1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iWeb Dateien extern abspeichern?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von iBook, 27.02.06.

  1. iBook

    iBook Gast

    Hallo ich hab da eine brennende Frage.
    Vor kurzem bin ich stolzer Besitzer von iWeb. Hab das Programm gesehen als Jobbs es auf seiner Keynote in SF vorgestellt hat und war von den Socken. Naja jetzt meine eigentliche Frage: Kann ich die Dateien auch irgendwie extern abspeichern und auf einen anderen Server laden? Hab nämlich kein Geld mir diese .Mac Mitgliedschaft zu leisten und würd halt gern auf einen anderen Server laden. Geht das?

    Und noch ne kleine Frage nebenbei.
    ist iLife06 das gleiche wie iWork? Bzw. ist im iLife06 auch Keynote und Pages? Weil ich irgendwie immer noch die Trial von den 2 letzteren Programmen habe und dachte ich hätte jetzt die Vollversion wenn ich mir iLife kaufe?!
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    iWeb kann die Dateien selbst nicht auf einen anderen Server als .Mac laden. Was Du machen kannst ist dies:

    In iWeb auswählen:
    Ablage -> In einem Ordner veröffentlichen

    iWeb speichert die komplette Website dann lokal auf Deinem Rechner. Diesen Ordner kannst Du dann per FTP auf jeden beliebigen Server Deiner Wahl schießen.

    iLife und iWork sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
    iLife = iWeb, Garageband, iMovie, iDVD, iTunes
    iWork = Pages, Keynote
     
    #2 m00gy, 27.02.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.02.06
  3. iBook

    iBook Gast

    Hey cool, das sind schon mal erfreuliche Nachrichten. Ist das aber auch legal? Will nicht "erwischt" werden bei so was *g* Meinen Nachbarn hat es erwischt weil er eine Raubkopie Version von iLife einfach nur "aktualisiert" hat... mhh...

    Ist es überhaupt wert, sich iWork zu kaufen?
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Was aus meinem Posting soll legal oder illegal sein?

    Ob Du iWork brauchst, kannst nur Du entscheiden. Brauchst Du ein Textverarbeitungs/Layoutprogramm und ein Präsentationsprogramm? Dann solltest Du Dir iWork als Alternative zu MS-Office mal ansehen. Wenn Du keins von beiden Programmen brauchst - brauchst Du keins ;)
     
  5. iBook

    iBook Gast

    Ob das Legal ist, wenn ich jetzt die iWeb Dateien auf einen anderen Server schieße?



    Also ich hab MS Office aber irgendwie gefällt mir Keynote besser als PPT...
     
  6. m00gy

    m00gy Gast

    Klar ist das legal. Das ist der einzige Weg, den Apple nicht-.Mac Usern gelassen hat, um die Seite zu veröffentlichen. Und wie's aussieht wird das auch der einzige Weg bleiben... :(

    Mir gefällt Keynote auch besser als Powerpoint. Deshalb hab ich iWork. Pages gefällt mir aber (noch?) nichts o gut wie Word, weshalb ich eben beide Software auf meinem Rechner hab...
     
  7. iBook

    iBook Gast

    Ja ich find Keynote einfach übersichtlicher als dieses PPT... bei iWeb muss ich nochmal nachfragen. Man konnte da ja Videos "reinziehen" in die Seite, und die wurden dann abgespielt wenn man draufgeklickt hat. Geht das überhaupt, wenn man die Seite aus iWeb exportiert?
     
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Ja, klar. iWeb macht ja auch nur (mehr oder weniger) normale HTML-Seiten mit eingebetteten Media-Files. Du kannst das ja auch einfach mal ausprobieren - Speichere Deine Website in einem Ordner lokal auf Deine, Rechner. In dem Ordner hast Du dann die index.html - die kannst Du einfach mit Safari öffnen und Dir ansehen, wie Deine Webseite aussehen würde, wenn Du sie irgendwo hochladen würdest.
     
