1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Kann man einen Intel Imac übertakten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von AndyL, 18.02.07.

  1. AndyL

    AndyL Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.02.07
    Beiträge:
    102
    Auf nem PC mit identischer Hardware kann man (mit entsprechenden Tools) die taktraten von Speicher, Grafikkarte und Prozessor verändern .

    Geht das auch beim Intel Mac?

    Mich würde vorallem der Grafiktakt interessieren (RadeonX1600).
     
  2. zork

    zork Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.10.05
    Beiträge:
    75
    Unter Windows mit Bootcamp geht das unter Garantie, aber:

    - Du bist deine Garantie los

    - Es könnte zu thermischen Problemen kommen

    Ich würde behaupten es ist den Ärger, den du damit potentiell bekommst, nicht wert. Überleg dir erstmal inwieweit du durch Verschlankung des OS weiterkommst ;)
     
  3. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Es gibt auch Tools um ATI Karte unter Mac OS X zu übertakten, ob es das wert ist ist sicher eine andere Frage.
     
  4. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    naja ... da sieht man wieder. PC - User ... will alles übertakten, tunen frickeln, schrauben, drehen .... ahhh hallo das ist ein Mac, KEIN PC !!!

    Wenn du schrauben willst, nimm dein PC ... Mac funktioniert so wie er ist und muss NICHT getuned werden ... man man man :mad:
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  5. Falkon

    Falkon Gast

    Tuning geht immer^^
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    zB. Rallyestreifen aufkleben!

    Ich persönlich würde es nicht riskieren unter Windows mit irgendwelchen Tools an den Taktungen rumzufummeln. Immerhin erwarten diese Dinger ein BIOS und ich bin nicht sicher ob die mit einer BIOS Emulation durch EFI zurechtkommen. Im blödesten Fall raucht die Kiste ab. Laß es sein...
    Gruß Pepi
     
  7. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Also das ist es nicht Wert den Mac zu riskieren, dass er kaputt geht.
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Man kann auch ohne Fallschirm aus einem Flugzeug springen. Ist wahnsinnig schnell und ob es den Spaß wert ist, muß jeder für sich entscheiden. Manche Dinge gehen halt nur einmal ;)
     
  9. Hallo

    Hallo Gast

    Mich würde doch mal interessieren, weshalb Du denn überhaupt die Graka oder den Rechner übertakten möchtest? Ist Dir etwas an dem Rechner wirklich zu langsam oder ist es der Spieltrieb und die Herausforderung einen etwas schnelleren Rechner zu besitzen?
     
  10. Meine Güte, jetzt seit doch mal nicht so "intolerant". Wenn er seinen Rechner übertakten will, dann soll er das doch tun. Mein G4 ist auch "übertaktet", allerdings ist das auch eine olle Möhre.

    Wirf mal Google an und such nach Erfahrungsberichten.
     
  11. Hallo

    Hallo Gast

    In gewisser Weise, kann ich ja den menschlichen Trieb etwas zu beherrschen, verändern, verbessern zu wollen, gut nachvollziehen.
    Ich glaube, dieser hat jeden schon mal mehr oder weniger viel Geld gekostet. Ich kann mich noch an meine Studienzeit erinnern, als ich erkannt habe, dass Röhrenverstärker für mich (ich betone für mich!) besser klingen, ich aber kein Geld hatte. Da habe ich mir ohne Ahnung einen Röhrenverstärkerbausatz bestellt, der dann auch lief.
    Weil ich auch "übertakten" wollte, habe ich erst einmal in dem Vorverstärker herumgemessen. Das führte dazu, dass mir die Messstrippe hineinfiel und nach dem entfernen war der VV innen schwarz.
    Gut, das hat dazu geführt, dass ich mich wirklich mit der Materie auseinandersetzen musste.

    Nun, die Frage ist, ob ein Mac eine richtige Plattform für eine solche Auseinandersetzung darstellt.
    Ich muss zugeben, dass ich z.B. mein PB15 schon zerlegt habe zweckst Tuning. Ich muss aber auch zugeben, dass ich da auf dem Holzweg war. Das Produkt ist so wie es ist gut.

