1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann ich so aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Matthias93, 22.01.07.

  1. Matthias93

    Matthias93 Gast

    Also ich habe vor ein Musikstück aufzunehmen mit diesem Mischpult ein Mikro hab ich schon ,nun meine frage kann ich dieses Mischpult mit meinem Mac Mini verbinden , um in Garage Band was ein zu sprechen????
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    erstmal, ich rate dir zu einem Behringer Mischpult, ich habe auch eines und kann diese wärmstens empfehlen.

    Um den Ton in den Mac einzuspeißen, benutze ich ein FireWire Audiointerface von M-Audio.

    Viele Grüße

    Timo
     
  3. Matthias93

    Matthias93 Gast

    Danke erstmal,aber kann man auch direkt von dem Mischpult auf den Mac überspielen?
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hat der Mac Mini einen Audioeingang, wenn ja, geht es. Die Qualtiät ist jedoch grottenschlecht. ;)
     
  5. Matthias93

    Matthias93 Gast

    Der Mini hat ein Audioeingang/-ausgang
     
  6. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Du kannst es ja mal versuchen. Für gute Aufnahmen brauchst du aber ein externes Interface.
     
  7. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    … und mit Sicherheit kein Behringer-Mischpult

    Gruss
     
  8. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ich habe mit Behringer immer gute Erfahrungen gemacht, sowohl mit der Klangqualität als auch der Verarbeitung. o_O
     
  9. Matthias93

    Matthias93 Gast

    Also danke an euch , ich werde es erstmal ohne ein externes Interface versuchen und mal gucken,aber welches Interface würdet ihr denn empfehlen ????
     
  10. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Ich denke, für dich wird das Fast Track USB Interface reichen. Das kostet ca. 130.- €.
     
  11. Matthias93

    Matthias93 Gast

    Ähmm geht das auch billiger??
     
  12. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Von M-Audio kenne ich keines. Schau mal bei Thomann.
     
  13. Ernsthafte Produktionen kannst Du auch schon mit ProTools LE machen - geht direkt per USB in den Rechner, super Ausstattung und die professionellste Lösung, die es am Markt gibt. Kosten ca. 400 bis 600 Euro (Hard- und Software). Siehe www.digidesign.com.

    Von Behringer ist gänzlich abzuraten.
     
  14. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Naja Behringer ist auf jeden Fall eine ganz ordentliche Wahl für Einsteiger,gibt aber bestimmt Besseres. Profis arbeiten aber wohl selten mit Behringer Tools.

    Eigentlich sollte die Qualität auch ohne USB-Interface gut sein, da die aktuellen Macs einen optisch/digitalen Line-In haben dürfte ein einfaches Cinch --> Miniklinke eigentlich reichen.

    Oder eben gleich einen USB-Mixer, kommt halt billiger.


    VG,
    Benni
     
  15. pinknoise

    pinknoise Jonagold

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    22
    alles, aber bitte kein behringer!
     
  16. Matthias93

    Matthias93 Gast

  17. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    hab auch ein behringer, und bin ebenfalls völlg zufrieden. super preis-leistung...

    klar, mehr geht immer, aber für mich reicht das völlig aus!!

    joey
     
  18. Matthias93

    Matthias93 Gast

    Von welchem Anschluss an diesem Mischpult kommt dem dann der Line in Anschluss der dann in meinem Mac Mini kommt?
     
  19. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Wenn du so eine Behauptung aufstellst, bitte ich dich, diese auch anhand von Argumenten zu begründen und nicht leer in den Raum zu stellen.
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ist die hausmarke von thomann. kann man nehmen als einsteiger. aber wenn Du voll einsteigen möchtest udn weißt, daß Du mehr udn regelmäßig was machen willst in dem sektor, investiere in ein anderes mischpult mit ähnlichen features, aber etwas besserer qualität.
    was für ein mikro nutzt Du?
    (dynamisches oder kondensator).

    dann noch folgende fragen:
    geht es Dir um musik oder sprache?
    möchtest Du einfach mal eben so was mitschneiden oder wirklich regelmäßig udn ambitionierter was machen.

    der m-audio-tip von meinem vorredner war in interfacehinsicht gar nicht so schlecht. probier' doch vorerst die interne lösung mit dem mini udn schau, wie's Dir gefällt.
     

Diese Seite empfehlen