1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kaufentscheidung: Aldi Medion 19" SXGA LCD?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von daywalker1001, 26.11.06.

  1. Moin Apfeltalker,

    ich hätte Interesse mir den aktuellen Medion-19"-LCD bei Aldi zu holen.

    Hat jmd. Erfahrungen mit Medion-LCDs oder dem Vorgänger?
    Der Preis sind gerade mal € 199! :)

    Technische Daten des Aktuellen:

    Max. Auflösung: 1.280 x 1.024, On Screen Display, 2 integrierte Lautsprecher, inkl. Zubehör

    • Reaktionszeit typ.: 5 ms
    • Helligkeit typ.: 300 cd/m²
    • Kontrastverhältnis typ.: 1.000:1 – reiches, sattes Schwarz
    • sichtbare Bildschirmdiagonale: 48,2 cm
    • Betrachtungswinkel typ.: horizontal 178°, vertikal 178°
    • VGA und DVI-D-Anschluss – mit autom. Signalerkennung

    Ich brauch das Ding für mein MacBook, hauptsächlich für Büroarbeit, manchmal Final Cut und Photoshop CS2. Weiß jmd., welche Auflösung das MB bei diesem Monitor fahren kann (ist ja kein 16:9 Monitor)??
    Für Eure Hilfe wäre ich dankbar! Würde ihn eventuell auch meiner Freundin zu Weihnachten holen dann... ;)
     
  2. Alfisto

    Alfisto Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    421
    Das MacBook kann definitiv die Auflösung fahren. Dabei ist ziemlich egal ob's ein Wide ist oder nicht. Mein 17 Zöller läuft jedenfalls prima mit dieser Auflösung.

    Allerdings muss ich dir vom Aldi-Ramsch abraten. Der Preis mag verlockend sein - aber ich würde ein paar Euros sparen und mir was ordentliches kaufen (Dell, Samsung, Sony ...)
     
  3. Danke für die Antwort. Also der Preis ist echt super, aber ich finde auch die werte ziemlich gut (Kontrast 1000:1, 5 ms Reaktion, 300 cd/m² Helligkeit). Ein Markenmonitor ist bestimmt etwas besser, kostet aber auch locker 1/3 mehr (so ab € 300)! Da ich ja fast nur Office-Arbeit damit mache, müsste das Ding doch reichen?
    Das Einzige, was mir nich so gefällt, ist das Design. o_O
     
  4. MacSwitcher

    MacSwitcher Elstar

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    73
    Hi,

    immerhin hast du 3 Jahre Garantie. Selbst wenn der Monitor nach 3 Jahren defekt ist, kostete er gerade mal 66,66 Euro pro Jahr ;)

    Aber gannz ehrlich - er ist hässlich. Und zu einem MacBook passt der ganz und gar nicht.

    Beim "Buchhändler" unseres Vertrauens gibts z.B. einen LG auch für 199 Euro der deutlich edler aussieht. In der Preisklasse ist schon viel zu bekommen - da muss es nix vom Aldi sein.

    Ciao
    MacSwitcher
     
  5. Öhm Link od. Modellbezeichnung?? 19"?! Find ich nicht! Kann der mithalten mit dem Medion in Sache Leistung? o_O
     
  6. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Er sieht wirklich nicht besonders gut aus. Technisch hat er dafür gute bis sehr gute Daten. Evtl. wirst Du aber auch auf ebay fündig. Hier z.B. ein Dell 1905FP in silber/grau, obwohl ein schwarzer abgebvildet ist. Der hat sogar einen USB-Hub integriert und ich habe mit einem 1704FP von Dell sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Falls es ein neuer sein soll, sieh Dir doch mal den HannsG HC194DP an. Diese Monitore sind oft gelobt worden und sehr preisgünstig.

    Ansonsten gibt es ne Menge Alternativen, die Dir optisch auch etwas mehr zusagen. Eine kleine Übersicht.

    Ich glaube dieser LG ist gemeint.
     
  7. Danke edward, ich werds mir tatsächlich nochmal überlegen, denk ich...
     
  8. Gumble

    Gumble Elstar

    Dabei seit:
    15.10.06
    Beiträge:
    72
    Das Medion scheint ein VA Panel zu haben (wegen der hohen Blickwinkelstabilitaet) - also sicherlich ein gutes Preisleistungverhaeltnis!
    hier eine Liste mit Alternativen. Hab selber den 19" Widescreen von Hanns.G (fuer ca. 180 Euro gekauft) und bin sehr zufrieden. Relativ schlichtes Design, DVI Eingang, 0 Pixelfehler und TN Panel.

    Fuer ein aktuelles Geraet mit VA Panel sollte man schon min. 250.- einplanen, z.B. den BenQ FP91GP fuer ca 270.
     
  9. MacSwitcher

    MacSwitcher Elstar

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    73
    Wollte keine offensichtliche Werbung machen ;)

    Hi,

    hier findest du unter den Top-Angeboten den LG.
    Link

    Grüße
    MacSwitcher :)
     

Diese Seite empfehlen