1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel zur Verbindung von 2 Macs

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Indigo0815, 11.10.05.

  1. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    Hallo liebe Apfelfreunde,

    habe jetzt über 1 Stunde damit verbracht, eine Antwort auf meine Frage zu finden.
    Mit den Ergebnissen der >Suche< konnte ich leider nichts anfangen. :(

    Zu meinem Problem:
    Ich möchte einen iMac Indigo/G3-OSX10.2.8 mit einem iMac G5-OSX10.4 verkabeln, damit ich zwischen den beiden Rechnern Daten austauschen kann.
    Für mich stellen sich nun mehrere Fragen:
    1. Geht das?
    2. Wenn ja, welches Kabel benötige ich (genaue Bezeichnung)?
    3. Wo stecke ich was rein?
    4. Wie sieht die Konfiguration der beiden Rechner aus oder ist es Plug & Play?

    Hoffe mir kann jemand helfen...

    Gruß...
     
  2. macbiber

    macbiber Gast

    Am einfachsten:

    Bei beiden Rechnern in den Systemeinstellungen Sharing-Personal File Sharing EIN.
    Im Netzwerk Ethernet auf DHCP stellen.

    Jetzt ein ganz normales Ethernetkabel in beide Rechner - wenn Du jetzt in der Finder Menueleiste Gehe zu-mit Server verbinden auf Durchsuchen klickst sollten sich die beiden finden.
    Falls nicht einen Rechner mal zu Kennung neu starten.
     
    Indigo0815 gefällt das.
  3. TDH

    TDH James Grieve

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    133
    Mit Firewire über IP müsste das doch auch gehen. Einfach ein Firewirekabel besorgen und einstöpseln. Die Hilfe müsste mehr dazu bringen.
     
  4. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Da er auf einem der Rechner 10.2 am Laufen hat, geht das leider nicht. IP-over-Firewire geht erst seit 10.3 (es gab die Erweiterung zwar mal als [ziemlich wacklige] Public-Beta für 10.2 zum Download von Apple, der Dowload wurde aber inzwischen wohl entfernt, wie ich sehe).
     
  5. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...erstmal vielen, vielen Dank für eure Antworten.
    (Auch noch so fix!) :-D

    Also ist Ethernetkabel wohl die beste & einfachste Lösung.
    Bekomme ich so ein Kabel überall im Handel?
    Ich kaufe mir morgen einen iMac G5, bei Saturn Hansa. :p :p :p
    Aber ich habe die Befürchtung, das ich mehr Fachwissen besitze als der Verkäufer & genau wissen muß, was ich genau brauche. o_O
    Muß ich eine Typenbezeichnung des Kabels wissen, damit der Verkäufer weiß was ich brauche?

    Grüße...
     
  6. macbiber

    macbiber Gast

    Ein Ethernetkabel ist ein "0/8/15-Produkt" - selbst ein Satrun/Mediamarkt-"Fachverkäufer" kennt so was :-D

    Ansosten könnte Deine Beobachtung durchaus zutreffen.

    Patchkabel wird es auch genannt.
     
  7. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    @macbiber:

    ...thanks, jetzt hab sogar ich es verstanden. ;)
    Jetzt sollte ich die Einstöpselei & das Konfigurieren wohl hinbekommen.

    Ich hoffe, das der iMac morgen noch da ist & ich auch noch das Kabel dazu bekomme.
    Dann steht einer "Hochzeit" meiner beiden Macs nichts mehr im Wege. ;)

    Gruß...
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Indigo0815,

    kauf dir eines mit der Spezification „CAT 5e“, das ist wichtig! Dann bist du auch für Gigabit gerüstet und nicht nur für 100 MBit. Der Preis ist der gleiche. Habe gerade gestern eines für unsere Telefonanlage gekauft. 3 m kosten 4 Euro, 10 m kosten 8 Euro und 20 m 15 Euro. Sollte nicht mehr kosten und gibt es in jeder kleinen PC-Bude. Kann natürlich sein, dass der Geizmarkt mehr verlangt — sie werben ja damit geizig zu sein :) Da einer der Rechner ein G5 ist benötigst du auch KEIN Cross-Over-Kabel (Ein- und Ausgang verdreht). Die aktuellen Netzwerkkarten erkennen automatisch das da was nicht stimmt (Eingang trifft auf Eingang und Ausgang auf Ausgang) und drehen Ein- und Ausgang auf einer Seite selbstständig um.


    Gruss KayHH
     
    Indigo0815 gefällt das.
  9. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    @KayHH:

    ...super Hinweis! Danke schön... :)
    Hab mir gerade einen Spickzettel gemacht, damit ich morgen im Geizmarkt ein bischen mit meinem Fachwissen um mich werfen kann. ;)

    Ich hoffe, das ich alles gleich hinbekomme & es funktioniert, so wie ich es von Apple gewohnt bin...

    Gruß...
     
  10. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    Servus liebe Äppler, :)

    ...habe mir gestern den iMac G5 gekauft (nein es ist nicht der ganz neue & ich könnte fast heulen, wenn ich Steve J.`s Präsentation auf Quicktime sehe)!

