1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Knacken im Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Slash, 17.09.05.

  1. Slash

    Slash Gast

    Hallo Apfeltalk-Gemeinde! Ich besitze seit April ein 12"-PowerBook und musste nun leider ein Knacken im Gehäuse feststellen. Genau an der Stelle, an der die rechte Hand aufliegt; und das bereits bei einer ganz geringen Belastung. Das ist sehr störend. Hat sich da möglicherweise der Rahmen verzogen? Ist das ein Garantiefall? Das Gerät habe ich immer sehr vorsichtig behandelt; es gab also keine Stürze oder Ähnliches. Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi slash!

    geh doch mal damit zum händler, wenn es Dich so sehr stört. vielleicht muß nur ein schräbchen irgendwo gerichtet werden oder sowas. beim ibook ist ein gewisses knacken gar nicht untypisch. ich kann damit aber sehr gut leben.
     
  3. mrmac

    mrmac Gloster

    Dabei seit:
    11.09.05
    Beiträge:
    64
    Hi slash,

    ich hatte bereits zwei ibooks und beide hatten die gleiche Macke. Es kann auch vorkommen, dass die Trackpad-Taste quietscht.

    Ich habe allerdings nicht beim Händler nachgefragt ob das abzustellen ist, da es die Funktion nicht einschränkt und mich ansonsten nicht stört.
     
  4. Slash

    Slash Gast

    Danke für eure Antworten! Ich werde mich morgen mit Cancom in Verbindung setzen. DOCH, es stört! ;)
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    sach bescheid, was rauskam. so ein feedback tut dem forum gut.
     
  6. Slash

    Slash Gast

    Feedback: Das Problem ist laut Cancom ein Aluminiumschildchen auf dem Akku, das sich immer wieder löst und dann wieder zurückspringt. Dauerhaft ließe sich das nur durch einen neuen Akku beheben. Ich werde das erst einmal so belassen; ein neuer Akku wird sowieso irgendwann fällig. Lob an Cancom, die sich des Problems innerhalb von 24 Stunden annahmen. Enttäuscht bin ich von Apple.
     
  7. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    kannst ja mal prüfen, ob das tatsächlich aus richtung akku kommt. bringt Dich nicht weiter, aber Du überprüfst die aussage cancoms.
     

Diese Seite empfehlen