1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kleine Review: Schutzfolie nano

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Steckepferd, 25.10.05.

  1. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Hallo,

    nun ist es soweit. Mein nano ist nun schon seit einer Woche schon leicht und sehr transparent eingepackt:

    ich habe bei ebay ein transparente Schutzfolie für den nano bestellt. Möchte hier keine Werbung machen, daher erwähne ich die Marke nicht. Nur soviel: die Folie(n) hat knapp 13 € gekostet und ist von einem in diesem Bereich etablierten Hersteller.


    Beschaffenheit und Anbringen:


    Die Folie erschien zunächst grün. Da dachte ich: blöd irgendwie. Aber weit gefehlt. Die Folie war nur in zwei andere Schutzfolien geklebt und nach dem Entfernen dieser, offenbarte sich eine sehr transparente kleberfreie Folie.

    1x für nano Vorderseite (Clickwheel ausgespart), 1x kleine runde Folie für Mittelknopf des Clickwheels, 1x durchgehende Folie für nano Rückseite

    Die Folie kommt ohne Kleber aus und nachdem ich sie quasi auf den nano drauffallen ließ, saß sie bombenfest und annähernd bläschenfrei. Kleiner Bläschen konnten it dem finger oder der Plastikkarte vorsichtig ausgedrückt werden. Sie "klebt" nur durch statische Anziehung und lässt sich ganz leicht mit einem Tesa wieder abziehen. Habe es probiert, den Tesafilm kurz an eine ecke geklebt und angehoben, und schon hebte sich auch die Schutzfolie. Habe sie danch komplett abgewaschen, getrocknet und wieder angeklebt.

    Bisschen ein Gefummel, aber soweit kein größeres Problem.


    Daily Use:

    im täglichen Gebrauch merke ich quasi nichts von der Folie. Man merkt sie nur bei sehr genauem Hinsehen. Schmutz von ihr zu enfernen scheint mir etwas schlechter zu gehen. Das Clickwheel ist frei, was ich sehr begrüße, natürlich wird es irgendwann benutzt aussehen.
    Die Folie beeinträchtigt die Sicht aufs Display, z.B. durch Spiegelung nicht.


    Fazit:

    Wie ihr euch denken könnt, empfinde ich die Folie als absolutes Basiszubehör für den empfindlichen nano und kann sie nur empfehlen. Kratzer sind kein großes Thema mehr.

    Und das sage gerade ich, der sonst schon skeptisch an so etwas ran geht. Aber bei der Folie ist meiner Meinung nach wirklich alles in Ordnung.
     
  2. supermario

    supermario Gast

    feines review... :-D
    auch wenn es nur ein kleines (aber teures) produkt ist.
    (den hersteller darfst du bestimmt nennen, für ein review schon interessant)
     
  3. IntoXiquÉ

    IntoXiquÉ Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.06.05
    Beiträge:
    192
    Danke auf von mir für das kleine aber sehr gelungene Review ;)
    Eine Frage hätte ich jetzt doch noch... Ist die Folie komplett um den Nano oder sind die Seiten ungeschützt? Kannst du evtl. mal ein paar Bilder posten?
     
  4. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Die Seiten sind nicht abgedeckt.

    Ja, dann werde ich mich nachher mal ans Fotgrafieren machen
     
  5. IntoXiquÉ

    IntoXiquÉ Allington Pepping

    Dabei seit:
    08.06.05
    Beiträge:
    192
    Hi... Und hast du evtl. schon Fotos gemacht? Würden mich sehr interessieren ;)
     
  6. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
  7. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Hier die Bilder von dem nano mit aufgeklebter Schutzfolie vorne und hinten, vorne Clickwheel frei, aber Clickwheelknopf in der Mitte auch mit Folie abgedeckt:

    Habe mal Licht auf die Oberfläche fallen lassen, so dass ihr die Reflektion seht
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      40,6 KB
      Aufrufe:
      809
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      43,8 KB
      Aufrufe:
      728
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      40 KB
      Aufrufe:
      641
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      31,4 KB
      Aufrufe:
      470
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      34,3 KB
      Aufrufe:
      506
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      35,2 KB
      Aufrufe:
      520
    #7 Steckepferd, 27.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.05
  8. PaperMoon

    PaperMoon Gast

    Hallo Steckepferd und vielen Dank für diese nano-Infos,
    samt Bildern!

    Da ich einen schwarzen nano habe, der ja angeblich noch kratzempfindlicher sein soll, als ein weißer nano, habe ich erstmal die Schutzfolie von Apple nicht abgezogen.

    Dies ist aber kein Vergleich, mit der von dir beschriebenen Folie.
    Ich bin sehr gespannt, ob die Schutzfolie, welche ich bei arktis bestellt habe, in der Qualität mit der von dir gezeigten mithalten kann.

