1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Ton bei Line In Eingang am IntelMAC

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Deiseal, 23.03.06.

  1. Deiseal

    Deiseal Stechapfel

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    161
    Hallo Mac User,

    habe ein gewaltiges Problem mit externer Music, die ich über meinen Mac abspielen möchte. Es geht um die Digitalisierung meiner Platten- und Cassettensammlung.

    Ich habe mit meiner Stereoanlage durch Chinch und Klinkenstecker eine Verbindung über den Line In Eingang mit meinem IMac hergestellt. Unter Einstellungen/Ton kann ich nun auch bei Line In einen Eingangspegel sehen, ich bekomme jedoch keinen Ton. Über IDVD kann ich das ganze zwar aufnehmen, aber auch hier erst wieder beim abspielen hören. Alle Lautsprecher sind auf max. Lautstärke und die funktionieren auch, (kann ja schließlich aus ITunes alles hören). Ich habe auch schon in den Dienstprogrammen rumgeschnüffelt, allerdings ohne Erfolg. Das gleiche Problem ist übrigens nicht nur auf meinen IMac beschränkt, auch mit meinem G4 Powerbook habe ich genau das gleiche Problem. Hier habe ich es auch von meinem Plattenspieler über einen Vorverstärker versucht, ohne Erfolg. o_O

    Bei meinem alten PC funktioniert das im übrigen tadellos :eek:

    Wer kann mir helfen ??????
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    besorg dir mal wiretap oder ein ähnliches programm zum abgreifen des line-in signals.
    dann wirst du auch was hören.

    gruss

    jürgen
     
  3. Deiseal

    Deiseal Stechapfel

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    161
    Das habe ich auch schon versucht. Hier im Forum gabs ein Hinweis auf Quick Time Broadcaster, damit kann ich nun zwar was hören :-D aber wenn ich dann aufnehmen will, beispielsweise mit Audacity, dann höre ich wieder nix. Ich kann zwar mit Audacity aufnehmen, aber hören kann ich die Aufnahme erst wieder, wenn ich die Aufnahme stoppe und auf Wiedergabe gehe. Scheint so als ob es nur einen Kanal bei der tonausgabe gibt. Entweder ich nehme auf oder ich höre ab. Beides geht anscheinend nicht. Es muss doch aber eine Möglichkeit geben gleichzeitig zu hören und aufzunehmen.

    Auch bei Apple scheint dies noch keiner gemerkt zu haben, denn da konnte mir bisher auch noch keiner weiterhelfen.

    Warte ja immer noch auf den Blitz der mich trifft.

    Gruß
    D.
     
  4. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    tja, seltsam.

    wie siehts denn aus mit dem programm "audio-midi-konfiguration" im ordner "dienstprogramme". vielleicht kannst du da was einstellen.
    oder meinst du mit "rumschnüffeln", dass du das bereits ausprobiert hast?

    gruss

    jürgen
     
  5. Deiseal

    Deiseal Stechapfel

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    161
    Hallo Jürgen,

    genau das hab ich damit gemeint. Habe auch schon Apple angerufen und bin gemeinsam mit dem Mitarbeiter die Einstellungen durchgegangen. Und jetzt kommt das beste: Die haben auch keinen Plan. Aber er wollte mir schon zurückmailen. Bin ja mal auf die Antwort gespannt. Vielleicht bring ich ja mal ein paar Steine ins rollen :innocent:

    Wenn Du noch ne Idee hast Jürgen wäre ich dankbar. Vielleicht kannst Du das ja auch selber mal zuhause nachstellen oder ausprobieren. Wenns bei Dir geht könnte man ja vielleicht am Telefon mal die Einstellungen vergleichen.

    Bis dann und Gruß
    Christian
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi deisal,

    also ehrlich gesagt bin ich gerade auch sehr verwundert, aber ich höre auch nix!
    wenn ich im iBook mit dem micro aufnehme, höre ich den sound während der aufnahme auch nicht im lautsprecher.
    werde es später mal auf dem grossen rechner versuchen, da habe ich mehr eingabequellen.

    cu

    jürgen

    p.s. hast du deine speakers direkt am rechner angeschlossen, oder gehst du über einen input deiner anlage?
     
