1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kernel Panic

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von slowT, 27.03.07.

  1. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86
    Hallo!
    Also langsam bekomm ich selber die Panik. Habe schon ein paar mal Zugriffsrechte repariert, Volumen überprüft (war immer ok), trotzdem immer wieder Kernel Panics.
    Mein Mac: iMac, OSX 10.3.9, PowerPC G5
    Angeschlossene Geräte: Drucker Canon Pixma IP4200, Scanner HP ScanJet 4850 und Modem.
    Aber ich habe eher den Verdacht dass es mit Software zu tun hat?
    Hier die letzten panic.logs, vom letzten hab ich ein bildschirmfoto angehängt, ich wär wahnsinnig dankbar für hilfe!!!


    *********

    Fri Mar 9 09:00:56 2007




    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x300 - Data access DAR=0x0000000000000024 PC=0x000000000008DD7C
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x2DDFD000)
    PC=0x0008DD7C; MSR=0x00001030; DAR=0x00000024; DSISR=0x40000000; LR=0x0002B474; R1=0x17903BC0; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00338000 0x0002B160 0x0002B31C 0x0001D8D4 0x000908B8 0x0009402C 0x00091188 0x0009402C
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xF002D790

    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2DDFD000)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x2D98DC80)
    PC=0x00097840; MSR=0x00009030; DAR=0x000FF000; DSISR=0x42000000; LR=0x00090C44; R1=0x17903EF0; XCP=0x0000008C (Preemption)
    Backtrace:
    0x00091188 0x0009402C
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xF002D790

    Exception state (sv=0x2DA21A00)
    PC=0x96FC72EC; MSR=0x0200F030; DAR=0x000FF000; DSISR=0x42000000; LR=0x96FC7218; R1=0xF002D790; XCP=0x00000400 (Unknown code)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 7.9.0:
    Wed Mar 30 20:11:17 PST 2005; root:xnu/xnu-517.12.7.obj~1/RELEASE_PPC


    panic(cpu 0): 0x300 - Data access
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00083498 0x0008397C 0x0001EDA4 0x00090C38 0x0009402C
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2DDFD000)
    PC=0x0008DD7C; MSR=0x00001030; DAR=0x00000024; DSISR=0x40000000; LR=0x0002B474; R1=0x17903BC0; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00338000 0x0002B160 0x0002B31C 0x0001D8D4 0x000908B8 0x0009402C 0x00091188 0x0009402C
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xF002D790

    Exception state (sv=0x2D98DC80)
    PC=0x00097840; MSR=0x00009030; DAR=0x000FF000; DSISR=0x42000000; LR=0x00090C44; R1=0x17903EF0; XCP=0x0000008C (Preemption)
    Backtrace:
    0x00091188 0x0009402C
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xF002D790

    Exception state (sv=0x2DA21A00)
    PC=0x96FC72EC; MSR=0x0200F030; DAR=0x000FF000; DSISR=0x42000000; LR=0x96FC7218; R1=0xF002D790; XCP=0x00000400 (Unknown code)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 7.9.0:
    Wed Mar 30 20:11:17 PST 2005; root:xnu/xnu-517.12.7.obj~1/RELEASE_PPC



    *********

    Sun Mar 18 17:25:20 2007




    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x700 - Program DAR=0x0000000000705000 PC=0x0000000000BD8108
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x2D73F500)
    PC=0x00BD8108; MSR=0x00089030; DAR=0x00705000; DSISR=0x42000000; LR=0x00BD80F0; R1=0x17903BD0; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
    Backtrace:
    0x00BD80F0 0x00BCDE34 0x0027E650 0x00280324 0x0007AC48 0x00021668 0x0001BCE8 0x0001C0F0
    0x00094318 0x00420048
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xBFFEE490

