1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Java Coden

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von img, 02.10.06.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Heo miteinander,

    diese Semester is Java Programmierung dran, folglich brauche ich ein paar Dinge die ich bisher leide rnur für die Windows Plattform gefunden habe,

    -eine alternative zu Textpad das highlightning unterstüzt (http://www.textpad.com/img/screenshot/doctabs.gif)
    - den applet viewer

    - in der vorlesung zeigte er ne eigens von sun bereitgestellte entwicklungsumgebung, is eine datei, ne exe. diese muss man starten und man bekommt nen fesnter wie die cmd... optisch identisch nur versteht das die java befehle... was nehm ich da für mein mac os x? terminal? oder ne andere "alternative"

    auf so etwas umfangreiches wie eclipse möchte ich zu beginn jedoch noch verzichten.

    grüße Jan
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Als IDE Xcode von Apple oder aber Eclipse. Bei beiden ist alles dabei was man braucht und kosten tut es auch nichts. Gruss KayHH
     
  3. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    ok dank dir, eclipse mag ich nicht so, xcode is nen knappes gig groß, oha! aber da muss man sich bei apple registrieren? is kostenlos hoffe ich, oder was hats damit auf sich?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Kostet nichts (sollte bei Deinem Mac auch dabei sein, lad Dir aber die neuste Version) und ist nur wegen der Doku so groß. Das meiste kannst Du ja löschen, bzw. brauchst Du gar nicht erst installieren. Gruss KayHH
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Damals, in der Java-Vorlesung habe ich den JBuilder von Borland verwendet. Zwar vom Look & Feel her nicht Original-Apple, aber man konnte damit anständig arbeiten.

    Soweit ich mich erinnern kann, gibt es eine Edu-Version von JBuilder kostenlos.
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Man kann natürlich auch einfach den TextWrangler nehmen. Syntax-Highlightning hat er ja, und compiliert wird über die Konsole. Gruss KayHH
     
  7. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Frag an der Schule/Uni mal nach, ob du darüber eine Schüler-Lizenz von IntelliJ bekommst - das beste Tool für Java-Programmierung …
     
  8. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    mach ich, auch wenn ich das bezweifel, der anteil der mac-user wird verschwindend gering sien ;(
     
  9. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    hmpf

    Da sah ich gerade unter "neue Forenbeiträge" den Titel Java Coden und fragte mich: Wer is'n das? Ist das 'n Nachruf auf Herrn Coden, der der gesamten Applegemeinde ein Begriff ist und DU kennst ihn nicht? Also mal schnell nachlesen, was der gute in seinem Leben so Tolles angestellt hat - ääh...ja...und dann das o_O
    Aber man muss auch über sich lachen können, und das tue ich immer noch :-D :-D :-D
     
  10. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Das ist egal - IntelliJ gibt es für verschiedene Plattformen. Wichtig ist nur, DASS du eine Lizenz bekommst - schau dir das Tool mal an - gibt meines Wissens nach eine 30 Tage Testlizenz. Reicht zum süchtig werden :)
     
  11. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Wie wärs denn eigentlich mit jEdit zum starten ein toller und umfangreicher editor
    lg s.
     

Diese Seite empfehlen