  7. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    hol Dir mal dies hier, wenn es damit nicht klappt hast Du ein hardware problem.
     
    abstarter gefällt das.
  8. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hier noch ein kleiner tipp:

    kuck mal bei "audio-midi-konfig" unten bei "input". da gibt es die lauststärke der beiden kanäle, weiterhin darüber und ausgeblendet ein "M", wahrscheinlich für "master". dort das häkchen bei "direkt" setzen.
    jede wette, dass du es jetzt hörst.....

    gruss

    jürgen
     
  9. Deiseal

    Deiseal Stechapfel

    Dabei seit:
    06.03.06
    Beiträge:
    161
    Hallo Jungs,

    Danke Sven, Dein programm wars gewesen. Jetzt kann ich hören und auch gleichzeitig aufnehmen. Super klasse. Allerdings bin ich maßlos enttäuscht über Apple, dass das nicht auch so geht und man extra ein Programm dafür brauch.

    @ Jürgen

    Sorry aber das Häkchen kann ich nicht machen, da es ausgeblendet ist, aber mit dem Programm gehts jetz ja.

    Danke nochmals.

    Liebe Grüße
    Christian
     
  10. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Hallo Christian,
    danke fürs feedback immer schön wenn so einfach geholfen werden kann.
     
  11. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi christian,

    freut mich, dass flowbike den richtigen tipp für dein problem hatte.
    aber ich wollte dich bitten, trotzdem zu versuchen, bei dem ausgeblendeten "direkt" ein häckchen zu machen. bei mir ist es nämlich auch ausgeblendet und nur, wenn ich das häkchen mache, dann kann ich gleich mithören.
    ausserdem wollte ich noch wissen, ob du direkt an die lautsprecher gehst, ober eine anlage dazwischen liegt. rein interessehalber.....

    gruss


    jürgen
     
  12. birdee

    birdee Gast

    GROSSES Problem mit Audio-in

    Bitte um Hilfe.
    Heute kam mein Headset zum Skypen. Da ich beim G5 ja vorne nur ein Kopfhörer einstöpseln kann und ein normales Mikro (wie am ibook beisp.w.) es ja nicht zu geben scheint - peinlich, ich finde keins -, musste ich also ein Headset kaufen, dass über line-in und audio-out verfügt. Gesagt getan. Und jetzt? Nix geht! Ich höre was, aber das habe ich vorher am Kopfhörer auch schon.

    Ich habe schon alle Tipps auf dieser Seite ausprobiert:
    1. Audio-Midi wie hier gesagt:
    ...is nich. Ich kann das nicht anklicken. Siehe Bild1 im Anhang.

    Auch das hier habe ich ausprobiert:
    Aber: Nix geht. Ich kann nix reinsprechen. Und außerdem konnte ich beim ersten Einstellversuch mit dem Programm LineIn wenigstens noch selecten. Jetzt geht auch das nicht mehr. Es lässt sich nix anklicken. Siehe Bild2 im Anhang.

    Hülfe,hülfe,hülfe.bitte.

    Achja, System: G5, 4x 2,5 GHZ mit 10.4.5
    und nochmal achja: nein, am Headset liegts nicht. Funzt an einem anderen Rechner.
     

