kann man vor das "und" ein Komma setzen, man muss aber nicht. Das ist wohl mit dem "Kann"-Komma gemeint.)

    In dem Beispiel, auf das sich dieser Thread bezieht, ist ein erweiterter Infinitiv, der mit "um" eingeleitet wird. Und dann muss da auch nach der neuen Regelung (der von 2006) ein Komma stehen.

    (...)
    § 75 Infinitivgruppen grenzt man mit Komma ab, wenn eine der folgenden Bedingungen
    erfüllt ist.
    (1) die Infinitivgruppe ist mit um, ohne, statt, anstatt, außer, als eingeleitet
    (...)
     
    #16 MacBat, 08.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.07
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    mir ist bis auf das (oben) auch nichts aufgefallen.

    ein komma vor ein "und" zu setzen ist nicht (mehr) erforderlich, kann aber nach alter regel gemacht werden.
     
  18. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    okay, bei "Berufskrankheiten" kann ich auch nicht helfen ;)

    Die Begriffe als solche gibt es natürlich nicht (zumindest nicht feststehend) aber die Regeln schon. Lies dir den Duden in einer ruhigen Minute noch einmal durch (oder gehe auf deren Webseite, die gerade für Wartungsarbeiten "down" ist), dann wirst du sehen, dass ich Recht habe.

    Max

    p.s. du hättest deinen Beruf nicht verraten sollen. Einem Lehrer etwas neues zu zeigen spornt einfach zu sehr an...
     
  19. theiming

    theiming Gast

    das ist ja auch gut so und ich freue mich darüber ;)

    dennoch: ich setze auch dieses komma, um es einfach zu setzen ... nichtsdestotrotz ist es nach neuer rechtschreibung falsch.

    liebe grüße
    thei, lernfähig

    (edit) nicht *falsch* sondern: es muss nicht gesetzt werden ... (edit)
     
  20. theiming

    theiming Gast

    *das* nenne ich ja mal ein argument. boah.
    ich gebe mich geschlagen. klar. logisch, habe ich nicht bedacht ...

    ich glaube nicht, dass fater mit v eschrieben wird - so einfach geht das.

    besten dank für die belehrung ;)
    in liebe
    thei
     

Diese Seite empfehlen