1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kauf eines MacPro 2 GHz und ATI Grafikkarte gut?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von buzzt_heman, 02.09.06.

  1. buzzt_heman

    buzzt_heman Granny Smith

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    15
    Hi,

    ich möchte mir dieses Jahr einen MacPro 2GHz mit der nächst größeren ATI Grafikkarte kaufen. Ich bin Freiberufler und Designer, werde das Teil also täglich intensiv als Profi benutzen.

    Frage 1:
    Die ATI-Grafikkarte hat einen Lüfter. Ist dieser Lüfter nicht extra laut und wahrnehmbar störend? Der MacPro ist ja laut Meldungen ein echter "Flüster-PC", was ich bei der täglichen Arbeit sehr schätze. Hat jemand Erfahrung mir der Grafikkarte in Darstellungsqualität und Lautstärke gegnüber der standardmäßig verbauten NVIDIA-Karte? Ich verspreche mir insgesamt eine optimalere (auch Bewegtbild-)Grafik auf dem Apple 23" Display - auch auf die nächsten 5 Jahre.

    Frage 2:
    Meinen seit 8 Jahren verwendeten und ständig erweiterten G3 350 MHz Yosemity B/W Rev2 werde ich jetzt mal ausmustern, ebenso, wie die optisch dazu passende 21"-Apple-Sony-Röhre, die jetzt deutlich schwächelt. Ja, man glaubt es kaum, professionelle Designarbeiten sind ohne große Nervigkeiten immer noch damit möglich. Zur Frage: ist die Kombi aus "nur" 2 GHz und ATI-Karte rein technisch eine sinnvolle Konfiguration oder prallen da theoretische Werte und die subjektive Wahrnehmung im Gebrauchsalltag aufeinander?

    Nachgeplänkel:
    Mir ist bewusst, dass jeder PC meinen liebgewonnenen absolut zuverlässigen 350 Mhz G3 von 1998 weit weit hinter sich lässt. Mir ist es beim neuen MacPro also egal, ob bestimmte Photoshopaktionen 5 Sekunden schneller oder langsamer sind. Leise soll er sein und bleiben und ein super Bild liefern, schließlich starre ich ca 50 Std. pro Woche immer auf den Monitor. 250,- EUR bei den Anschaffungskosten mehr oder weniger sind für mich OK.

    Ich freue mich über Antworten,
    Gruß buzzt_heman
     
  2. xenxox

    xenxox Macoun

    Dabei seit:
    08.02.05
    Beiträge:
    122
    Wenn du auf Farbechtheit angewiesen bist solltest du kein ACD nehmen, lieber ein ViewSonic oder Eizo. z.B. ein ViewSonic VP231wb dass etwa bei 1300 Euro liegen dürfte.
     
  3. civi

    civi Gast

    buzzt_heman, was für Design machst du denn, dass du verschiedene Grafikkarten vergleichst?
    Und was verstehst du unter "Darstellungsqualität"?

    Am Anfang dachte ich, dein Posting sei satirisch gemeint.
     
  4. buzzt_heman

    buzzt_heman Granny Smith

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    15
    Hi civi,

    mein Thread ist schon ernst gemeint. Ich bin Grafikdesigner und erstelle Signets, Geschäftspapierausstattungen, Kataloge bis zu 100 Seiten und mehr, Homepages – auch in Flash usw. Gelegentlich muss man da auch mal AVI-Medien in MPEG und WAV in MPG umrechnen. Die Leistungsfähigkeit einer Grafikkarte ist am entscheidensten wohl bei Spielen, die bei mir aber nur gelegentlich (Civilisation III und AoE) zum Einsatz kommen. Also: bringt mir hier die tollerer ATI-Karte etwas oder macht sie nur mehr Krach durch den extra Lüfter und ist teurer.

    Ein Grafikthemenbeispiel:
    Farbverläufe in Photoshop (z.B. 0% Magenta nach 50% Magenta) werden auf meiner G3-Oldi-Kiste partiell mit Farbtreppen dargestellt. Flashfilme ruckeln bei zu hoher zu verarbeitenden Datenmenge. So etwas würde ich z.B. zukünftig gerne vermeiden. Die Anforderungen werden an Grafikkarten im Laufe der Zeit ja immer höher. Reicht da nun die standardmäßig verbauten NVIDIA-Karte in den ProMacs?

    buzzt_heman
     
  5. Syncron

    Syncron Gast

    Also bei deinem genannten Beispiel musst du dir keine Sorgen machen. Jede Grafikkarte die Build-To Order bei Apple angefordert werden kann, reicht völlig aus. Demnach dürften die Nvidia-Grafikkarten dir nicht im Wege stehen. Übrigens sind fast alle heutigen Grafikkarten für solche Arbeiten mehr als ausreichend.
     
  6. buzzt_heman

    buzzt_heman Granny Smith

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    15
    Hi nochmal,
    ich habe bei "netzwelt.de" ein paar Hinweise auf die lärmende ATI-Grafikkarte gefunden. Ich finde das sollte man wissen, wenn man einen super leisen ProMac kauft.

    "[...] Zudem sind die Lüfter im Leerlauf zwar nicht gerade laut, aber dennoch deutlich herauszuhören. Je nach Sensibilität des Spielers kann der Geräuschpegel beim Zocken durchaus störend werden. [...] So trifft die Schuld nicht bloß die hochdrehenden Lüfter, sondern zu einem gewissen Teil auch die vibrationsfördernden Plastikgehäuse. [...] Leider kann uns Atis veraltet anmutendes Kühlkonzept nicht überzeugen, da es einerseits viel zu viel Platz verschwendet und andererseits nicht gerade leise arbeitet. Ebenfalls zur Abwertung führen der hohe Energieverbrauch, die starke Wärmeentwicklung."
     

Diese Seite empfehlen