    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.GeForce(3.4.2)@0xbc7000
    dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(1.4)@0x398000
    dependency: com.apple.iokit.IOGraphicsFamily(1.3.5)@0x496000
    dependency: com.apple.NVDAResman(3.4.2)@0x4cc000
    dependency: com.apple.iokit.IONDRVSupport(1.3.5)@0x4b6000
    com.apple.iokit.IOCDStorageFamily(1.3.1)@0x416000
    dependency: com.apple.iokit.IOStorageFamily(1.3.4)@0x3f9000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2D73F500)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x2DA08000)
    PC=0x900078B8; MSR=0x0200F030; DAR=0x00705000; DSISR=0x42000000; LR=0x90007438; R1=0xBFFEE490; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 7.9.0:
    Wed Mar 30 20:11:17 PST 2005; root:xnu/xnu-517.12.7.obj~1/RELEASE_PPC


    panic(cpu 0): 0x700 - Program
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00083498 0x0008397C 0x0001EDA4 0x00090C38 0x0009402C
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2D73F500)
    PC=0x00BD8108; MSR=0x00089030; DAR=0x00705000; DSISR=0x42000000; LR=0x00BD80F0; R1=0x17903BD0; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
    Backtrace:
    0x00BD80F0 0x00BCDE34 0x0027E650 0x00280324 0x0007AC48 0x00021668 0x0001BCE8 0x0001C0F0
    0x00094318 0x00420048
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xBFFEE490

    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.GeForce(3.4.2)@0xbc7000
    dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(1.4)@0x398000
    dependency: com.apple.iokit.IOGraphicsFamily(1.3.5)@0x496000
    dependency: com.apple.NVDAResman(3.4.2)@0x4cc000
    dep
    *********

    Thu Mar 22 08:40:27 2007




    Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x300 - Data access DAR=0x0000000000000024 PC=0x000000000008DD7C
    Latest crash info for cpu 0:
    Exception state (sv=0x2D71AC80)
    PC=0x0008DD7C; MSR=0x00001030; DAR=0x00000024; DSISR=0x40000000; LR=0x0002B474; R1=0x17913C40; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00338000 0x0002B160 0x0002B31C 0x0001D8D4 0x000908B8 0x0009402C 0x000941C0 0x0079002F
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xBFFF1EF0

    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.nvidia.nv30hal(3.4.2)@0x72b000
    dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(1.4)@0x398000
    dependency: com.apple.NVDAResman(3.4.2)@0x4cc000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2D71AC80)
    previously dumped as "Latest" state. skipping...
    Exception state (sv=0x2DD43C80)
    PC=0x00094198; MSR=0x00009030; DAR=0x00631000; DSISR=0x42000000; LR=0x0009413C; R1=0x17913F70; XCP=0x0000008C (Preemption)
    Backtrace:
    0x000941C0 0x0079002F
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xBFFF1EF0

    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.nvidia.nv30hal(3.4.2)@0x72b000
    dependency: com.apple.iokit.IOPCIFamily(1.4)@0x398000
    dependency: com.apple.NVDAResman(3.4.2)@0x4cc000
    Exception state (sv=0x2DA0DA00)
    PC=0x9000ED48; MSR=0x0000D030; DAR=0x00631000; DSISR=0x42000000; LR=0x91332610; R1=0xBFFF1EF0; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 7.9.0:
    Wed Mar 30 20:11:17 PST 2005; root:xnu/xnu-517.12.7.obj~1/RELEASE_PPC


    panic(cpu 0): 0x300 - Data access
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00083498 0x0008397C 0x0001EDA4 0x00090C38 0x0009402C
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2D71AC80)
    PC=0x0008DD7C; MSR=0x00001030; DAR=0x00000024; DSISR=0x40000000; LR=0x0002B474; R1=0x17913C40; XCP=0x0000000C (0x300 - Data access)
    Backtrace:
    0x00338000 0x0002B160 0x0002B31C 0x0001D8D4 0x000908B8 0x0009402C 0x000941C0 0x0079002F
    backtrace terminated - frame not mapped or invalid: 0xBFFF1EF0

    Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
    com.apple.nvidia.nv30hal(3.4.2)@0x72`
    *********

    Fri Mar 23 19:08:28 2007


    panic(cpu 0): ipc_kobject_server: strange destination rights
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00083498 0x0008397C 0x0001EDA4 0x00021728 0x0001BCE8 0x0001C0F0 0x00094318 0x00000000
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x2DAAEC80)
    PC=0x900078B8; MSR=0x0000D030; DAR=0xE00FF000; DSISR=0x42000000; LR=0x90007438; R1=0xBFFFF400; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 7.9.0:
    Wed Mar 30 20:11:17 PST 2005; root:xnu/xnu-517.12.7.obj~1/RELEASE_PPC


    *********
     

    Anhänge:

  2. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Kernelpanik hat fast nie etwas mit Software zu tun, sondern mit Hardware. Ich würde mal die RAM Steine vertauschen. Also wenn es zwei gleiche hat, den einen mit dem andern tauschen. Dann einen P-RAM reset. Hast Du das System frisch installiert oder war es schon drauf? Wenn es schon drauf war beim Kauf würde ich es nochmal sauber installieren. Oder hast Du gar einen G5 1.8 Single gekauft? Hast Du das alles nochmal eingetippt?
     
  3. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    hehe... jaja.. und das soll man glauben, wenns der Kernelpanik selber sagt... :p
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    Wie hast du die Platten überprüfen können, hast du von einem externen Medium gestartet, CD, Festplatte?

    Zu deinem iMac gab es RestoreDVDs dazu, auf einer davon ist der AppleHardwareTest (AHT) enthalten, lass den mal laufen.
    iMac einschalten alt-Taste gedrückt halten, DVD einschieben und gegf. auf den "erneut suchen"-Button klicken und dann Hardwaretest auswählen und starten.
     
  5. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Jep und die Software greift auf die Hardware zu die es nicht gibt oder Fehler macht.
    Oder die Software selbst macht Fehler beim Zugriff auf die Hardware, fehlerhafter Treiber, etc.

    Bei Apple ist die Software doch beim Kauf schon drauf :-D .

    Echt, gabs auch Dualprozessor iMacs?
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Merkwürdigerweise hatte ich noch nie eine Kernelpanik. (Auf Holz klopf)
    Ja, leider hatte ich schon ein einige male 'ne Situation gesehen in denen der HardwareTest die RAM Fehler nicht entdeckte.
     
  7. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86

    hi!
    Ja ich hab von der Installations-CD hochgestartet und dort mit dem dienstprogramm durchgecheckt.
    Hardware Test hab ich auch schon 2 mal gemacht. war auch alles ok.
    Die geräte und der rechner liefen bis jetzt schon seit ca. 1,5 jahren problemlos.
     
  8. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86

    Das System ist seit ca 1,5 Jahren oben, bisher ohne probleme.
    Hab 2x 512MB DDR SDRAM drinnen.
     
  9. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ja, ich tippe ganz stark auf's RAM. Die beiden Riegel mal tauschen und P-R Reset.
     
  10. Kernelpanik hat recht. Es ist zu 99,9% ein Hardware Problem und meist ist das Ram schuld.

    Den Hardware Test kannst Du in solch einem Fall knicken.
     
  11. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86
    hab gerade noch was "aufregendes" gefunden in den protokolldateien im systemprofil – hab ich da mit adobe ein problem? (hab kürzlich auch indesign installiert):

    console.log:

