Keine USB-Speichermedien werden mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von AlishaEffenberg, 30.09.16.

  1. AlishaEffenberg

    AlishaEffenberg Erdapfel

    Dabei seit:
    30.09.16
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    und hier mal wieder das leidige Problem:
    Alle meine Usb-Sticks und externe Festplatten werden nicht mehr auf meinem MacBook erkannt.
    Gestern hat es allerdings noch einwandfrei funktioniert.

    Ich hab heut morgen den USB-Stick kurz an meinem Windows Rechner benutzt und als ich dann wieder tauschen wollte wurde er nicht mehr erkannt.
    Ich habe ihn in der Zwischenzeit sicherlich nicht formatiert und auch keine Einstellungen am Mac verändert.
    Im Festplattendienstprogramm wird nichts angezeigt.
    Der Stick leuchtet für eine Sekunde auf und dann passiert nichts mehr, gleiches bei meiner Festplatte und unabhängig welchen der beiden USB Ports ich probiere.

    - Es sind ja wohl nicht beide USB Ports kaputt gegangen (das MacBook ist erst 5 Tage in Betrieb) und die USB Stick funktionieren am PC auch einwandfrei.

    Der USB-Stick läuft gerade mit exFAT. (Er wurde gestern noch erkannt) Und ich kann ihn leider nicht auf Fat32 formatieren, weil er nicht an meinem Mac erkannt wird. Erneutes formatieren auf exFat hat auch nichts an der Situation geändert.

    Ich bin ratlos. Kann mir jemand helfen?