1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufentscheidende Frage zum Nano

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von 1ntruder, 01.11.05.

  1. 1ntruder

    1ntruder Gast

    Hallo Leute


    Ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir einen Ipod Nano zu kaufen.
    Nun musste ich folgendes lesen:
    Durch Copyright-Schutz ist es nicht möglich, Musik auf einen anderen Computer zu übertragen. Die Daten werden auf dem Audio-Player in einem verschlüsselten Datenformat gespeichert. Beim Anschluss an einen anderen Computer können Sie somit auf die Inhalte somit nicht zugreifen ? egal, ob iTunes installiert ist oder nicht.

    Kann man da was dagegen grundsätzlich was machen und wenn ja was?
    Ist es möglich diese verschlüsselung Playerseitig auszuschalten weil auf anderen PCs ein Programm zu installieren ist etwas unbequem.
    Gibt es eine brauchbare Alternative zu Itunes?

    Der Hintergund ist der: Ich hätte gerne die Option meinen Nano zu Freunden mitzunehmen und denen bei Bedarf Lieder zu überspielen ohne bei Ihnen ein Programm installieren zu müssen.
    Ich hätte es auch gerne wenn ich mir von denen dann diverse Daten mitnehmen könnte.
    Also Leute helft mir bitte
    thx im Voraus :)
     
  2. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Erst mal: Willkommen!
    Aber die Dreistigkeit gleich beim ersten Post so plump um Rat zu fragen, wie das © systematisch umgangen werden kann, scheint die Leute hier doch etwas sprachlos zu machen! o_O

    Und das ist auch gut so!

    Gruß pacharo
     
  3. lore

    lore Gast

    Naja, keine allzunette Begrüßung... ;)

    Der Grundsatz im deutschen Recht ist immer noch in dubio pro reo...

    Vielleicht redet er ja von eigenen Liedern und nicht wie von dir vermutet von via P2P-Software wiederrechtlich downgeloadeten Musikstücken, welche dem internationalen Copyright unterliegen.

    Um ihm trotzdem die antwort zu geben: Falls das wirklich ein Grund für deine Kaufentscheidung ist, rate ich dir vom ipod ab. Es ist zwar schon möglich jedoch nur unter erhöhtem aufwand und nicht mit der handhabung eines "normalen" mp3-sticks oder einer wechselplatte zu vergleichen.

    MfG,
    Christian
     
  4. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Nein, die Begrüßung war nicht nett, sollte sie aber auch nicht sein!;)
    Waaas, verklagt worden ist er auch schon? :oops:
    Eigene Lieder, Du meinst er ist Komponist, oder Musiker?

    Oder bist auch Du der Auffassung, daß Dir ein gekauftes (Musik-)Stück gehört und Du es beliebig vervielfältigen und/oder weitergeben kannst?

    Dann könne wir hier die Diskussion gerne stellvertretend weiterführen!

    Gruß
    pacharo
     
  5. metzelbude

    metzelbude Gast

    und du pacharo hast in deinem ganzen leben noch nie eine P2P Tauschbörse installiert und benutzt?
     
  6. lore

    lore Gast

    @metzelbude: mein gedanke ;)

    Weisst du es? Ich nicht... kann aber sein. Und deswegen: Im Zweifel für den Angeklagten... ;)

    Nein hab ich auch niemals annähernd behauptet. Ich steh nicht so auf Musik und höre meist nur Radio... und trotzdem bin ich gegen DRM ;) soll nicht heißen, dass ich es Missachte

    Glaub das sollten wir, wenn überhaupt, woanders tun... den das ist mittlerweile OT...
     
    #6 lore, 02.11.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.05
  7. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    ...also um das mal klarzustellen:

    1. Habe ich niemanden angeklagt.
    2. Habe nicht ich von illegal per P2P-Tauschbörse gezogener Musik geschrieben.

    Ich finde es nur nicht so prickelnd, bei AT hereinzuspazieren und nach Tipps zu fragen, um eine wesentliche rechtliche Sicherheitsfunktion von iTunes, bzw. dem iPod auszuhebeln.

    Eure Argumente finde ich zweifelhaft, denn was 1ntruder tatsächlich vorhat, geht doch aus seinem Post eindeutig hervor! ;)

    Ausserdem ist IMHO natürlich hier der richtige Ort, um so etwas zu diskutieren, wo denn sonst?

    Ich schlage vor, morgen, gleicher Ort, jederzeit, denn ich muss jetzt Bubu machen (...darf jeden Werktag um 5:00 Uhr aufstehen) und vielleicht sagt uns 1ntruder auch noch etwas dazu!

    Gruß
    pacharo
     
  8. jottlieb

    jottlieb Ontario

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    347
    Der die iPods nicht als Wechseldatenträger im herkörmlichen Sinne funktionieren, musst du auf dem Zielrechner eine von den Softwaren installieren die dafür sorgen, dass man die Lieder vom iPod auch zurückspielen kann, was sonst nicht möglich ist.
     
  9. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    @Pacharo

    Ich weiß ja nicht, aber ich bin zwar auch kein Fan von Musikweitergabe und mir ist es egal, wenn ich meinen iPod nicht als mobile P2P-Börse missbrauchen kann, wofür er ja auch nicht gedacht ist, aber die Frage wurde hier schon ziemlich oft gestellt, diverse Software-Häuser (afaik z.B. der Games-Produzent THQ) bieten Software an, um Musik vom iPod zu holen, etc.

    Rechtlich betrachtet ist es auch legal, Musik an Freunde und Bekannte weiter zu geben, sofern man natürlich die Musik legal erworben und z.B. bei MP3s vorher keinen Kopierschutz auf der CD umgangen hat.


    OK, wie die Frage im ersten Post gestellt wurde war schon ein wenig daneben, muss man allerdings zugeben. Aber wie gesagt, es ist nicht der erste Thread zum Thema Musik vom iPod -> Mac/PC. So gesehen werden ja auch keine deutschen Gesetze existieren, die es verböten, Musik von einem mobilen Datenträger (mehr ist der iPod im Endeffekt auch nicht), auf einen anderen Datenträger zu überspielen.
     
  10. 1ntruder

    1ntruder Gast

    Natürlich spaziere ich hier rein bevor ich mir einen Nano kaufe danach würde es wenig Sinn machen.
    Ich verstehe auch überhaupt nicht was das mit meiner Postinganzahl zu tun haben sollte. Leider hatte ich bis jetzt wenig mit Apple Produkten zu tun was sollte ich also schreiben? Muss ich mir erst krampfhaft Postings erspammen um anschließend eine für mich elementare Frage stellen zu können?
    Mein Posting war freundlich und sachlich forumuliert und es ist eine durchaus berechtigte Frage.
    Was ich vorhabe geht deutlich hervor ja ich fürchterlicher Musikpirat habe eventuell vor Freunden das eine oder andere Lied zu überspielen wenn es ihnen gefällt.
    Ich habe nicht vor damit Filesharing im großen Stil zu betreiben das wäre auch recht umständlich mit einem Ipod.

    Ich muss auch gestehen, dass ich immer recht Apple- kritisch war(kritisch, kein Troll oder Hater). Der Nano gefällt mir nun allerdings so verdammt gut, dass ich gerne einen hätte. Die meisten anderen MP3 Player ermöglichen es einem das Ding als Wechsellaufwerk zu benutzen (für alle Dateiformate) ja und warum auch nicht?
    Ich habe von einigen Hacking Programmen gehört und dachte nun dass es auch eines gibt um Vollzugriff auf den Ipod zu erlangen.
    Nur weil ich einen Nano möchte muss ich noch lange nicht mit der Unternehmenspolitik die mittels solch dubioser Maßnahmen (Verschlüsselung) betrieben wird einverstanden sein.

    Es gibt im Netz genug GRATIS Musik, damit meine ich wirklich Musik die man legal & gratis herunterladen kann. (nochmal legale Gratismusik) Das geht von Probetracks über Remixes bis zu kompletten Alben und ich habe einiges an gratis Musik in meiner Sammlung nebenbei auch noch haufenweise GEKAUFTE :oops: CDs.
    Ich sehe also gar nicht ein dass ich meine Motive hier hinterfragen lassen muss und denke es ist auch ziemlich unkritisch wenn man solche Maßnahmen einfach so hinnimmt.

    Hätte ich also vor, lieber Paracho, hauptsächlich Musik zu tauschen würde ich mir eine externe Platte/USB Stick.. kaufen oder mich bei der nächsten Tauschbörse bedienen. Meinen Intentionen hast du also nur sehr oberflächlich durchschaut.
    Viele Autos fahren auch schneller als man jemals im Straßenverkehr fahren darf - wer würde wohl eine fahrzeugseitige Geschwindigkeitsbeschränkung hinnehmen?

    Genauso verhält es sich mit der Verschlüsselung.

    Grundsätzlich habe ich allerdings nur nach einem entsprechenden Programm gefragt allerdings habe ich bis auf eine nette Diskussion leider nichts bekommen.

    Ich will den Nano ziemlich gerne haben aber wenn es bei Apple Usern dazugehört alles was einem Apple unterschiebt kritiklos und ungefragt zu fressen dann werde ich mir vielleicht doch lieber einen Zen Micro oder ähnliches holen.

    Ich hoffe es überzeugen mich noch einige Leute vom Gegenteil.

    Es handelt sich hier zwar um eine kaufentscheidende Frage aber ich will nicht regelmäßig Musik tauschen. Auf extrem bequeme Handhabung lege ich also keinen Wert ich will lediglich Vollzugriff ohne Programme auf dem entsprechenden PC! zu installieren. Es geht hier auch ein bisschen ums Prinzip ich hätte gerne Vollzugriff auf MEINE Musik das Copyright liegt übrigens bei den Urhebern und nicht bei Apple. (@paracho)
    Normalerweise würde ich bei so einer Sache sofort auf andere Hersteller zurückgreifen. Ich finde den Nano allerdings fürchterlich hübsch und technisch genial, dass ich es in Kauf nehme in diesem Fall das Gerät meinen Wünschen anzupassen. (Sofern das möglich ist)
     
    #10 1ntruder, 02.11.05
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.05
  11. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Irgendwie scheint das hier zu eskalieren.
    Tipps Kopierschutz zu umgehen sollten in diesem Forum nicht gegeben werden, schon um das Forum zu schützen.
    Dein
    "Grundsätzlich habe ich allerdings nur nach einem entsprechenden Programm gefragt allerdings habe ich bis auf eine nette Diskussion leider nichts bekommen. " erklärt sich also von alleine.
    Wer es dennoch tun will kann ja auf PMs ausweichen.
    DRMs sind wohl von Seiten Apples notwendig um überhaupt die Rechte der MI zu bekommen Musik verkaufen zu dürfen.
    Wer dagegen ist darf auch keine CDs und DVDs damit kaufen, wobei dann nicht mehr viel bleibt, und schon garnicht ein neues Win System wie Vista, bei dem man sich fragen muss, wem denn nun der Rechner gehört. Doch das gehört eigentlich nicht zu diesem Thread.
    Daten mit dem iPod zu transportieren ist auch problemlos möglich wenn sie nicht in die Musikbiliothek eingebunden, sondern in anderen Ordnern sind.
     
    #11 G5_Dual, 02.11.05
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.05
  12. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Hallo 1ntruder,
    ich möchte mich hier für die Form meines ersten Posts entschuldigen, der war zugegebermaßen zu heftig und nicht umbedingt diskussionsfördernd.

    Meine grundsätzliche Meinung sehe ich allerdings durch Deinen Beitrag bestätigt, mich stört nach wie vor die (ausdrücklich: nicht nur Deine) laxe Haltung gegenüber dem geistigen Eigentum Anderer. Das hat sicher etwas mit Alter und Erfahrung zu tun. Ich bin mit Vinyl und ANALOG groß geworden, da waren Wertigkeit und Qualität noch körperlich erfahrbar und nicht per DSL kopierbar und somit (scheinbar) verlustfreies Allgemeingut.


    zum ersten Kritikpunkt: Hereinspaziert und abgefragt
    Du musst hier nicht spammen, AT hat eine gut funktionierende Suchfunktion, die sich nach kurzer Zeit der Beobachtung wie von selbst erschließt und viele Fragen beantwortet.

    So aber aber habe ich das Gefühl, das AT einfach nur als kostenlose Infoquelle missbraucht wird - das stört mich (aber das braucht Dich nicht zu stören ;))


    Intermezzo: Ein wenig Technik
    Das geht beim Nano, wie bei jedem anderen iPod auch, Du kannst ihn wie eine Festplatte einsetzen, die z.B. als Datei gespeicherte Musik aber nicht auf diesem iPod anhören.


    Nein nicht genauso: Das Auto gehört Dir, aber Du nutzt die Straßen, dort gibt es Regeln, an die Du Dich halten musst, wenn nicht - und Du wirst erwischt - hast Du ein Problem. Das lässt sich vergleichen!

    Siehe oben, hättest Du Dich bei AT ein wenig umgeschaut, hättest Du begriffen daß das hier ein ziemlich wacher Haufen ist, der sehr wohl kritikfähig ist.

    Und damit zu meinem letzten Kritikpunkt:
    Zum einen hast Du die Genialität vom Nano und iTunes nicht begriffen, denn hier geht es um Bequemlichkeit, ein Top-Programm, High-Tech pur im perfekten Design
    damit Du die erworbenen Nutzungsrechte voll genießen kannst.
    Nochmal, die Musik gehört den Urhebern und Apple hat einen Weg geebnet, daß diese auch dafür bezahlt werden, darum geht es! (Ich weiß, die MI holt sich den größten Teil des Kuchens, aber das ist ein anderes Thema)

    Und diese Rechte der Urheber stehen im Widerspruch zu Deinem Wunsch auf den von Dir formulierten Vollzugriff auf Deine Musik!

    That's all!


    Kauf Dir den Nano, das ist ein feines Teil, Du wirst es nicht bereuen.
    Und dann hast Du ja vielleicht noch mehr Gründe hier mal wieder vorbei zu schauen, auch das könnte sich lohnen!

    Gruß
    pacharo
     
  13. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hallo 1ntruder,

    also du kannst die Musik jederzeit wieder vom iPod auf einen Computer kopieren. Einen Kopierschutz umgehst du dabei nicht. Das Schwierigste ist, die Dateien zu finden, da sie in versteckten Ordnern liegen (es sei denn, es hat sich seit dem iPod photo viel geändert). Das ist z.B. ganz praktisch, wenn die Platte im Rechner absemmelt und man die Musik nur noch auf'm iPod hat.
    Du solltest aber bedenken, dass im Musikstore gekaufte Musik nur mit iTunes abspielbar ist. Wenn du also eines deiner gekauften Lieder einen Freund geben möchtest, dann musst du für dieses Lied seinen Computer in iTunes (oder im iTunes Musikstore?) freischalten lassen. Da die max. Anzahl von Computern (momentan) auf 5 beschränkt ist, wirst du dabei schnell an die Grenze stossen. Ausserdem ist es keine gute Idee - so glaube ich. :)

    ByE...

    [SIZE=-1]PS: Ich bin nicht der Meinung, dass das Verstecken von Musikdateien einen Kopierschutz darstellt. Es geht eher darum deutlich zu machen, daß der iPod vom Konzept her eine Einbahnstrasse für Musikdateien darstellt.[/SIZE] :)
     
  14. lore

    lore Gast

    also doch kein musiker ;)
     
  15. 1ntruder

    1ntruder Gast

    @ Paracho
    Ich glaube langsam nähern wir uns etwas :)

    Was ich noch immer nicht verstehe ist, dass du meine angeblich laxe Haltung zur Thematik kritisierst (und die anderer für die ich natürlich nicht sprechen kann)
    Ich habe schon erwähnt, dass sich in meiner Musiksammlung viele gratis Songs befinden, diese könnte ich soweit ich weiss unbeschränkt weitergeben.
    Es geht ja nicht nur um die Weitergabe ich besitze 2 PCs an verschiedenen Standorten vielleicht möchte ich mir mal das eine oder andere Lied überspielen wenn es mir gerade frischgehört aus dem Ipod im Kopf herumgeistert. Soweit ich weiss ist das auch vollkommen legal.
    Ich komme auch aus einer Zeit in der Musik nicht beliebig heruntergeladen werden konnte - zugegeben die Vinyl Hochblüte hab ich nicht mehr so wirklich mitbekommen.
    Aber auch früher wurde auf Kassetten überspielt.
    Ja und wie gesagt es ging mir großteils ums Prinzip und um die theoretische Möglichkeit da ich einfach meine Dinge gerne vollkommen ausnutzen und im Griff haben will.
    Scheinbar handelt es sich aber nicht um einen richtigen Kopierschutz und diese Tatsache gefällt mir ich hoffe also, dass ich mich bald zu den zufriedenen Nano Usern gesellen kann.
    Über Urheberrechte können wir gerne noch weiterdiskutieren :)
    Ich muss zugeben, dass meine Frage eventuell problematisch sein könnte nicht im Sinne der Urheberrechte sondern weil es wahrscheinlich rechtlich nicht ganz einwandfrei ist in die Software des Nano einzugreifen bzw. Programme die dies ermöglichen online zu stellen.
    Auf seiten wie ipodfun.de wurden allerdings diverse Hacks (Lautstärke usw.) vollkommen offensichtlich präsentiert. Dadurch habe ich womöglich die rechtliche Problematik etwas vergessen.
    Es freut mich weiters auch, dass mein Verdacht der kritiklosigkeit scheinbar unbegründet ist :)

    mfg
     
  16. boooooaaaaaaaaaaaaaaaah

    sry mehr fällt mir da nicht ein :cool:
     
  17. 1ntruder

    1ntruder Gast

    o_O Also jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus.
    Was ist bitte an meinem letzten Posting so furchbar dreist dass gleich das BKA anklingelt?
    Sorry Leute habe ich da irgendeine implizite Forennorm verletzt? Ich hab mir das Posting jetzt mehrmals durchgelesen auf der Suche nach dem Punkt der solche Entrüstung hervorruft aber ich kann ihn wirklich nicht finden.
     
  18. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hallo 1ntruder,

    in diesem Forum ist das Thema immer etwas heikel. Ich vermute, weil hier viele Leute sind, die selber Musik machen und davon leben. In gewisser Weise kann ich das auch verstehen. Ungeschickt war die Auswahl deiner Formulierung "...die Option meinen Nano zu Freunden mitzunehmen und denen bei Bedarf Lieder zu überspielen...", was sofort auf das Reizthema Raubkopie hinausläuft. Und das ist dann wie ein Stück Fleisch, was du einer hungrigen Meute zuwirfst. :) Paß einfach das nächste mal etwas auf bei deiner Formulierung und dann wird dir hier meist sehr schnell und kompetent geholfen, denn anders als hier behauptet ist Apfeltalk eine "...kostenlose Infoquelle...", die noch dazu sehr kompetent ist. :)

    Kauf' dir einen iPod nano. Du wirst deine Freude damit haben. Wie gesagt, die Musikdateien liegen auf dem iPod in versteckten Verzeichnissen und sie lassen sich auch finden. Ein Kopierschutz ist das nicht.

    @rest Ja, ich gestehe, dass ich auf meiner Festplatte Songs habe, von denen ich nicht mehr weiß, wo ich sie genau her habe. Einige stammen noch von Kassette. Laß es knapp 5% sein. Aber das macht mich bestimmt nicht zum Raubkopierer.
    Und ich finde es auch nicht gut, jeden gleich als Raubkopierer zu verurteilen, wie das hier oft geschieht. :(

    ByE...
     
  19. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo leuz,

    da fällt mir eine frage ein:

    bei meinem windows formatierten iPod nano finde ich ja die musik, auf einem Windows rechner, in einem versteckten ordner!
    die musikstücke sind erstaunlich durcheinander auf in ihm befindliche unterordner verteilt.
    nun könnte ich diese durch "suche" nach "*mp3" anzeigen lassen und kopieren!
    da iPod aber auch als ext. festplatte dient habe ich mir PodUtil draufgeladen, schliesse nano an pc an, installiere podutil und kann wunderbar meine musik vom iPod kopieren!
    was ich gern mache denn ich richte mich hier auch nach dem urheberrecht und ich umgehe auch keinen kopierschutz!
    ich hatte bei 1ntruder übrigens auch nicht herausgelesen das er nach möglichkeiten fragt kopierschutz zu umgehen, da wundert mich die ganze diskusion!!!

    so, frage: gibt es etwas wie PodUtil mit fotofunktion! die fotos in orginal auf dem nano gespeichert sind auch auf datumsortierte unterordner verteilt, das finde ich etwas umständlich! ich hätte da lieber ein tool welches sie zusammen anzeigt, ähnlich wie podutil die titel!!!

    gruss, bernd :)
     

Diese Seite empfehlen