1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kinder und Computer

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Mac Patric, 21.03.07.

  1. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Ab wann sollte man ein Kind an den Computer lassen?
    An welche Themen (z.B. www.shrek.de o.ä.) oder Programme sollte man sich anschaffen?

    MP
     
    Macdeburger gefällt das.
  2. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Ich denke das Alter spielt weniger eine Rolle. Wichtig ist, dass man die Kinder am Computer beaufsichtigt. Wenn ich mich nicht täusche gibt es Computerspiele, die Kinder schon ab 3 Jahren spielen können. Für Kinder in diesem Alter ist es wichtig, dass sie sehen was "der Papa" oder "die Mama" an dem Ding eigentlich machen. Sich selbst am Computer beschäftigen werden sie sich wohl noch kaum.

    Wenn du darauf hinaus willst, wann ein Kind bzw Jugendlicher alleine an den Computer gelassen werden sollte...Ich denke da gibt es keine Präzisere Antwort als: "Wenn er bzw. sie Reif dafür ist, sprich die nötigen Medienkompetenz besitzt"
     
    Skeeve gefällt das.
  3. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Peter Lustigs Löwenzahn!
    Da reden meine Kiga- Eltern immer ganz begeistert von...

    Und den Peter fand ich als Kind schon cool :)

    Edit:
    Für etwas ältere, die auch schon mal surfen dürfen finde ich die Kinderseite von Geo (Geolino) sehr empfehlenswert und informativ.

    Edit/Edit:
    Und wenn ich grad dabei bin, bei der Maus gibts auch immer viel zu entdecken. Vor allem die Grußkarten zum mitmachen verschicke ich gerne :)

    Edit/ Edit/ Edit:
    Und um auch deine Frage zu beantworten,
    ich finde es nicht sinnvoll, Kinder unter 3 Jahren an den Computer zu setzen. Meiner Meinung nach kann das ab ca. 4 Jahre losgehen.

    Wichtig dabei ist aber, dass man die Kinder nicht alleine an dem Computer lässt, sondern gemeinsam mit ihnen spielt.

    Experten bitten übrigens zu beachten, dass Bildschirm gleich Bildschirm ist und Computerkonsum dem TV- Konsum hinzugerechnet werden muss.
    Es gibt diesbezüglich Hilfstabellen, wie lange ein Kind in welchem Alter höchstens vor dem Bildschirm sitzen sollte.

    Hier die "10 goldenen Regeln für PC- benutzung von Kindern"

    Ciao Marja
     
  4. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Also meine kleinen Cousins dürfen schon früh (mit 5) an den Rechner. Aber erst nach dem draußen spielen und im Dreck rumtoben.
    Das ganze auch nur für eine kurze Zeit und unter Aufsicht. da dürfen sie dann interaktive Lernspiele spielen. Kenn mich selbst zwar nicht aus, aber es gibt da wohl einiges, was sehr vernünftig ist.

    Denke auch, dass das Alter keine Rolle spielt. Die Kinder müssen nur mit dem rictigen bezug zum Computer heranwachsen
     
  5. mzet01

    mzet01 Gast

    ein endloses aber sicher wichtiges thema.
    ich stimme zu, man sollte die kids erst einmal beaufsichtigen und ihnen den umgang mit dem gerät erläutern.es gibt dafür auch speziell zugeschnittene computerkurse,vielleicht ist das kein schlechter ansatz.
    an software würde ich auf das empfohlene mindestalter achten.es darf nicht erschrecken oder überfordern denke ich mal.vielleicht mit den verkäufern beratschlagen oder informationen zu bestimmten programmen via internet einholen.
     
  6. toelpel

    toelpel Gast

    Die Frage ist wohl weniger ein konkretes Alter ab dem die Kinder an den Computer dürfen, sondern dass die betrachteten Inhalte altersgerecht sind. Ich sehe da starke Parallelen zum Fernsehen. Damit fangen Kinder ja auch schon früh an, nur sollte man eben darauf achten was gesehen wird. Den Computer müssen sie natürlich auch bedienen können. Da besteht also eine 'natürliche' Altersbeschränkung.

    Software kann ich keine besondere empfehlen...ich habe selbst keine Kinder...aber Peter Lustig könnte auch mir gefallen :)

    beste Grüsse
    toelpel
     
  7. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Danke für die Tipps.
    Ich werde mir mal die Links anschauen (um mich selbst vorzubereiten:-D ) und dann darf mein Töchterchen unter Aufsicht auch mal ran.
    Aber vorher wird sich ausgetobt.

    MP
     
  8. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Also ich finde, ab 5 Jahren ist es OK, jedoch muss man die Kinder unbedingt beaufsichtigen.
    Meine Schwester (9) hat letzten Monat ein Laptop (so eine HP Mühle) fallen gelassen.
    Also: Kinder nur an Desktops lassen ;)

    Allerdings finde ich einige Spiele etc. ganz prima (Addy, Adibou (oder Addy Junior, wie der hier heßt), Fürst Marigor und die Tobis, Die Abenteuer der Zombinis etc.). Außerdem surfen meine Geschwister schon auf www.blinde-kuh.de und so weiter. Gott sei Dank gibt es ja Kindersicherungen.

    By the way: Kennt jemand Programme, um die Anmeldezeit zu beschränken? Ich meine damit, dass man sich z.B. nur von 15-19 Uhr anmelden kann. Es wäre sogar besser für Dose, da die Kinners nicht an die Macs dürfen :p
    Auch wäre es praktisch, wenn man die Festplatte mit einem Kennwort versehen könnte, damit nicht jeder auf sie zugreifen kann, sondern nur auf die Programme und Dateien in seinem Ordner.

