1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung: Digitalkamera

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von MrNase, 20.06.07.

  1. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Guten Tag zusammen!

    Ich 'arbeite' bislang mit einer Konica Minolta Dimage E40 (4.0MP, 3x Zoom) die meine Oma mal gekauft hatte die ich nun aber benutze da sie nicht damit klar kam.

    Am Montag hatte meine Freundin ihren Abschluss und ich habe insgesamt 95 Fotos gemacht von denen nur rund 10 brauchbar sind. Ich habe alle Möglichkeiten ausgenutzt aber ich konnte einfach nicht mit dem Gegenlicht konkurieren und in manchen Einstellungen wurden die Bilder so verwackelt, dass man zwar Effekte aber keine richtigen Bilder erhielt. :(

    Das hat mich nun dermaßen geärgert (ich habe gerade beim überspielen der Bilder einen Schreikrampf bekommen!!!!) das ich mir nun eine neue Digitalkamera kaufen möchte.

    Es gibt eigentlich nur folgende Vorgaben:
    • Maximal 300 EUR
    • SD-Karte
    Ich bin auch nicht auf eine besondere Marke fixiert...

    Damit ihr nicht ins blaue raten müsst:
    Ich habe im Urlaub oder auf Festen eigentlich immer die Kamera dabei. Wenn es irgendwo besondere Wetterphänomene gibt dann halte ich immer mit der Kamera drauf aber mich ärgert, dass mein altes Modell die Wirklichkeit kaum wirklichkeitsgetreu widergeben kann. Oftmals finde ich schöne Motive, hinterher am Mac sieht das aufgenommene aber eher arm aus. Ich kann aber leider nicht sagen welche Punkte mir besonders wichtig wären.
    Ein solider Allrounder wäre mir ganz lieb, mir ist klar dass ich für 300 EUR keine Wunder erwarten kann.


    Vielleicht hat ja jemand nen heißen Tipp, oder auch 2, für mich. :)
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Hatten wir gerade (ansatzweise) in einem anderen Thread:

    http://www.apfeltalk.de/forum/beratung-fuer-digitalkamera-t80266.html

    Als Maintream-Option käme vllt. für dich die Canon in Frage. Oder aber der Vorschlag für die Leica! Die macht in der Tat einen sehr guten Eindruck.

    EDIT: Habe gerade mal nach dem Preis der Leica geschaut. Die Schätzung im anderen Thread von ca. 300-400 EURO ist leider zu optimistisch! :(

    *J*
     
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Die Fujifilm FinePix F31fd soll sehr empfehlenswert sein. Bestätigen kann ich das nicht, da ich diese Kamera nicht besitze;) Aber ich habe schon oft Empfehlungen der Kamera gelesen. Außerdem hast du sehr viele manuelle Einstellmöglichkeiten und sie soll eine super Bildqualität haben.

    Leider kann man nur xD-Karten verwenden, dafür bist du 100€ unter deiner Preisgrenze;)
     
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Wäre für mich ein Killerkriterium. xD hat lt. Testberichten im Netz miese Schreibgeschwindigkeit. Das macht sich gerade bei Cams mit höherer Pixelzahl unangenehm bemerkbar.

    *J*
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ich hab mich nun ein wenig schlau gemacht und bin bei eBay über folgendes Angebot gestolpert:

    CANON PowerShot A640
    +2GB Speicherkarte +Tasche +AkkuLadeSet +Stativ
    Artikelnummer: 140128765303

    Was haltet ihr davon?
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    10 Megapixel? Wäre mir zu viel! o_O

    Alles jenseits der 6MP ist mir z.Zt. technisch suspekt. Es sei denn, es steckt auch noch feine (teuere) Optik drin oder ein größerer CCD-Chip als 1/1,8"

    *J*
     
  7. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    #7 tsingtao2, 20.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.07
  8. felixsc

    felixsc Lambertine

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    697
  9. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Aaaah zu viele... Empfehlungen... ahhhh. Ich hab den Überblick verloren. ;)

    Ich werd einfach mal nach Dortmund fahren und bei Saturn und Conrad die Regale stürmen. Ich habe mir die Namen der empfohlenen Kameras notiert und werde mich vor Ort von Form und Funktion überzeugen lassen. Vielen Dank! :)
     
  10. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Ich kann Dir waermstens eine Canon aus der Ixus Reihe empfehlen. Klein, kompakt, und macht als "ueberalldabei" (point and shoot) Kamera super Bilder! Sind durch das Metall Gehause auch recht robust. Die 40er hatte ich ueberwiegend in meiner Hosentasche dabei. Je nach Ausstattung auch der Preis. Canon nimmt SD Karten. Die Neueren sogar SDHC.

    Habe nun schon meine dritte Ixus. IXUS 40, 60 und 850 is unterwegs.

    Nicht zu unterschaetzen bei der Anschaffung ist auch das Zubehoer. SD Karte (2GB), Tasche (Silikon), Stativ (GorillaPod), Screen Protector, 2ter Akku (!!!).

    Uwe
     
    #10 UVo, 20.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.07
  11. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Wie ist es mit der PowerShot 710 IS? Wenn dir die Powershot-Reihe nicht zu groß ist, wie es ja anklingt. Die hat zumindest einen richtigen, optischen Bildstabilisator, im Gegensatz zu dem elektronischen Casio-Schmarn. Und 7MP sind noch vertretbar.

    Bei dem von dir angegebenen Einsatzzweck sollte man von den Miniknippsen aber grundsätzlich keine Wunderwerke erwarten - wobei bessere Ergebnisse als mit einer doch recht betagten E40 schon ;)
     
  12. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    also ich hab auch ne canon (A95, gibt es nicht mehr) und kann Canon wirklich empfehlen. Die Bilder sind wirklich toll. Neulich hatte ich auch eine IXUS in der Hand (ebenfalls Canon) - trotz der geringen Maße sehr geil - Programme per Rädchen statt Menü - wie es sein soll! (250 ... 330 Euro)
    HP Kameras habe ich auch - die R827 hat einen ewig haltenden Akku - was aber wohl allen Kameras gemein ist, deren Objektiv nicht ausfährt. Das winzige Objektiv mit allen seinen Nachteilen ist natürlich ein Manko. Aber es ist eine Überalldabeikamera ... Die Aussagen lassen sich auch auf die Samsung NV3 übertragen. Selbst wenn es sich dabei nicht um das gleiche Innenleben handeln sollte (220 respektive 199 Euro)
    Der absolute Hit ist derzeit allerdings die Panasonic Lumix DMC-FX07EG-A - da stimmt einfach alles. Edles Objektiv, relativ großer Sensor, optischer Bildstabilisator, Zoom von umgerechnet 28-102mm (Superweitwinkel), hohe Lichtstärke, recht gutes Display ... und das für schlappe 250 Euros ... ideal! Gibt es obendrein in coolen Farben.
     
  13. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    So ich bin wieder da. Es ist schlußendlich die NV3 von Samsung geworden. Allerdings das Sondermodell mit MP3-Player (mit Stereolautsprechern) usw.

    Es war am Ende eine Entscheidung zwischen Sony und Samsung. Die Speicherkarten und der Preis gaben den Ausschlag. Ich hab 209 EUR bezahlt und habe dabei noch ne 1GB-Speicherkarte gratis bekommen. :)
     
  14. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Tja, schade, für den Preis wäre auch die Fuji F31fd drin gewesen.

    Ich verweise mal hierhin und zitiere:

    Tjaja, aber wenn einem das Zubehör, das Aussehen oder was auch immer wichtiger als die Bildqualität ist (bei einer Fotokamera ist Bildqualität ja auch nicht so entscheidend...), gibt es natürlich andere Kameras.

    Ach ja: Eine 1GB-SD-Speicherkarte kann ich bei Foto-Video-Sauter (einem großen Fotohändler in München) für 8 Euro kriegen.
     
  15. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Hier noch etwas positives aus dem www - über die F31fd

    Jetzt überprüft endlich die Zeitschrift "Chip Foto-Video" nicht nur den Rauschwert sondern auch die Auflösung (Zeilen/Bildhöhe) bei 800 ISO. Von allen 42 getesteten aktuellen Kameras hat die F31fd die höchste Auflösung bei einem rel. niedrigen Rauschwert. Fast alle anderen Kameras (außer der Sony N2) haben z.T. eine erschreckend schlechte Auflösung.?Bei 100 ISO wird übrigens die F31fd in der Auflösung von keiner 10MP Kamera übertroffen ... auch von keiner Baby-SLR.

    Vielleicht kannste die Samsung ja tauschen. Einen MP3-Player suchst du allerdings vergeblich in der F31fd ... ist halt nur 'ne gute Kamera.

    Wenn Du jedoch mit der NV3 zufrieden bist, ist es auch ok.
     
  16. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Panasonic TZ3
     
    #16 Murcielago, 22.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.07
  17. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    Amen...
    Ich verkauf die Dinger ja auch und es ist immer wieder erschreckend, wie Leute nur auf das Aussehen der Kamera achten ("Aber die Exilim gibt es in Rot", "Aber die Kamera ist mir ein bisschen zu dick", etc.)
    Hab mir gestern zum ersten Mal Bilder von der NV3 (NV für "envy" ;) ) auf der Arbeit angesehen, ich sag lieber nichts dazu...

    Die von dir genannte Fuji ist eben nicht die kleinste, das muss man dazu sagen, und ich verstehe auch, dass die Größe entscheidend sein kann. Dennoch gibt es deutlich potentere Kameras im gleichen Größenbereich wie die NV3 (und jegliche Exilim).


    TZ2 für 399€ ist allerdings ziemlich teuer, da bekommt man ja die TZ3 günstiger, ist aber schon besser als die TZ1.
     
  18. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
  19. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Jaja, die Größe ;). Ehrlich gesagt ist die Fuji an meiner unteren Schmerzgrenze. Ich muß zugeben, daß ich wirklich sehr große Hände habe (aber keine Wurstfinger, sondern einfach große Handflächen und sehr lange Finger) und da verschwindet die Fuji fast ;). Ich kann trotzdem beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum man für die Baugröße die beste Bildqualität auf dem Markt opfert.

    Man stelle sich vor, man ist in einer Situation, in die man nie wieder kommt und stellt nachher fest, daß man vielleicht doch lieber auf die bessere Bildqualität gesetzt hätte. Bloß ist es nachher zu spät.

    Ich mein, ich sag ja bei DSLR nix, da gibt es bei jeder Marke verschiedene Vorzüge und die sind wirklich verständlich und mit jeder aktuellen DSLR ist man in der Lage, in jeder Situation das beste zu machen. Im Endeffekt tut da das Objektiv viel.

    Aber wenn, wie bei der Fuji, sich alle ernsthaften und nicht ernsthaften Magazine, Onlinetester, einfach alle einig sind, daß es momentan nirgendwo eine bessere Bildqualität im Kompaktkamerasektor gibt und man trotzdem unbedingt eine rote Kamera will, dann schüttel ich einfach den Kopf.
     
  20. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.162
    @Knilch

    Ich hab ja mittlerweile 3 Cams. Es ging los mit einer DSC-V1, die immer noch wegen der Optik eine hervorragende Bildqualität hat. Dann die DSC-W50 und größer hätte es nicht sein dürfen, einfach weil ich gemerkt habe, dass ich ab und zu die V1 nicht mitgenommen habe, weil sie einfach in der Situtation störend gewesen wäre. Das ist halt der Vorteil von Hemdtaschencams.
    Dann kam die DSLR-Alpha 100 dazu. (da kann man mir ja jetzt auch mit Rauschen und Sony-Bashing kommen, für mich ist die Alpha in dem Segment aber nach wie vor die beste Cam - man muss halt persönlich die Kamera finden, mit der man am besten umgehen kann, und die Bilder macht man immer noch selbst).


    Man darf halt bloß nicht vergessen, wofür die Kameras eingesetzt werden sollen. Als ich auf einem Berg bei Minusgraden und Schneetreiben war, hab ich mich geärgert, bloß die Alpha dabei zu haben - ich hätte liebend gerne Fotos gemacht, aber wollte die DSLR nicht rausholen. Ich wäre ich froh gewesen, irgendwo meine "geh-doch-ruhig-kaputt-Party-W50" in einer Tasche dabei zu haben. Und Kameras wie die NV3 werden halt höchstwahrscheinlich oft auf Partys eingesetzt, wo man mit anderen Geräten natürlich bessere Bilder machen könnte. Wenn die Cams aber nicht ohne Extratasche mitgenommen werden können, besteht die Gefahr, dass sie halt zu Hause liegen bleiben. Und dann ist man vielleicht in einer Situation, die nie wieder kommt, aber die Cam liegt zu Hause (und nur das Handy mit *schauder* Krüppeloptik und 3MP *schauder* bleibt).

    Trotzdem: Bloß für Design und Pseudofeatures (MP3-Player) Bildqualität zu opfern, verschließt auch mir sich. Eine Kamerawahl ist halt immer auch ein Kompromiss, und wenn Leute kommen mit der besonders klaren Aussage "ich hätte gerne die beste Kamera", dann kann man halt nur mit den Augen rollen ;)
     

Diese Seite empfehlen