    Größe: 1.06 KB
    Zuletzt geändert: 27.03.07 17:12
    Ort: /Library/Logs/Console/schlor/console.log
    Inhalt: Mac OS X Version 10.3.9 (Build 7W98)
    2007-03-27 16:15:23 +0200
    Adobe SelfHealing Error: Unable to resolve target URL for specified destination:
    {APP}PDFMakerLib
    Adobe SelfHealing Error: Unable to resolve target URL for specified destination:
    {APP}PDFMakerLib
    Adobe SelfHealing Error: Unable to resolve target URL for specified destination:
    {APP}PDFMakerLib
    Adobe SelfHealing Error: Unable to resolve target URL for specified destination:
    {APP}Office/{REPLACE}/Excel/PDFMaker.xla
    Adobe SelfHealing Error: Unable to resolve target URL for specified destination:
    {APP}Office/{REPLACE}/PowerPoint/PDFMaker.ppa
    Adobe SelfHealing Error: Unable to resolve target URL for specified destination:
    {APP}Office/{REPLACE}/Word/PDFMaker.dot
    /Applications/Adobe Acrobat 7.0 Professional/Adobe Acrobat 7.0 Professional.app/Contents/MacOS/mysqld: ready for connections.
    Version: '4.0.20-standard' socket: '/Users/schlor/Library/Caches/Acrobat/7.0/Organizer70' port: 0
    yylex: ERROR.
    yylex: ERROR.
    yylex: ERROR.
    yylex: ERROR.
    yylex: ERROR.
    yylex: ERROR.
    yylex: ERROR.
     
  12. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Jep, die hatte ich auch.
     
  13. Hast Du eine externe Firewire Platte? Wenn ja, kannst Du ja darauf ein System komplett neu installieren und schauen ob es stabiler läuft.

    Oder aber Du legst einen neuen User an und arbeitest unter dem.

    Aber wie schon gesagt, es ist zu 99,9% ein Hardware Problem und die letzten 0,1% sind irgendwelche System Haxies wie Unsanity Software mit ihren APE Schrott.
     
  14. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    @ SlowT

    Kannst du bitte mal die ersten 5 Zeichen von der Seriennummer deines iMacs posten.
    Oder vergleichen ob ab der dritten Stelle die Zahlen deiner SN hier dazwischen liegen
    XX435 - XX522 .
     
  15. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86

    CK515...
    sind die ersten 5.
     
  16. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Ok, der iMac lief jetz ohne Mucken lange Zeit und auf einmal kommen diese unerwarteten KernelPanics?

    Bitte schalte das Gerät aus, entferne alle Kabel und leg ihn mit der Displayseite auf eine stabile weiche Unterlage (Bsp: Tisch + Handtuch).
    Dann brauchst du einen normalen Kreuzschlitzschraubendreher mit dem du die drei Schrauben auf der Unterseite löst.
    Hier eine bebilderte Anleitung (Seite 4) zum entfernen der Rückseite -> Link

    Wenn du die Rückseite ab hast schaust du dir bitte die Kondensatoren an (die Teile die aussehen wie Miniaturgetreidesilos) und prüfst ob diese aufgeplustert bzw. ausgetretenen und getrockneten Elektrolyt (leicht bräunlich) aufweisen.
    Hier ein Bild von einem geplatzten Kondensator, welches ich auf die Schnelle gefunden habe. Man erkennt deutlich das der Kondensator an der Sollbruchstelle aufgeplustert ist, meistens klebt dann noch bräunliches Elektrolyt an den Schlitzen.
    Link 1 defekter Kondensator
    Link2 defekter Kondensator

    Sollte nur einer der Kondensatoren bei deinem iMac so aussehen, muss das Gerät zum Servicepartner und die Platine getauscht werden.
    Auf diesen Fehler gibt es eine Garantieerweiterung von Apple.
    Die beschriebenen Symptome haben als Grundlage geplatzte Kondensatoren. -> Link

    Wurde der iMac diesbezüglich noch nie repariert ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch das er daran leidet.

    Wenn du keine Fehler an den Kondensatoren siehst, kannst du, da der iMac ja jetzt offen ist :-D, mit dem von Kernelpanik beschriebenen RAM tauschen/entfernen weitermachen.
     
    lisemie gefällt das.
  17. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86
    danke, werd mich dann mal ans operieren machen!
     
  18. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86
    noch @ jensche, wie meinst du das, ist es ein software-problem deiner meinung nach?
     
  19. slowT

    slowT Empire

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    86
    BINGO!! Ja ich denke da hab ich nun die Lösung und den Salat! siehe bild anbei. Nicht nur ein Kondensator sieht so aus bei mir. Danke LadeSchale für den Tip!
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen