1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Jetzt geht's loooos...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von MILE, 12.04.06.

  1. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Wie aus einer eigentlich interessanten Meldung eine äußerst ärgerliche und womöglich zukunftsweisende wird...

    --------------------------------
    Filme fürBoot-Camper:

    Heute noch soll Warners Film-Portal In2Movies starten , schreibt Heise. Das Download-Portal will Filme bereits in dem Moment zum Kauf anbieten, wenn sie als DVDs in den Handel kommen und dabei Maßstäbe setzen. Keine Maßstäbe setzt das Angebot allerdings bei der Mac-Unterstützung. Mac-Software werde es keine geben, so die FAQ , man könne auf Intel-Macs ja Windows booten oder eine Virtualisierunglösung verwenden.

    Erschienen bei macnews.de : http://www.macnews.de/?75431
    --------------------------------

    .:: MILE ::.
     
  2. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    ...arrrggg... hoffen wir, dass das ein Einzelfall bleiben wird...

    sfs
     
  3. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Die WOLLEN wohl weniger Kunden haben oder? o_O
    Was denken die sich eigentlich? :mad:
    Nicht jeder Macianer hat einen IntelMac. Den haben sowieso die wenigsten in Momment.
    Man sollte schon allein wegen der Tatsache das sie meinen man solle dann Windows installieren das gesamte Projekt von denen Boykottieren(weiß nicht genau wie man das schreibt Danke an: sfs).

    Gruß Rasmus
     
    #3 MACRASSI, 12.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.06
  4. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    na super, aber ich glaube das wird schief gehen, weil es gibt immer noch sehr viele Mac's auf den Windows instalierbar ist. Außerdem denke ich, wenn es boot camp nicht gegeben hätte, hätte es auch keine Software für den Mac gegeben, das ist jetzt nur ne faule Ausrede.

    Gregor
     
  5. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Wohl kaum. Der Anfang vom Ende zeichnet sich ab ...
     
  6. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Ich hab mich zur Sicherheit schon von Familie und Freunden verabschiedet…
     
  7. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    @lodger: Naja, dann wird das hier halt zum wintalk Forum. Hilfe, meine Treiber spinnen...

    @Macrassi: Link

    lg, sfs
     
    MACRASSI gefällt das.
  8. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Wie *das*' wohl passieren kann? Hmmm ....
     
  9. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    Den versteh' ich nich o_O
     
  10. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Ich glaube nicht das es der Anfang vom Ende ist.
    Wir Macianer lassen uns nicht so einfach unterbuddeln.
    Außer wenn NIEMAND mehr Software für den Mac programmieren würde.

    Gruß Rasmus
     
  11. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Naja, ein Betriebssystem, das vom Hardware Hersteller weder supported noch vertrieben wird - wenn da was klemmt, dann hat man den Salat. So meinte ich das. In jedem Fall bin ich überrascht, wie willkommen Windows plötzlich ist. Bislang hörte man aus dem Apple Lager immer wieder so Töne wie: "Völlig zufrieden, brauche nichts anderes" o.ä. - das da nun so schnell ein Paradigmenwechsel vollzogen wird, ist mir unheimlich ...
     
  12. BuRni

    BuRni Gast

    Erschwerend hinzu kommt doch auch das Windows nicht so leichz zu installieren geht oder? Was ich da gehört habe...Es ist zwar eine ausführliche Anleitung erschienen, aber Apple unterstützt bei dem Projekt ja _garnichts_ .

    Selbst Schuld, wenn die Filmfirmen das Geld haben einer großen Palette von Kunden nicht die Möglichkeit zu geben den Film downzuloaden. o_O
     
  13. sfs

    sfs Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    528
    :oops: ich habe meine Aussage (jipe, wir werden zum wintalk) eigentlich ironisch gemeint...

    Ich glaube der Willkommenheitsgrad von Windows hat sich nicht wirklich geändert, eher die User des AT... um Windows kommt man nicht drum rum und Bootcamp ist grundsätzlich eine tolle Sache.
    Dennoch muss man nicht so einen Hype darum machen - und dieses Board nicht zum Windows Board mutieren lassen. Und wenn die Treiber dann halt' nicht funktionieren, Pech gehabt.
    Vielleicht hilft wieder zu OS X switchen? ;)

    sfs
     
  14. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Das mit der Ironie war mir schon klar :) Übrigens: ich bin seit 1998 ohne Windows unterwegs und kann Deine Aussage daher nicht bestätigen! In den meisten Fällen ist es doch pure Bequemlichkeit, die die Leute von einem 100% Switch abhält. Das war in den 90ern mit Linux so, das wird auf dem Mac nicht anders sein.
     
  15. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    das problem ist das verwendete DRM... das ist von microsoft und wird von windows auf MAC nicht unterstützt...

    man kann zwar dem anbieter vorwerfen sich für ein DRM verfahren entschieden zu haben das vom DRM entwickler einfach nicht unterstützt wird, das hier ist allerdings eindeutig eine politische entscheidung seitens Microsoft und nicht vom betroffenen service provider.

    der müßte DRM von microsoft ersteinmal für andere plattformen lizensieren und dann auf eigene kosten portieren. und wer wird das machen? kostet einfach zuviel...

    wie gesagt muß man hier eindeutig MS vorwürfe machen warum sie den aktuellen mediaplayer und internet explorer nicht auf mac os x portieren.

    das würde den anbietern (unter anderem auch napster) den mac markt erschließen...
     
  16. lodger

    lodger Normande

    Dabei seit:
    06.09.05
    Beiträge:
    578
    Immerhin hat SUN ja vor kurzem eine Quelloffene DRM Lösung vorgelegt. Nun bin ich aber kein Experte in Sachen DRM und kann daher nicht sagen, ob verschiedene DRM Implementationen miteinander harmonieren.

    Ansonsten möchte ich zum Thema DRM auch noch auf folgenden Comic Strip der letzten Tage verweisen (englisch): http://www.userfriendly.org/cartoons/archives/06apr/uf009041.gif
     
  17. MILE

    MILE Lambertine

    Dabei seit:
    05.04.04
    Beiträge:
    698
    Naja, aber Warner ist doch nur das erste Beispiel dieser Art und wahrscheinlich einer von vielen, die in Zukunft so argumentieren werden...!? So kann man eben einfach dem User den "Schwarzen Peter" in die Hand drücken, der soll sich einfach mal Windows auf seinem Mac installieren und schon ist die Welt in Ordnung...!? :(

    Diesen ganzen Hype um Windows auf dem Mac finde ich ohnehin überzogen, aber das ist ja in den letzten Tagen schon vielfach ausreichend diskutiert worden...

    .:: MILE ::.
     
  18. Hani90

    Hani90 Ontario

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    349
    Bei soetwas kann ich einfach nur mit dem Kopf schüttel. Ich würde nur zu gerne wissenen was Microsoft Warner zahlt ;)
     
  19. BuRni

    BuRni Gast

    Microsoft verdient ja nicht sehr viel daran. Vorausgesetzt du wärst bereit Windows XP auf deinem Intel Mac zu installieren, würdest du dir Windows XP kaufen?;)
     
  20. Koller

    Koller Gast

    :eek: Oh nein! Bitte nicht schon wieder eine Prophezeihung der Mac-Apokalypse. I mog nimmer....:-c
     

Diese Seite empfehlen