    Anhänge:

  13. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Nun dieses Problem ist etwas anders gelagert, aber im Prinzip auch ganz einfach, wenn auch nicht erfreulich.
    Der line-in am Mac ist kein Mikrofoneingang. Was soviel bedeutet, dass dein Mikro am Headset einen zu geringen Pegel erzeugt. Du brauchst also ein headset mit USB-Anschluß oder einen separate Audiokarte mit entsprechendem Eingang und Mikrofonverstärker
     
  14. birdee

    birdee Gast

    erst mal danke für die sofort-hilfe. supernett.
    Das ist jetzt nicht dein Ernst? 1. Das kann doch echt nicht wahr sein. Und 2.: warum wird einem sowohl im Handbuch als auch in der Hilfe das hier erzählt:
    Verwenden des Programms "Audio-MIDI-Konfiguration" zum Konfigurieren Ihres Audiosystems.
    Über das Programm "Audio-MIDI-Konfiguration" können Sie die Audio-Eingabe- und Ausgabegeräte steuern, die Sie für Ihren Computer verwenden. Hierzu gehören beispielsweise Mikrofone und Audio-Playback-Geräte.
    Ich krieg n koller. Ich war bis die Tage ein ungeschlagener mac-fan seit ...hm *übalech* ... 12 Jahren?! Ja, kommt hin. Jetzt mit all dem neuen Dreck verliere ich langsam die Geduld ... und die Begeisterung. Kann doch alles gar nicht wahr sein. D.h. Headset: in die Tonne kloppen? aaaaargh
     
  15. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    ruhig brauner ;)
    tausch doch dein headset gegen eins mit usb um.
    oder du holst dir ne günstige externe soundkarte für den usb-anschluß, so was gibt es auch schon ab 25.- €
    ich benutze z.b. das imic von griffin, ist zwar etwas teuer, aber dafür gut und man kann die empfindlichkeit des eingangs für mikro und normales linein umschalten.
     
  16. birdee

    birdee Gast

    ganz ehrlich, ich kapier das mit der externen soundkarte nicht. ist denn nicht - oder eher: sollte denn nicht - alles in dem ding drin sein, um so einfache sachen zu machen?:-c

    und ergänzt:
    heißt das u.U. auch, dass ich z.B. um meine alten tapes etc. archiveren zu können noch mal extra sowieso eine soundkarte brauche?

    ich kapier die welt nicht mehr.

    Und kann mir das noch mal jemand erklären, warum:
    ????
    Vielleicht zur Ehrenrettung: so langsam lacht mich mein Freund hier gleich am Schreibtisch nebenan jeden Tag mehr und mehr mit seinem befick*grmf*(gestrichen) windows aus. und langsam zu recht.:(
     
    #16 birdee, 29.03.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.06
  17. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi birdee,

    ich glaube, du überschätzt apple da ein wenig. ein line-in ist einfach kein mikrofoneingang. weder bei apple, noch bei windows. um bei windows ein mic zu benutzen, musst du auch ne externe soundkarte mit miceingang verwenden.
    wie schon gesagt, benötigt ein mic einen vorverstärker, der ist eben bei macs nicht eingebaut, warum auch, wenn sowieso fast alle headsets über usb angeschlossen werden.
    darüber wurde hier im board auch mehrfach diskutiert, bzw. hatten wir schon oft den fall, dass jemand einfach losgeht, sich ein headset kauft und dann erst zu hause merkt, dass es gar nicht funktioniert.
    das ist aber kein problem von apple, sondern von appleusern.

    flowbike hat es ja bereits gesagt, entweder ein usb-headset, oder ne soundkarte mit mic-eingang.
    um deine alten tapes einzuspielen, kannst du aber den line-in verwenden, denn ein tape braucht man keinen vorverstärker. aber z.b ein plattenspieler. den kannst du auch nicht so einfach anschliessen.

    gruss

    jürgen
     
  18. Danny_DJ

    Danny_DJ Prinzenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    549
    das ist wirklich niedlich, wie sich manche hier anstellen. was meint ihr, WARUM es SEPARATE mic und line eingänge gibt? das ist ein anderes signallevel.

    aber mal ganz nebenbei: die billigste onboard konfiguration hat bei dosen immer 3 buchsen: line in, line out und mic in.

    hat das ein imac oder powermac nicht?
     
  19. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    also zumindest der iMac nicht, Powermac kann ich dir nicht sagen.
     
  20. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    nein hat der G5 PM nicht aber dafür nen digital Eingang und das hat nicht jeder PC :p
     

Diese Seite empfehlen