    Wie meine Vorredner schon angemerkt haben, wäre es sicherlich sinnvoll für solche Spielchen sich eine "billige" Kiste zu organisieren, bei der Man dann auch alles schön ausreizen kann. Wenn dann etwas abbraucht - so what - tut man das Ding dann halt auf den Müll oder setzt es ins eBay.

    Aber mit einem iMac würde ich arbeiten und nicht daran tunen.
     
  12. t3ddy

    t3ddy Gast

    Du kannst ihn übertakten, jedoch ist der sehr schnell begrenzende Faktor die Kühlung.
    Wenn du willst, dass dein iMac noch ein wenig steht kannst du nur minimal hochgehen und das ist nicht wirklich spürbar.

    Deine Garantie bist du nebenbei auch noch los, obwohl das bei heutigen Prozessoren zu 98% nicht mehr nachprüfbar ist.

    -> Lass es einfach! :)

    Gruß T3d
     
  13. AndyL

    AndyL Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.02.07
    Beiträge:
    102
    war ja nur so´ne idee... Lass ich mal lieber.

    Apropos ´so´n PC User´(JAZUMMAC). Ich weiss ja nicht was Du schon im Leben für Hardware gesehen hast. Ich jedenfalls kenn so ziemlich alles von PDP 11 bis Mainframe. Schönes Wochenende und Dank für die Antworten an alle.
     
    1 Person gefällt das.
  14. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Was immer du vorhast. Mach es einfach. Bemerkungen im Forum hin oder her.
    Schraub den Mac hoch, leg ihn tiefer, spritz ihn um, Spoiler dran und gut ist.
    Du hast ihn gekauft und kannst machen damit was dir beliebt.

    PS: Wie es scheint bist du stolz darauf, PDP 11 zu kennen? Schön für dich.
    Was genau fängst du heute mit diesem Wissen aus den 70'er-Jahren des letzten Jahrhunderts an? Wenn dein Wissen aus dieser Zeit stammt würde ich allerdings ein Update empfehlen.
     
  15. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Tools zur Manipulation der Core-Spannung, Taktung etc. gibt´s ja schon und was in eine Richtung funktioniert...
    Ein Übertakten-Tool wurde auch mal angekündigt, aber vielleicht will man sich Ärger mit Apple ersparen. Die Intel-CPUs kann man wohl ganz gut übertakten und einige Modellunterschiede gründen gerade bei Intel/Apple wohl eher auf Produktpolitik als auf technische Differenz und wenn ich mir die Betriebstemperaturen und den Stromverbrauch einiger G5-Modelle so anschaue, hat Apple da wohl gerne mal die Schraube selber angezogen, wenn IBM nichts gemacht hat. Also keinen Grund das zu verteufeln.
     
  16. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    meine Win PCs habe ich auch öfters mal übertaktet

    aber bei meinen Macs bin ich noch gar nicht auf die Idee gekommen - wahrscheinlich weil einfach alles recht gut funktioniert - das iBook wird auch so heiß genug und der iMac hat auch so genug Leistung
     
  17. AndyL

    AndyL Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.02.07
    Beiträge:
    102
    Noch so´n´ Polemiker. Glückwunsch und vielen Dank für Deinen überaus nützlichen Beitrag.

    Ach ja, zur PDP: Ich hab halt mein Handwerk von der Pieke auf gelernt und: Wissen schadet nie.
     
  18. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Zitat: "Noch so´n´ Polemiker"
    Passend zum Thema:
    http://www.deppenapostroph.de/
     
    1 Person gefällt das.
  19. Angel_asmodan

    Angel_asmodan Boskoop

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    41
    Jetzt habt ihr zwei Seiten vollgeschrieben und keiner ist auf den Punkt gekommen. Kann man und wenn ja Wie? Mehr wollte hier keine wissen. Aber das ist das schöne an Foren man bekommt nie eine Lösung zum Problem. Ich für meinen Teil auf jeden Fall.
     
  20. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    Wow.
    2 Jahre zu spät, dieser Post.
     

Diese Seite empfehlen