1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

jugendbuch ab 10 gesucht

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von dbdrwdn, 11.11.06.

  1. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    hallo, mein kleiner bruder wird diesen monat 10 und ich möchte ihm zur ersten null ein nettes buch schenken.

    spontan eingefallen sind mir 4 titel:
    1. moby dick - vielleicht besser in 2-3 jahren, wenn er mehr liest
    2. robinson crusoe - auch erst später?
    3. die schatzinsel - auch nicht schlimmer als harry potter, oder?
    4. die abenteuer des tom sawyer - hat er schon

    welche bücher habt ihr mit 10 gelesen, oder lesen eure kinder? es sollte schon was mit anspruch sein...

    riesen dank, daniel
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    -Kiloweise Karl May (Winnetou und so)
    -Lederstrumpf
    -Schatzinsel
    -Robinson Crusoe

    Aber auch:

    -Erich Kästner

    Ist halt schon ein Weilchen her, aber wer weiss? Vielleicht kommt das wieder in Mode?
     
  3. mumrik

    mumrik Empire

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    88
    Mir fällt spontan "Die unendliche Geschichte" und "Momo" von Michael Ende ein.
    Oder "Hallo, ist da jemand?" von Jostein Gaarder.
    Doctor Dolittle und seine Vieher,.äh...Tiere.
    Wenn er Die Abenteuer des Tom Sawyer schon hat wäre Huckleberry Finn vieleicht etwas.
    Artemis Fowl finde ich auch unterhaltsam und recht spannend (ausserdem arbeitet er im Buch mit Macs ) ich habe die drei(?) Bände allerdings erst mit 15 gelesen also keine Ahnung wie es bei einem 10 Jährigem ankommt.
    Ich würde ihm irgendeinen altbewährten Klassiker kaufen, den man nicht nach dem ersten mal durchlesen aus platzgründen weggibt. Robinson Crusoe wäre sicher etwas.
     
  4. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Hätte jetzt auch "Momo" empfohlen...
    Wenn du ihr was etwas anspruchsvolleres schenken willst versuchs mal mit "Homo Farber" bin mir aber nicht sicher ob das für 10 Jährige geeignet ist...
     
  5. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Mein Bruder ist auch 10. Und er ließt im Moment diese Drei ??? Kids Bücher.

    Gruß Rasmus
     
  6. mumrik

    mumrik Empire

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    88
    Ich finde Momo hundertmal besser als Homo Faber, den ich in der Schüle aus lesen musste. Ich würde dasBuch definitiv keinem 10 jährigen empfehlen.
     
  7. In dem alter habe ich begeistert die "Abenteuer"-Reihe von Enid Blyton (hoffentlich richtig geschrieben) gelesen ( Die See der Abenteuer, Der Berg der Abenteuer etc.).
    Hatte vor 30 Jahren schon etwas nett altertümliches, aber keineswegs überholtes.
    Sehr spannend und das "very British" daran hat mir auch gefallen.
    Gegen Harry Potter, zumindest die ersten Bände, spricht meiner Meinung nach auch nichts.
     
  8. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ne also homo faber sehe ich auch nicht in der jugendliteratur für einen 10 jährigen.

    momo finde ich aber eine gute idee und erich kästner auch.

    die drei ??? kids ist eher was für nebenher...er muss sich langsam auch mal mit was ernsterem beschäftigen. ich habe ihm eine playstation besorgt, das muss ich jetzt ausgleichen...

    noch mehr ideen?
     
  9. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    guck an...und ich habe mir die "geheimnis um..." reihe vorgenommen :)
    aber eine buch-serie wollte ich jetzt nicht anfangen, da soll er sich selbst was suchen...sowas muss in die zeit passen, und im moment sind da wohl "die wilden kerle" schneller...
     
  10. bellaciao

    bellaciao Gast

    Wie wäre es denn mit "Der kleine Prinz"?
    Auch ein ganz tolles und außergewöhnliches Buch für Jungs in dem Alter ist "Expedition in die geheime Welt der Drachen" von Ernest Drake. Ist zwar relativ teuer (glaube um die 25€) aber es lohnt sich wirklich. Bekommst Du bestimmt auch bei Amazon oder so.
     
  11. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    drachen sind auch spaßig, aber die aufmachung des buches finde ich nicht passend.
    http://www.amazon.de/Expedition-die...f=pd_ka_1/302-9681613-1840068?ie=UTF8&s=books
    für einen anderen anlass (weihnachten) gucke ich mir das aber noch mal an...danke
     
  12. bellaciao

    bellaciao Gast

    Bestell es dann am besten irgendwo zur Ansicht. Du mußt eigentlich auf jeden Fall mal reinschauen um einen Eindruck davon zu gewinnen. Ist innendrin superschön gestaltet und mit vielen kleinen Extras wie z.B. geheime Briefe in aufgeklebten Umschlägen, Proben von Drachenstaub usw..
    Ich leite eine freiwillige Ganztagsschule (Grundschulalter) und dort war dieses Buch letztes Jahr voll der Renner. Einer der Jungs hat das mal mitgebracht und die Kids haben bestimmt ne Woche oder so nichts anderes gemacht als sich dieses Buch anzuschauen. Sowas hab ich dort bei keinem anderen Buch erlebt.
     
  13. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
  14. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    neben karl may und enid blyton und sonstigen vertretern von 'trivialliteratur' hab ich mit 10 die 'was-ist-was'-bücher geliebt. viele tolle und interessante themen 'jugendgerecht' aufbereitet....

    greetz
     
  15. mumrik

    mumrik Empire

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    88
    Auch die 'sehen, staunen, wissen Bücher' finde ich gut, die sind sicher auch für einen 10 Jährigen interessant, zudem hat es eine grosse Auswahl.
     
  16. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    wie wäre es denn mit narnia?
     
  17. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ein schöner Thread...

    Man kommt so ins schwärmen bei den Erinnerungen an die "gute alte Zeit" :)

    Ich habe gerne Putzi gelesen, dann noch haufenweise so English- Deutsch bilinguale Jugendromane ("I like you und du?").
    Besonders gern mochte ich auch "Man nennt mich Ameisenbär".
    Überhaupt sind die Bücher von Christine Nöstlinger für dieses Alter sehr zu empfehlen!

    Ich persönlich halte nicht viel von Harry Potter oder so in dem Alter.
    Meiner Meinung nach sind die eher als Jugendbücher einzustufen.
    Man unterschätzt gern, dass Kinder auch durch Bücher überfordert werden können!

    Viel Spass weiterhin bei deiner Suche!
    und danke für die schönen Erinnerungen :)

    Ciao Marja
     
  18. TUL

    TUL Pferdeapfel

    Dabei seit:
    23.01.04
    Beiträge:
    80
    Cornelia Funke. Natürlich nicht die "Wilden Hühner". Das ist eher was für Mädchen, aber z.B. "Herr der Diebe"? oder "Drachenreiter"? Die "Tintenherz-Trilogie" würde ich mir für später aufheben (so mit 12 Jahren), aber unbedingt lesen lassen! Bessere Kinderliteratur kann ich mir nicht vorstellen. In ein zwei Jahren vielleicht auch "Eragon". Und wenn er 15 ist, dann Tolkien.

    Tul
     
  19. Haley

    Haley Carola

    Dabei seit:
    10.10.06
    Beiträge:
    111

Diese Seite empfehlen