    Wieder zurück zum Thema...
    ...möchte jetzt beide Macs miteinander & dem Internet verbinden.
    Wie mache ich das?
    Meine Hardware:
    Beide Macs (siehe Treathanfang)
    3 CAT 5-Kabel
    Router (D-Link DI-604)
    Die Hardware zusammen stecken, bekomme ich gerade noch so hin. ;)
    Die Konfiguration der Netzwerkeinstellung bringt mich aus meinem Seelischen Gleichgewicht!

    Wer hat Lust & Zeit eine Anleitung für hoffnungslose Fälle (MICH) in diesen Treath zu stellen?

    Gruß...
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Indigo0815,

    zunächst musst du die Zugangsdaten im Router eintragen, meist nur ein Benutzername sowie ein Passwort. Je nach Provider noch nicht mal das. Auf der Appleseite würde ich den Netzwerkassistenzen (Systemeinstellungen | Netzwerk | Assistent…) starten. Dort musst du einfach nur ein paar Fragen beantworten und dann läuft es eigentlich auch schon.


    Gruss KayHH
     
  12. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    @KayHH

    ...danke, für deine Hilfe.
    Das mit dem Assistent, habe ich heute Morgen schon mal versucht.
    Es ist mir schon fast peinlich, aber auch damit hab ich´s nicht hin bekommen. :(
    Der Assistent hat auf internes Modem umgestellt usw.
    Dann waren meine alten NW-Einstellungen weg & ich konnte nicht mehr ins Internet.
    Ich glaub nur eine Schritt für Schritt Erklärung für Doofis könnte mir jetzt nur noch helfen... :(

    Gruß...
     
  13. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    wenn du das Ethernet-Kabel eingesteckt hast, kannst du doch unter Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Ethernet -> TCP/IP auswählen. Dort Manually auswählen. IP-Adresse ist, glaube ich, im Bereich 192.168.0.1x frei wählbar, nur sollten alle eine verschiedene haben. Dann bei Router 192.168.2.1 (entsprechend angepasst) und DNS-Server dasselbe. Geht es dann?
     
  14. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    @Wikinator

    danke für den Tip.

    192.168.0.1x -> für das x kann ich irgendeine Nummer eingeben, oder?

    Gruß...
     
  15. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Indigo0815,

    NEIN bitte nichts manuell eingeben. Wie weit bist du denn schon? Ist der Router konfiguriert? Wie gesagt Zugangsdaten vom Provider müssen da rein und er sollte als DHCP-Server laufen. Dann bekommen deine Macs automatisch IPs im richtigen Adressraum zugewiesen.

    Im Assistenten als erstes einen Namen für die Umgebung eingeben. Bei mir z.B. „Alice DSL 2000“
    Dann die Verbindungsart auswählen, in deinem Fall dann DSL-Modem.
    Das war es schon. Die Systemeinstellungen hüpfen im Dock rum und melden, dass die Netzwerkverbindung von einem anderen Programm geändert wurde. Du klickst auf Okay.

    Im Browser solltest du nun eine Verbindung bekommen.


    Gruss KayHH
     
  16. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...das wird `ne schwere Geburt. o_O

    Was bedeutet Router Konfigurieren?
    Ich habs eben mals ausprobiert wie du gerade beschrieben hast, aber es kommt keine verbindung zustande.
    Irgendwas, mach ich falsch. Ist wohl hoffnungslos... :(
    Ich probier´s gleich nochmal.

    Gruß...
     
  17. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Indigo0815,

    okay, daher meine Frage, wie weit du schon bist. Lass also erst mal den Netzwerkassistenten laufen. Danach musst du dich per Browser mit deinem Router verbinden um ihn zu konfigurieren. Deinen Router kannst du nur direkt über eine IP ansprechen. Wie die lautet steht im Router-Handbuch. Häufig ist es z.B. http://192.168.1.255/ oder eine 1 statt der 255 am Ende. Das musst du in Safari eingeben und dann sollte sich der Router melden. Dort dann die Zugangsdaten eintragen, den DHCP-Server starten und natürlich ein Passwort für den Router setzen.


    Gruss KayHH
     
  18. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...aha!
    Dein Tip mit dem Assistenten hat funktioniert, das heißt der Assistent hat alles so gemacht, wie du es beschrieben hast.
    Aber es funktioniert nicht, weil der Router nicht eingerichtet ist.
    Im Handbuch des Routers steht, das ich auf meinem Browser http://192.168.0.1/
    eingeben soll.
    Das hab ich eben auf Safari gemacht & bekomme folgende Meldung von Safari:
    Safari konnte die Seite „http://192.168.0.1/“ nicht öffnen, da der Server nicht mehr antwortet.

    ??? :mad:

    Gruß...
     
  19. macbiber

    macbiber Gast

    Nur ganz kurz....

    Trag mal in den Netzwerkeinstellungen-Ethernet-TCP/IP

    folgendes ein

    IPV4 Manuell
    IP-Adresse: 192.168.0.11
    Teilnetzmaske: 255.255.255.0
    Router: 192.168.0.1
    DNS-Server: 192.168.0.1
    Jetzt aktivieren klicken

    So - jetzt müsstest Du mit dem Browser auf den Router kommen
     
  20. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    wieso hat der Provider Zugriff auf das lokale Netzwerk? Wenn man nur zwei Macs verbindet, dann wählt man doch auch Manually.

    kannst du ihn pingen? (programme -> dienstprogramme -> terminal "ping 192.168.0.1)
     

Diese Seite empfehlen