    Ich finde das perfekte Alter für einen eigenen Computer ist 13. Mein Bruder ist das und hat sich ein iBook zugelegt.

    Gruß,
    Markus
     
  9. toelpel

    toelpel Gast

    Deine Tochter oder Du? :-D
     
  10. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
  11. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Habe zwar nicht selber Kinder, aber mein Bruder (10J) hat einen eigenen PC im Zimmer... Nun, da ich selber weiss, wie ungut das herauskommen kann, schaue ich selber ab und zu mal bei ihm rein um zu schauen, auf welche Seiten er gewesen ist... Ist zwar nicht die feine Art, aber Sicherheit muss sein... Er spielt zwar auch nur brav seine Spiele, jedoch ist schon in diesem Alter eine MSN Adresse in MUSS in der Schule :)

    Nun ja... Wir können uns kaum wehren, dass das Internet schon in solch "jungen Jahren" einzug findet... Natürlich gibt es auch ganz grosse Pro's dafür... Aber die wenigen Contra's sind dafür umso beängstlicher...

    So viel zu Meiner Meinung :)
     
  12. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    meine lütte (fast 5) darf mit papa :D am computer sitzen. das beschränkt sich auf 10min fotos gucken (familie, omma, sie selbst etc), kika.de, und mit vorliebe zeichnet sie hin und wieder mit dem wacom intuos in photoshop rum :D:D:D sie will mir halt helfen und darf das dann auch für 10-15 min.
     
  13. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also ich war das erste mal mit 8 Jahren an einem Compuer(Windows) und ich finde,man sollte Kinder auch so ab diesem Alter dranlassen!Auf jeden Fall,wenn man Internet hat!Kinder finde ich,die unter 8 oder 7 Jahren sind,haben an solchen technischen Geräten noch nichts zu suchen!Aber auf der anderen Seite sollte man sie auch wirklich ab 7 oder 8 Jahren dranlassen,so dass sie schon früh Computerkentnisse haben!Man sollte ihnen dann auch auf jeden Fall erklären,wie was funktioniert und auch Schreibprogramme,so dass sie nicht nur zum Spaß dort sind,sondern auch was lernen für das Berufsleben und die Schule!
    Wenn ein Kind dann auch genug Erfahrung hat mit dem Internet,sollte man es auch selbstständig surfen lassen.:-D
     
  14. Dunerkahl

    Dunerkahl Gast

    Doom ist auch ganz nett, ist einfach zu Spielen/Verstehen und fördert die Geschicklichkeit.
    CS überfordert die kleinen, denke ich.
     
  15. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Natürlich beide. Sie lernt Fahrrad und ich laufe nebendran her und versuch zu helfen:-[
     
  16. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich würde sagen, so ab 12. Eher drüber. Und: Ich meine das ganz ernst. (Hier fehlt KEIN Smily!)

    Gruss
    moornebel

    PS: Programme um die Benutzungszeit einzuschränken, sind z.B. KidsGoGoGo oder Intego Contentbarrier.
     
  17. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Ist 12 Jahre nicht zu alt, da gewisse Grundkenntnisse in der Schule bestimmt schon gefordert werden.

    MP
     
  18. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Um einen Computer zu benutzen, finde ich 12Jahre auch zu alt. Ich finde spätestens mit 9 sollten die Kinder schon mal an den elter-/geschwisterlichen PC/Mac dürfen. Jedoch um selbst einen zu besitzen, ist 12-14 genau richtig.

    Noch mal zum Thema mit den Kindersicherungen:
    Gibt es eine Möglichkeit, die Kindersicherung in Safari zu umgehen?
    Meine Geschwister sind ziemlich fit in den Dingen. Besonders mein Bruder geht gern an andere Computer und möchte irgendwas herunterladen und daher würde ich das unterbinden. Ich weiß, dass es auch andere gibt (habe gerade erstmal KidsGoGoGo installiert), aber meine Frage richtet sich jetzt zu dem Thema und bitte antwortet auch nur dazu.

    Markus
     
  19. toelpel

    toelpel Gast

    Ich denke dass man heutzutage froh sein könnte wenn ein Kind mit 12 Jahren noch mehr Zeit draußen mit Spielen verbringen würde als vor einem Computer zu sitzen.

    Selbst wenn ein Kind erst mit 13, 14 einsteigt in die Computerwelt lernen die doch wesentlich schneller als Erwachsene.
     
    1 Person gefällt das.
  20. smartin

    smartin Gast

    als ich in die Grundschule kam (mit 6 J.) haben wir da in der Schule schon computert. "PC-Unterricht" gabs dann in der 5.&6. Klasse (9/10 Jahre alt) meinen ersten Computer hatte ich mit 11 glaub ich, weil meine Eltern Computer überhaupt nicht "supporten." Mein Vater meint: "Da steckt der Teufel drin."
    Ich finde aber kontrolliert sollten Kinder früh mit dem Computer bekannt gemacht werden. Meine Klassenkollegen (>14 J.) wissen tlw. immer noch nicht, wie man ein Word-Dokument formatiert. Aber sie wissen besser als alle anderen, wie man auf Pornoseiten kommt und wie man am Besten illegal Filme und Musik runterladen kann.
    Deshalb sollten die Eltern m. M. n. je nach Intelligenz des Kindes die Zeit und den Inhalt am Computer beschränken.
     

Diese Seite empfehlen