1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Keine Tastatur u. Maus nach Windows-Treiber Installation

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von sternschen, 09.04.07.

  1. sternschen

    sternschen Gast

    Hallo,

    ich habe mir gerade bootcamp auf den mac gemacht, windows installiert und die angeforderten Treiber ebenso. Und nun das Problem, nach der Treiberinstallierung gehen meine tastatur und auch die Maus nciht mehr.

    Weiß jemand, wie ich das beheben kann??
     
  2. delta23

    delta23 Macoun

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    121
    Hatte ich auch. Treiber einfach noch mal drüber bügeln. Der hat bei mir auch einfach abgebrochen, ohne die zu installieren. Dann gehts aber.
    An sonsten einmal in paralles hochfahren und da die Treiber aktualisieren.
     
  3. sternschen

    sternschen Gast

    Super, vielen Dank für den Tip, werd das dann mal ausprobieren.
     
  4. sternschen

    sternschen Gast

    So, gesagt getan, habe eine externe Tastatur angeschlossen, und leider erkennt er auch diese im Windows nicht (Im OSX allerdings schon). Das heißt es ist mir nciht möglich die Treiber nochmal zu installieren. Hat jemand vielleicht noch eine Idee, oder Erklärung, ich werde bald wahnsinnig.
     
  5. Lisboa

    Lisboa Gast

    In den FAQ zu Boot Camp empfiehlt Apple bei manchen Problemen, die Windows-Partition mit Boot Camp zu löschen und dann erneut einzurichten. Vielleicht hilft das in diesem Fall auch.

    Damit andere aus diesem Thread etwas lernen können:
    Welchen Mac benutzt Du?
    Ist es Windows XP mit integriertem Service Pack 2?
    Welche Version? (Vollversion, Systembuilder, Recovery-Version für den PC eines bestimmten Herstellers?)
     
  6. sternschen

    sternschen Gast

    Oh mein Gott, das heißt wieder alles von vorne, ich musste Windows ja schon dreimal installieren bis es endlich geklapp hat. Aber das wäre noch eine Idee.
    Ich habe ein Mac Book 2 GHZ Intel Prozessor, 2 GB Ram und eine 120 GB Festplatte.
    Habe Windows XP Proffesionell original CD verwendet, mit Service Pack 2 (Vollversion).

    Vielleicht könnte ich aber auch als ersten Schritt, bevor ich alles wieder von neuem anfange, Windows nochmal drüber bügeln und dann schauen ob ich die Treiber nochmal installieren kann, denn definitiv hängt es an diesen und nicht am Windows.
    Oder hat das wenig Sinn?
     
  7. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    und was lernen wir daraus? An Windows ist irgendwas faul ;) Ich hatte es nun auch schon mehrfach, dass es gestartet ist und sich einfach mit einem Bluescreen aufgehängt hat oder dass Geräte nicht mehr funktioniert haben, die aber schon mal funktioniert haben...
    Ich bin froh, dass ich Windows nicht zum regulären arbeiten nehmen muss, da ist mit Mac OS sehr viel lieber :)
     
  8. sternschen

    sternschen Gast

    Ja es hört sich jetzt vielleicht doof an, aber ich will das Windows vorerst auch nur nutzen um Spiele zu installieren. Den Rest werde ich auch weiterhin mit Mac OSX machen, denn ich bin auch super zufrieden.
     
  9. Lisboa

    Lisboa Gast

    Die Installation von Windows XP klappte erst im dritten Versuch? Das lässt in der Tat ein mulmiges Gefühl aufkommen. Was ist denn da vorgefallen? Anhand meiner Erfahrungen mit dem MacBook Pro kann ich das nicht nachvollziehen. Andererseits hat Apple ältere Mac Books ja nicht von Boot Camp ausgenommen. Nur ein Firmware-Update wird gefordert. Allerdings ließe sich Boot Camp wohl ohne die geforderte Firmware-Version gar nicht erst installieren.
     
  10. sternschen

    sternschen Gast

    Was ist vorgefallen:

    Zu Beginn habe ich natürlich alle verlangten updates gezogen.

    Ich in ganz strikt nach der Anleitung von Bootcamp vorgegeange (wollte ja alles richtig machen). Habe die größe der Partition ausgewählt (32 GB) und dann ging es los. Beim ersten mal kam eine Fehlermeldung, wo man nur neustarten konnte. Dann kam ich beim 2 mal endlich zur Formatierung der Partition, allerding hat er keine vorgegeben Formatierung akzeptiert, also wieder von vorne. Nun der 3 Anlauf, mit komplett Neuinstallation von Windows hat es dann geklappt, Formatierung und Partiton wurden akzeptiert. Ich habe mich natürlich gefreut das es endlich funktioniert hat und bin dann in der Anleitung weiter, Treiber installieren. (Meine Maus + Tastatur gingen bis zu diesem Zeitpunkt noch). Gesagt getan, habe die Treiber installiert, auf weiter geklickt,ab dann benötigt man die Maus und Tastaur ja nicht mehr, weil alles automatisch läuft. Bis das Feld bitte fertigstellen anklicken, und ab da ging nichts mehr. Keine Maus, keine Tastatur, was auch bedeutet das ich die Treiberinstallation nicht fertigstellen konnte (vielleicht liegt es auch daran).

    Ich bin wirklich am verzweifeln und keiner hat einen Rat.
     
  11. BlackMagic

    BlackMagic Gast

    Man sollte dazu sagen, dass es bootcamp 1.2 ist. Hat sich vielleicht etwas zu den älteren Versionen geändert, dass noch nicht bekannt ist?
     
  12. sternschen

    sternschen Gast

    Halli Hallo,

    ich möchte euch nur ganz kurz berichten, das ich mit Hilfe meines Schwagers es nun endlich geschafft habe, Windwos zu installieren, die Treiber ebenfalls und meine Tastatur, wie auch TrackPad funktionieren. Nur noch keine (exteren) Maus. Aber das bekommen wir auch noch hin.

    Mein Tip: Macht am besten alles selbst und lasst nichts automatisch von Windows erledigen, darunter zählt besonders die Installation der Treiber, ist mühselig, aber es funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen