1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iWebUploader (Übersetzung aus dem französischen?)

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von arc, 01.08.06.

  1. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    iWebUploader (*1),

    heißt englisch, ist französisch. Mein's reicht dafür nicht aus :). Und mit Intuition komm' ich auch nicht weiter. Kann jemand die Anleitung (*2) mal eben inhaltlich gerafft im deutschen auf einen Nenner bringen?

    *****

    Installation
    Tout d’abord, vous téléchargez un fichier .zip parfaitement lisible par Mac OS X et ne nécessite donc aucun logiciel supplémentaire. Ouvrez ensuite le logiciel d’installation iWebUploader qui se trouve dans l’archive ZIP. Suivez les instructions du logiciel d’installation.

    Comme stipulé dans l’installation, iWebUploader se lance mais ne s’ajoute pas dans le Dock. Nous vous conseillons de le faire. Il se trouve dans le dossier Applications. iWebUploader est une application dite invisible : elle s’affiche dans le Dock mais son état n’est pas affiché, ni sa barre des menus.

    Premier lancement
    iWebUploader se lance automatiquement après l’installation et affiche les préférences. Il faut savoir que iWebUploader n’affiche les préférences que s’il ne trouve pas le fichier de configuration. Sinon il envoie les fichiers directement vers le serveur FTP.
    Remplissez les champs comme votre hébergeur vous l’a indiqué. L’icône permet de coller votre presse-papier dans le champs qui se trouve à la gauche de l’icône. Spécifiez aussi le dossier que vous sélectionnez en général pour exporter votre site avec iWeb.
    Une fois la configuration terminée, cliquez sur Enregistrer, votre premier téléchargement vers le serveur commence ! La prochaine fois que vous lancerez iWebUploader, il téléchargera automatiquement les fichiers sur le serveur.
    N.B.:iWebUploader publie aussi le dossier d’export iWeb (exemple : vous choisissez le dossier toto et vous choisissez d’exporter votre site iWeb dans toto. iWebUploader télécharge aussi le dossier toto. N’hésitez pas à nous dire à info@idevsoftwares.info ce que vous pensez de cette fonction.

    Utilisation
    Il vous suffit maintenant de lancer iWebUploader et votre dossier de publication sera automatiquement placé vers le serveur distant.

    ***


    Vielen Dank schon im Voraus,

    Aron


    *1) -> http://www.idevsoftwares.info/iDev Softwares/iWebUploader.html
    *2) -> http://www.idevsoftwares.info/iDev Softwares/Documentation.html
     
  2. Also du musst die Applikation erst installieren und dann ins Dock ziehen. Der iWebUploader hat aber keine Menues oder Programmfenster sondern man muss irgendwo die Einstellungen eingeben (nach der Installation) und dann sollte der Upload funktionieren. Beim neuerlichen Starten wird dann automatisch auf den FTP geladen?

    Also den letzten Teil habe ich nicht wirklich verstanden, ist auch schon etwas lange her mit dem Franzoesisch.
     
  3. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ich hasse es, wenn Leute mitten im Satz
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Woow,

    ihr seid (insbesondere Du Mr. Monkey) ja ziemlich am Puls der Zeit! :) Im Prinzip war die erste (wenn auch nur "halbe":) ) Antwort ja schon fast vor der Frage da.

    Um's etwas einfacher zu machen: Installiert hab ich's schon, und das das Teil im Dock nicht ercheint konnte ich gerade noch so entschlüsseln. Serverdaten, Pfad und Benutzername sowie Passwort sind schon unter "Prefs" eingeben ... but, watt nu? :)


    Danke,

    Aron
     
  5. Nun ja ich war in dem Schnellantwortfenster und wollte auf Erweitert klicken, habe aber aus versehen auf antworten geklickt, also schnell den Beitrag editiert und neu geschrieben. ;)
     
  6. Wie gesagt ich verstehe das Ende nicht wirklich, entweder die Seite in iWeb veroeffentlichen und der Uploader leitet die Seite dann auf deinen FTP, oder die Seite in iWeb exportieren und dann mit dem Uploader veroeffentlichen. So ungefaehr wenn ich nicht ganz daneben liege.
     
  7. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hmmpf, so ungefähr ;) hab ich's auch verstanden, allein 's klappt nicht!!?


    Watt nu?


    Liebe Grüße,

    Aron
     
  8. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Danke danke,

    witzigerweise kam just in dem Moment 'n Besucher, der des französischen ebenfalls ein wenig mächtig ist :). Im weitesten Sinne hat der auch nichts anderes gesagt als Du. Es klingt nach iWebUploader starten, Werte eintragen und beim nächsten Start wird's (was im angegebenen iWeb-Exportfolder liegt) automatisch hochgeladen.

    Bei mir aber nicht, 'zefix :)

    Na warten wir mal bis es das auch in englisch gibt. Eben las ich nämlich, das am 3. August auch mit einer englischen Version gerechtnet werden kann.


    Danke und liebe Grüße,

    Aron
     
  9. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi

    iWebUploader ist seit heute auch auf englisch erhältlich.
    Hier der Link
     
  10. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Hallo Zettt,

    danke, danke :). Allein, eine englische Dokumentation liegt leider nicht bei. Das Ausfüllen der Felder gelang mir auch schon in der französischen Version - abgesehen davon, das ich nicht ganz sicher bin was ganz unten in das "..." Feld gehört - mutmaße aber das da der Folder gefragt ist, in den man aus iWeb bei "In einem Ordner veröffentlichen ..." abspeichert. Bloß, 's funktioniert nicht, auch nicht in englisch ;).


    Liebe Grüße,

    Aron
     
  11. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Tja das mit dem ... hab ich auch mal so assoziiert, dass man dort den Ordner angeben muss.

    Wenn das Ding aber nicht funktioniert, ist das Programm nicht nur schlecht übersetzt, sondern auch grundsätzlich schei***
     
  12. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Will sagen, Du kriegst es auch nicht gebacken damit? :)


    Liebe Grüße,

    Aron
     
  13. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Richtig. Ich würde da dann doch lieber zu was richtigem wie Captain FTP oder so raten.
    Weiss nicht wie es mit Cyberduck aussieht (für die Freeware User, welche sich den Captain nicht leisten können), aber der hat ja in der Version 2.6 EINIGE Bugs dazu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen