1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel vom Netzteil angefressen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von socke_voll_popk, 10.08.07.

  1. hallo, die verfluchten kaninchen meiner freundin haben das kabel, das vom netzteil zummac verläuft, angeknabbert. sie hat son ganz neues macbook.das netzteil hat 60 watt
    kann man dieses kabel irgendwie austauschen? das andere kabel, das von der steckdose zum netzteil geht, kann man ja einfach ausbauen.
    das kabel, das angefressen wurde, ist irgendwie fest? da sind so zwei klappen, die man aufmachen kann. keine ahnung wofür die da sind...
    kann uns da irgend jemand helfen?
    das kabel scheint durch zu sein. jedenfalls gibts kein grünes licht mehr, wenn mand as kabel anschließt...
     
  2. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    man man man
    du kannst ja nicht einfach ein angenagtes kabel mal kurz anschließen?!

    aber ok zu spät

    gleich versicherungsvertreter anrufen (uns hat mal die katze in den offenen pc gemacht der war dann hin hat aber versicherung übernommen) mit dem reden
    über apple kannst du ein neues kaufen

    falls das nicht funktioniert über die versicherung würd ich persönlich einfach die kabel neu verlöten
     
  3. mina

    mina Roter Delicious

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    93
    Ich denke nicht, dass man dieses Kabel austauschen kann. Die beiden Klappen sind zum Aufrollen des Kabels da. So wie das klingt, und wenn ich dich richtig verstehe, braucht deine Freundin wohl ein neues Ladeteil...
     
  4. Falk

    Falk Idared

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    29
    wenns mit der Versicherung nix wird,geh in Baumarkt, kauf dir ne Lüsterklemme.
    Kabel durchschneiden an der angenagten stelle, Abisolieren bis man es in die Klemme stecken kann und festdrehen. (ich denke das sind 2 bis 4 adern, also noch machbar)
    Auf Wunsch das ganze noch mit Schrumpfschlauch überziehen für stabilität.

    Alternativ wäre zusammenlöten und schrumpfschlauch, drüber, wenn du löten kannst.
    Zum Abisolieren am besten nen scharfes Taschenmesser nehmen und vorher an ner dünnen Litze üben ;)
     
  5. leo10in01

    leo10in01 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    245
    ppf einfach die angenagte stelle rausschneiden und wie boxenkabel wieder zussammenführen. sind nur 2 adern. danach gut isolieren und gut is
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Falsch formuliert. Das arme Karnickel hat das verfluchte Kabel angeknabbert. Das hätte einen Stromschlag kriegen können wegen dem verfluchten Kabel.
     
  7. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Dann wäre das Karnickel schon vorgebraten gewesen oder wie ;)

    Nee nee, Kaninchen kriegen da keinen Stromschlag. Kabel waren die Leibspeise eines solchen possierlichen Tierchens von uns. Sogar Stromversorgung des Brenners für die Heizung stand auf der Karte. Hat wohl alles gut geschmeckt. Und das Vieh ist uralt geworden.

    Mhhhh, vielleicht lags auch an den regelmäßigen Stromschlägen. Vielleicht bringen die die Pumpe wieder auf Trab.

    Aber zurück zum wesentlichen. Kabel erst mal selbst reparieren. Ewig hält der Akku nich

    Gruß

    Patrick
     
  8. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
  9. KayHH

    KayHH Gast

  10. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Ich brauch' also nur eine normale Heißluftpistole? KayHH
     
  12. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    So ist es. Die Teile sind Klasse. Ich habe damit unzählige vom Marder zerstörte Kfz-Kabelbäume repariert und eigene Autoradio-Adapter gebastelt.
     
    markthenerd gefällt das.
  13. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Die Dinger sind echt toll, muss ich mir demnächst organisieren.


    Danke für den Tip!
     
  14. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    aber ist das denn auf längere sicht zu empfehlen?
    also wenn mir das passiert wäre hätt ich mir einfach ein neues lade gerät geholt...ist zwar ärgerlich aber dafür sicher...
     
  15. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Sicher ist das reparieren eigentlich auch. (vielleicht nicht grad mit etwas isoband und Kaugummi ;) ) Vielleicht nicht mehr so doll auf Zug belastbar. Aber vor allem ist es günstiger, was bei mir auch das schlagende Argument wäre.
     

Diese Seite empfehlen