1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

komisches Programm namens "[" in /bin

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von Dunerkahl, 19.04.06.

  1. Dunerkahl

    Dunerkahl Gast

    Hallo,
    ich hab gerade ein merkwürdiges Programm in /bin entdeckt, es heißt einfach nur "[".
    Habt ihr sowas auch in eurem /bin-ordner ? Mir erscheint das nämlich unwohl.
    Hier noch n Screen:
    [​IMG]
    MfG Zoddl
    p.s. ich hab 10.4.6
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Moin, ja das ist bei mir auch unter /bin vorhanden. Weiß aber auch nicht, wofür das gut sein soll. :eek:

    P.S.: Unter Linux (Debian) liegt unter /bin jedenfalls keine eckige Klammer rum, das muss was Darwin-spezifisches sein. s.u. ...
     
    #2 quarx, 19.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.06
  3. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Debian Linux Server, auf dem ich Zugang habe:
    Code:
    gna$ which [
    /usr/bin/[
    Das Ding ist dasselbe wie der Command test.

    Code:
    gna$ if test -f moo.txt; then echo foo; else echo bar; fi
    foo
    gna$ if [ -f moo.txt ]; then echo foo; else echo bar; fi
    foo
    Gruss
    Jonathan
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ah, merci. An "which" zu denken war gestern zu spät... :)
     
  5. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Hehe ;)
    fuer mich erschliesst sich aber die Bedeutung der zweiten Klammer nicht ganz. Okay, eine Klammer darf bei der Shell-Syntax nicht nur geoeffnet und nicht geschlossen werden, aber wieso ist denn das Zeichen ] an dieser Stelle erlaubt..? Wird das von Test einfach ignoriert?
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Von test nicht, aber anscheinend von [. In der info-Page von test steht Folgendes:
    '[EXPR]' sieht - finde ich - schöner aus als 'test EXPR'. ;)
     
  7. Dunerkahl

    Dunerkahl Gast

    Aber wer kommt auf die Idee, ein Programm "[" zu nennen? Naja ^^
     
  8. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Auf die Idee kommt man, wenn man "if [ wasimmer ]" statt "if test wasimmer" benutzen möchte?

    "test" ist nichts eingebautes, "test" ist ein Programm. /bin/test. "if 'programm liefert "wahr" zurück', dann mach wasimmer" hat den großen vorteil, daß die Testbedingung beliebig komplex sein kann. if Programm-"transferiere daten und schicke mail" war errfolgreich, dann...
     
  9. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Hinzu kommt, das UNIX Systeme ihre Wurzeln im Mainframe Bereich haben. Und die waren seinerzeit oft via Fernschreiber angebunden. Da war die Schreibweise mit der eckigen Klammer durchaus eine Erleichterung bei der Tipparbeit. So seltsam das kingt, aber viele UNIX Befehle haben daher recht kurze namen: cp statt copy, ls statt list usw. usf.

    Etwas Off-Topic, aber sehr nett zu lesen ist übrigens die wahre Geschichte des vi Editors ;)
     

Diese Seite empfehlen