  9. iBook

    iBook Gast

    TOll ich krieg nur Fehlermeldungen wenn ich so vorgehe wie du sagst... bekomme da immer nur:

    Parse error: parse error, unexpected T_STRING in /usr/export/www/hosting/nyaf/sb/eb/index.html on line 1


    Und ich weiß ned wo der Fehler ist... Mögliche Leerzeichen-Stellen habe ich schon gelöscht o_O
     
  10. m00gy

    m00gy Gast

    Wann bekommst Du denn diese Fehlermeldung? Schon beim Export? Oder wenn Du versuchst, die Seite aufzurufen?

    Obwohl - sieht so aus, als hättest Du die Seite schon auf einen Webserver geladen und von dort aus aufgerufen, oder? Sag doch mal den URL, dann kann ich mir das mal direkt ansehen.
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wenn Du einen Webserver hast, der WebDAV unterstützt, kannst Du direkt per iWeb veröffentlichen: Im Finder die Verbindung via WebDAV zum Server herstellen. Dann kriegst den Ordner zum sichern im Finder angeboten und kannst direkt auf den Server schreiben … und schwupps ist schon online.

    Gruß Stefan
     
  12. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Stefan,

    darf ich als Laie fragen, wie es möglich ist festzustellen ob der Server WebDAV unterstützt? Ist es Providerabhängig? Ich bin z.B. bei 1&1.
    Bedanke mich für die Antwort im Voraus.

    Gruß
    Nettuser
     
  13. m00gy

    m00gy Gast

    Da musst Du mal in der Paketbeschreibung von 1&1 nachschauen. Ein schnelles Googlen hat gerade ergeben, dass 1&1 Webdav wohl nur bei speziellen "Micorosft"-Paketen anbietet...

    -> http://faq.1und1.de/hosting/technik/3.html

    edit:
    Wer kein WebDAV hat, kann sich mit Transmit eine recht komfortable Lösung bauen - mittels Transmit einfach den Ordner, in dem man die iWeb Site abgespeichert hat, mit dem Webserver synchronieren. Damit muss man dann nicht jede Änderung von Hand nachvollziehen. Nicht so komfortabel wie .Mac oder WebDAV, aber immer noch besser als der FTP-Upload von Hand...
     
  14. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo m00gy,

    ich danke dir für deinen Beitrag. Ehrlich gesagt hatte ich nach meinem Post ebenfalls genau die von dir genannte Seite gefunden, konnte aber mit der Info zugegebenermaßen nicht so viel anfangen, weil mir WebDAV an sich völlig fremd ist und die Info sich nur auf Microsoft bezieht.
    Transmit werde ich in Erwägung ziehen, wobei es mir aktuell leider auch nichts sagt. Werde mich mal informieren müssen.

    Andere Frage in dem Zusammenhang, da mir ggf. ohnehin demnächst Anbieterwchsel (Webserver) bevorsteht: Kann jemand einen Anbieter mit WebDAV empfehlen? Wäre schon eine sinnvolle und interessante Funktion.

    Gruß
    Nettuser
     
  15. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    yep - wie schon richtig gesagt ist es vom angebotenen Hostingpaket abhängig. Bei der 1&1-Schwester Schlund+Partner wirst z.B. bei WebDAV fündig.

    Gruß Stefan
     
  16. iBook

    iBook Gast

  17. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Danke dir für den Hinweis Stefan.
     
  18. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    hast du den ordner mit der website UND den index hochgeladen? das musst du nämlich:cool:
     
  19. iBook

    iBook Gast

    Ja klar... bei meiner anderen www.soldier-blog.de hats ja auch geklappt
     
  20. m00gy

    m00gy Gast

    @nettuser
    Transmit ist ein FTP-Programm. Wie ich finde, DAS FTP-Programm überhaupt. Schau mal auf http://www.panic.com - da kann man auch eine Testversion herunterladen. WebDAV ist prinzipiell eine feine Sache - läuft unter MacOS X mit dem aktuellen Finder aber nach meiner Erfahrung ziemlich langsam.

    Sei's drum - ich hab vor ein paar Tagen mit H. Niederländer von Apple gesprochen - iWeb wird auf absehbare Zeit keine Integration für FTP-Server erhalten. Somit bleibt also nur der Weg über WebDAV und/oder FTP.

    @iBook
    poste doch mal den Quelltext der index.htm - dann kann man mal schauen, was da so drin steht und warum's zu dem Fehler kommt.
     

Diese Seite empfehlen