1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kartellverfahren gegen Apple

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von suspects, 12.02.06.

  1. suspects

    suspects Gast

    Richter ebnet den Weg für ein Kartellverfahren gegen Apple

    Bereits im September vergangenen Jahres gab es
    diverse Meldungen über eine mögliche Klage gegen
    Apple aufgrund einer monopolartigen Stellung
    im Bereich der Online-Musik-Shops in Verbindung mit
    dem MP3-Player iPod. Der Klage wurde nun grünes
    Licht gegeben.


    James Ware, Richter des U.S. District Court of Northern
    California, hat dem Kläger Thomas Slattery in der Sache
    Recht gegeben, dass die von ihm angegebenen Punkte
    für eine Klage gegen Apple ausreichen.

    Slattery wirft Apple vor, den Markt der Online-Musik-Shops
    zu dominieren und aufgrund der Bindung zwischen gekauften
    iTunes-Liedern und dem iPod eine monopolartige Stellung
    zu haben, die eine freie Wahl des MP3-Players unmöglich
    mache.

    Damit steht nun auch Apple eine so genannte Kartellklage
    ins Haus. Mögliche Auswege für Apple wären, dass man
    das DRM-System von Microsoft lizenziert, um so auch
    geschützte WMA-Dateien wiedergeben zu können. Eine
    weitere Möglichkeit wäre die Öffnung von iTunes für MP3-
    Player von Drittherstellern. All das wird sich aber vermutlich
    erst im Laufe eines nun möglichen Verfahrens klären.

    http://www.ehomeupgrade.com/entry/2095/northern_california_judge
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    traurig was in Amiland alles möglich ist. Soll er halt nicht im iTMS einkaufen, oder seine CDs auf dem iPod speichern. Wenn der iPod nur iTMS Musik abspielen könnte, könnte ich die Klage ja verstehen, aber so ...


    Gruss KayHH
     
  3. Es funktionieren doch auch andere Player mit iTunes, wenn die allerdings kein AAC können ist das nicht Apples Problem. Bei Windows können ja auch alle WMA.
     
  4. ipu

    ipu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    732
    Nun, in Amerika ist vieles möglich und unmöglich. Das auszuführen wäre OT, wenn ich mich an so manchen thread erinnere.
    Ich kann ja auch mp3-Dateien aus anderen Webstores in iTunes einlesen, daher verstehe ich die Klage nicht so richtig.
    Es kommt sogar vor, dass ich Musik aus dem iTMS nicht auf den iPod übertragen kann (das soll hier aber nicht Thema werden, ich gucke mal nach, ob ich einen thread dazu finde). Ich will nur sagen, das da noch was im Argen liegt. Warten wir es ab, nur müssen wir wahrscheinlich lange warten, die Klage gegen MS hat auch Jahre bis zur Urteilverkündung gebraucht.
     
  5. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Kauf ich was bei Musicload kann ich es auch nicht auf dem iPod abspielen. Monopol in dem Zusammenhang ist albern, es gibt genügend andere Stores und auch andere Player. Unter Monopol verstehe ich was anderes.
    Wenn die überwiegende Mehrheit der Musikkäufer den iTMS bevorzugen, dann ist das nicht Apples Problem.

    grüße,
    jürgen
     
  6. Floater

    Floater Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    125
    Ist echt albern, es gibt mehr als genug Mp3-Player die AAC können,
    Nokia spendiert das ja auch einigen Handys!
     
  7. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    aber nicht mit Apples DRM.

    Ist schon Apples Problem, da Apple das DRM im Gegensatz zu Mircosoft nicht an andere lizensiert.

    Trotzdem ist die Klage wie oben schon geschrieben Unsinn.


    Gruss KayHH
     
  8. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    Das sehe ich auch so und deshalb ist mir die ganze Sache ein wenig suspekt.

    Ich habe zwar keine Ahnung was diese Sachen im allgemeinen angeht aber wenn alle zu einem Anbieter rennen würde ich mir gedanken machen wie ich da mithalten kann ansteatt den zu verklagen.
    das wäre in meine Augen dann aber auch das einzige.

    Mal abwarten wird doch meistens eh mehr Wind gemacht als nötig
     
  9. MASH

    MASH Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    23.09.04
    Beiträge:
    313
    Also ich find Apples DRM schon ein wenig zum kotzen, klar die meisten stören ja solche Geschichten gar nicht mehr! sorry ich find diese ganzen "Sicherheitsvorkehrungen" mittlerweile unertäglich, aber solange sich die meisten damit Abfinden ists ja gut....

    ich würds nur mal intressant finden, was hier los wäre wenn das gleiche mit Windows passieren würde...möcht nicht wissen was für Sprüche hier stehen würden..

    Scheiß Windows.....
    Verbrennt Billy Boy.....
    Gates an die Wand.....
     

Diese Seite empfehlen