1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klangunterschied GarageBand - iTunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von fry, 12.01.06.

  1. fry

    fry Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe den Eindruck, dass meine Garageband Songs nach dem Import in iTunes anders klingen. Kann das sein? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Ich habe übrigens keinen EQ bei iTunes eingeschaltet!

    Gruß
    Fry
     
  2. altowka

    altowka Gast

    Herzlich willkommen bei Apfeltalk! :)

    Schau mal in den iTunes-Einstellungen, ob die "Klangverbesserung" aktiviert ist.
     
  3. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    das ist richtig. es liegt an der klangverbesserung... am besten hört man sich die eigenen songs aber eh über garageband selbst an... schon laut und direkt!

    willkommen im forum werter futurama-fan!

    ;)
     
  4. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    Was macht denn die "Klangverbesserung" ?
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    gute frage, die ich Dir nicht direkt beantworten kann.
    ich habe an meiner sonyanlage sowas wie einen sourround-knopf (es ist aber kein sourroundsystem), aber wenn ich diesen knopf aktiviere, wird "alles" ein bischen mehr gepushed und scheint etwa smehr lebendigkeit zu bekommen.

    so ähnlich scheint es mir mit itunes und seiner klangverbesserung.
    diese kannst Du übrigens in den einstellungen deaktivieren oder stufenlos regeln.
    beiu meinen alten jazzaufnahmen (miles davis aus den 50ern) bemerke ich den itunes klangverbesserungskram besonders.
    wie adäquat das ganze für die jeweilige musik ist, bleibt mal dahingestellt.

    ich finde: ob eigene oder fremdproduktionen..., man sollte es so klingen lassen, wie es klingt, ohne daran etwas zu friemeln.
     
  6. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Man kanns aber auch so klingen lassen, wie es einem gefällt, mit friemeln. ;)
     

Diese Seite empfehlen