    Das der nano über ein Akku-Problem verfügt, habe ich jetzt mit Verwunderung hier gelesen. Ich werde mir den Link mal genauer ansehen, den bisher macht mein nano nur einen prima Eindruck. Ich bin wirklich sehr zufrieden, zumal dies nicht mein erster (und letzter) iPod ist.

    Denke nicht, das es von großer Bedeutung ist, das die Schutzfolie nicht auch den Seitenbereich abdeckt. Werde dies, bei der von mir bestellten Folie, aber mal genauer ins Auge fassen.

    Nachtrag: Ups - fast vergessen! Ein fröhliches Hallo an alle Apfeltalker!
    Freue mich sehr, hier sein zu dürfen!

    Ich habe mir die verlinkten Infos durchgelesen und kann dazu nur folgendes schreiben:
    Durch die Erfahrung beim Laden mit Akkus (PowerBook und iPods) habe ich von Anfang an darauf geachtet, auch die Akkus "einzufahren".
    Der nano wird bei mir meistens am USB2.0-Anschluß des PowerBooks geladen oder im Dock. Dadurch bekommt der iPod die volle Ladespannung. Es könnte schon sein das darin das Übel zu finden ist. Den mein nano hält locker 10 Stunden im täglichen Dauerbetrieb durch, mit gelegentlichem Benutzereingriff (Backlight).
     
    #8 PaperMoon, 27.10.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.10.05
  9. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Huhu!!
    Habe zwar keinen Nano, doch habe ich mir auch ne Schutzfolie bestellt.
    Die gibts ja auch mit Muster und allem Pi Pa Po....
    bei ipodome, den Link hab ich sogar von hier.
    da sind die klaren Folien auch etwas günstiger. Teilweise gibt´s auch Sets.


    Liebe Grüße
    Nadine
     
  10. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    @ Papermoon: danke für Deine ausführliche Antwort. Kannst Du bitte mal berichten, ob es einen Unterschied gibt, wenn du den nano normal am PB lädst im Vergleich zum Laden am Dock. Halte ich für unwahrscheinlich, aber wer weiß.

    Vielleicht liegt es bei mir daran, dass ich in immer an meinem iBook lade? Ladet das PB eigentlich auch im Ruhezustand?


    @ Naddl: na auf Deine ipodome folie bin ich ja mal gespannt. Kannst Du dann hier darüber berichten? Habe gehört die ipodomefolien ergäben viele Bläschen. Kann man sie auch wieder abnehmen und waschen? Weil bei meiner Folie, ich wollte es auch nicht glauben, hat es tatsächlich funktioniert.


    Falls jemand anderer noch eine folie hat, Berichte gerne hier posten.


    Grüße
     
  11. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Tja, so ist das als Neuling, da weiß man so einiges noch nicht..werde Dir berichten, wie´s gelaufen ist.
    Ich glaube nicht, das man die Folie waschen kann...es steht,das sie halt lange hät und mit Vinyl(?)beschichtet ist.
    Schaun mer mal- gestern erst bestellt!
     
  12. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Was heißt als Neuling? bei dem nano sind wir schließlich alle Neulinge.

    Ich hatte halt immer den Horror, dass ich mir so eine Folie kaufe und das dann quasi nichts anderes als normale Klebefolie ist.

    Da bleiben dann nämlich wenn man die Folie irgendwann wieder abmacht fiese Kleberreste hängen. Kennst Du bestimmt!?
     
  13. PaperMoon

    PaperMoon Gast

    @steckepferd
    nein, es gibt keinerlei Unterschied, ob ich am Book oder im Dock lade. Wobei ich den nano mehr am Book als im Dock habe.
    Auch dein iBook sollte über USB-Anschlüsse mit einem Bus-Strom von 500mA verfügen.

    Wenn ich die Folie von arktis habe, werde ich meine Erfahrungen und evtl. Fotos hier posten. Wäre toll wenn diese auch abwaschbar ist und blasenfreie Aufbringung hat. Darauf habe ich leider nicht geachtet. Ist auch das erste Mal, das ich einen iPod in eine Folie packe. Die nanos sind schon kratzempfindlicher, wobei dies denke ich, in den Augen von Jedem selber liegt, in wie weit dies einen stört (Kultobjekt, edel weil Apple) oder sie/er das mehr oder weniger als Gebrauchsgegenstand ansieht.

    Mir persönlich liegt sehr an Design und das es solange wie es geht ansehlich bleibt.
     
  14. Naddl

    Naddl Riesenboiken

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    285
    Das seh ich genauso....sicherlich kann man dem Preis, ein wenig mehr darauf achten, das der palyer gut erhalten bleibt.
    Bei so nem "Spielzeug"-Player für 50 Euros ist es dann auch schon eher wurscht.
     
  15. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Bei apple war ja eigentlich immer der Vorteil das die Sachen edel aussehen UND funktionell sind. Ich bin gerne bereit mehr für Design zu zahlen. Aber dann will ich auch etwas davon haben. Ein gutdurchdachtes Konzept.

    Mein iBook zum Beispiel: ich hatte es wirklich oft überall mit dabei. Natürlich hat es Kratzer, aber sie halten sich in einem erträglichen Maß.

    Kann man mit dem Universal Dock bzw. mit dem nano Dock den iPod auch ohne Computer laden? Ist da ein Adapter für die Steckdose von Haus aus dabei??


    Grüße
     
  16. Jake

    Jake Gast

    Das/Der (?) Dock ist im Prinzip - wenn man mal den Preis von 40€ betrachtet - eine Verarschung. Du bekommst nämlich eigentlich nur ein verlängertes USB2-DockConnector-Kabel mit Ständer. Du steckst also den DockConnector in das Dock rein und kannst dann den iPod ins Dock stellen - funktionell exakt das gleiche wie der iPod direkt am DockConnector-Kabel.
    Insofern: Klar kannst du den iPod im Dock laden, das Ende des am Dock hinten steckenden USB2-Dock-Kabels muss allerdings in einem Netzteil stecken, sonst bekommt es ja keinen Strom.
     
  17. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    gnnnn...

    Wers nicht haben will, der solls halt lassen...
    Tut mir leid, wenn das ein bischen hat klingt, aber das ist schon wieder so... :mad:
    ...so eine absolute Dosen-User-Mentalität (sorry, aber das Klischee passt hier wirklich). Man kann auch was kaufen, wenn es nicht mehr Gigahertz hat, als Nachbars Computer... sondern einfach schick ausschaut! (oder aus sonst einem Grund, nicht nur wegen einer überragenden Technik. Es zählt genausoviel, wenn Technik ansprechend "rüberkommt"). Ich versteh's wirklich nicht, wie man so eine Einstellung nicht zumindest respektieren kann, wenn man sie schon nicht teilt!
    (ich hab's mal kleingeschrieben, weil ich hier keinen Troll-Thread draus machen will... Ich wollt's halt einfach mal loswerden, sowas fällt ja leider immer wieder auf...)

    Das Dock mag zwar etwas teuer sein, aber man hat einen schönen (schmuck-) Gegenstand für den Schreibtisch, und es ist wirklich praktisch!

    Es sieht einfach genial aus, man hat mit einem "Klick" Ladekabel und Boxen angeschlossen...
    kurzum, ich möchte es nicht mehr missen, mein Dock.


    Das als "Verarschung" zu bezeichnen ist _wirklich nicht_ gerechtfertigt!

    wollte ich nur mal loswerden
    slartibartfast
     
  18. d@n!

    d@n! Gast

    Jetzt sag doch endlich von welcher Marke deine Folie für den Nano ist :)
    Bin kurz davor, mir entweder eine Folie oder eine normale "Hülle" dafür zu kaufen, um dieses elendige Kratzerproblem zu beseitigen.
     
  19. Jake

    Jake Gast

    ok ok, ich nehm meine Verarschung zurück. Ich finde du hast Recht, es gibt viele User, die viel Geld ausgeben, um dann einen schicken Gegenstand zu besitzen (dazu zählt jeder iPod-Besitzer). Ich finde halt nur bei dem Dock mit IR-Remote das Preis-Leistungs-Verhältnis noch etwas krasser als schon beim iPod selbst oder allem anderen bisher im Apple Store angebotenen Zubehör, das ja noch nie preiswert war, aber eben auch nicht billig, da hast du schon Recht. Wenn man es gewohnt ist, möchte man den Komfort sicher nicht missen aber ich hab mir zum Beispiel für 30€ ein Dock für meinen iPod photo geholt und es ein paar mal benutzt, weil es einfach zu umständlich ist, den iPod vor jeder Dock-Benutzung aus der Silikonschutzhülle zu holen. Da käme wann nun wieder auf das Kratzerthema und man dreht sich im Kreis... Ist halt gewissermaßen gewollt von Apple, sie könnten ja auch ohne Probleme alles nützliche Zubehör auf dem Markt selbst anbieten - Ein Dock von Apple, das mit einer Silikonschutzhülle von Apple funktioniert, ohne diese abzuziehen, oder einfach gleich eine kratzfeste Oberfläche (mein SE k750i zerkratzt auch nicht und sieht trotzdem schick aus) - aber das will man anscheinend nicht. Tja, der Markt regelt das Angebot und viele User (mich eingeschlossen) nehmen es hin, indem sie sich einen iPod kaufen. Aber es gibt nunmal trotz der Kratzer und dem Preis kein vergleichbares Konkurrenzprodukt, wie ich finde. ;)
     
  20. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    @Jake: schön, dass du mich verstanden hast. :)

    Man muss mit solchen Äußerungen in einem Mac-Forum halt immer etwas vorsichtig sein ;)


    Grüße
    slartibartfast
     

Diese Seite empfehlen