1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

keine Tastatur erkannt bei BootCamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Florian k., 14.01.07.

  1. Florian k.

    Florian k. Gast

    hallo zusammen, wenn ich in BootCamp Windows starte muss ich nach der Win XP Auswahl noch die Hardware Config auswählen! Profil1 und paralells config heiß das doch ich hab öfter überhaupt nicht die Möglichkeit dort etwas auszuwählen, da die Tastatur nicht funktioniert! jetzt muss ich etliche male Neustarten bis ich porfil1 anwäheln kann (die Tasten wieder funktionieren!) Es geht um die eingebaute Tastatur an meinem Macbook Pro!

    kennt jemand das Problem und weiß eine Lösung?
     
  2. umberto

    umberto Granny Smith

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    17
    du benötigst eine XP-CD mit SP2, dann startet er durch
     
  3. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Ich zitiere mal frei aus einem inoffiziellen Supportdoc:

    Tastaturprobleme unter Bootcamp

    1. KBDMGR.EXE verursacht ein Problem beim herunterfahren.
    1.1 Auf Festplatte C den Ordner "Program Files" erstellen
    1.2 Den Ordner "Apple Keyboard Support" aus C:programme\ in den erstellten
    Ordner C:\Program Files kopieren
    1.3 Folgender Pfad muss nun entstehen C:\Program Files\Apple Keyboard Support
    1.4 Im Ordner C:\Program Files\Apple Keyboard Support doppelklick auf die Datei "KbdMgr.exe" und
    installation fortsetzen.(Je nach gewählter Ansicht kann auch die Dateiendung ausgeblendet sein,
    dann erscheint die Datei nur unter dem Namen "KbdMgr"
    1.5 Computer nach der Installation neustarten

    2. Sonderzeichen "@" und "€" funktionieren nicht
    2.1.1 Öffnen von Start --> Einstellungen --> Systemsteuerung --> Regions- und Sprachoptionen
    2.1.2 Registrierkarte "Sprachen" auswählen
    2.1.3 Bei Textdienste und -eingabesprachen auf "Details" klicken
    2.1.4 Bei Installierte Dienste auf "Hinzufügen" klicken
    2.1.5 Bei Eingabegebietsschema "Deutsch (Deutschland)" wählen
    2.1.6 Bei Tastaturlayout/IME "Deutsch" wählen und "OK" klicken
    2.1.7 Auf "Übernehmen" und dann auf "OK" klicken
    2.2.1 Wir sind wieder bei den Regions- und Sprachoptionen
    2.2.2 Registrierkarte "Regionale Einstellungen" auswählen
    2.2.3 Bei Standards und Formate "Deutsch (Deutschland)" wählen
    2.2.4 Bei Standort Deutschland wählen
    2.2.5 "Übernehmen" und "OK" klicken
    2.3.1 Sonderzeichen sollten nun über die Tastenkombination ctrl + alt erreichbar sein
    2.3.1 Für "@" Zeichen die Tasten ctrl + alt + q gleichzeitig drücken
    Für "€" Zeichen die Tasten ctrl + alt + e gleichzeitig drücken
    Für "\" Zeichen die Tasten ctrl + alt + ß gleichzeitig drücken
     
  4. ac1976

    ac1976 Gast

    also ich muss meine tastatur immer an und aus machen damit Windows (mit bootcamp) diese dann erkennt :)

    Ist nervig...aber danach geht sie immer !
     
  5. Florian k.

    Florian k. Gast

    Danke für die Tipps aber beim meinem Macbooc Pro gibt es keine Möglichkeiten die Tastatur ein bzw. auszuschalten!

    hat denn keiner eine Lösung?
     
  6. Das Problem habe ich auch (hatte das heute auch schonmal in einem anderen Thread gepostet, aber hier passt´s jetzt wohl besser)

    Beim Booten von Windows sind wohl noch keine Treiber für die MacHardware geladen.
    Bei mir funktioniert die Tastatur allerdings, wenn ich aus OSX neu starte, und dann die BootCamp Partition auswähle.

    Netter wäre allerdings eine Lösung, mit der man auch direkt nach dem Anschalten in Windows booten kann.
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich verstehe, ehrlich gesagt, gar nicht, worum es hier geht. Ich starte Windows mit BootCamp, in dem ich die Alt-Taste unmittelbar nach dem Mac-Startton drücke. Ebenso das MacOS. Da brauchts noch keinen Treiber für Windows.

    Und was ist das mit dem Hardwareprofil und was hat Parallels im Bootcamp zu tun, oder meint ihr Parallels für Windows und ihr lasst unter Windows ein weiteres Betriebssystem laufen?

    Ich nutze sowohl Parallels für Mac, dass läuft auf MacOS und startet von da aus Windows oder BootCamp, welches beim Booten ("Alt" beim Booten) direkt nativ Windows startet, ohne Hardwareprofil oder ähnliches o_O
     
  8. Wenn man mit Parallels die auf der Bootcamp Partition installierte Windows Version starten will (anstatt einer eigens für Parallels installierten), muss man zuerst im Windows auf der Bootcamp Partition ein kleines Hilfsprogramm von Parallels installieren.

    Dadurch wird der neue Eintrag (Auswahl zwischen Windows XP und einer "Parallels Configuration" genannten Startoption, die man wählen muss, wenn man das Windows auf der BootCamp Partition in Parallels starten will) erzeugt.

    Das heißt, nachdem ich "alt" gedrückt und beim Start Windows ausgewählt habe, werde ich aufgefordert, micht für eine der beiden oben genannten Startoptionen zu entscheiden, und das ist dann auch der Punkt, bei dem die Tastatur versagt.
    (außer man macht, wie oben beschrieben, einen Neustart aus OSX).

    klingt etwas kompliziert - ich habe mich mittlerweile auch mit dem Workaround abgefunden.
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Aha, die Sache mit dem neuen Parallels. Geht mit dem alten noch nicht und einen wirklichen Nutzen kann ich auch nicht entdecken. Offensichtlich hats auch noch ordentliche Probleme.

    Dennoch, danke für die Info. Sobald das deutsche Update für Parallels da ist, werde ich diese Funktion erstmal nicht nutzen ;)
     
  10. Florian k.

    Florian k. Gast

    ja richtig es handelt sich hier um eine neuere Beta Version von Paralells, wo die BootCamp Partition und Paralells ein Windows benutzen!

    Aber eine Lösung ist noch nicht in Sicht?!
     

Diese Seite empfehlen