1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes "vergisst" id3-tags

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von newrob, 15.09.06.

  1. newrob

    newrob Empire

    Dabei seit:
    24.05.06
    Beiträge:
    87
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes festgestellt: Nachdem ich über iTunes eine CD als Mp3 importiert habe (mit abgerufenen id3-tags) erscheint die in der Bibliothek. Wenn ich die Files dann entferne und manuell nochmal hinzufüge, hat iTunes die tags "vergessen". Nix mehr da! Die CD wird auf der HD im iTunes-Ordner unter "unbekannter Interpret" geführt. Hääääää??? Kennt das jemand?
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Warum entfernst du denn die Titel nochmal? iTunes löscht glaube ich die ID3-Tags wenn man sie aus der ITunes-Library löscht oder ausschneidet.

    Ansich werden ja die informationen in der MP3-Datei selbst gespeichert. Vielleicht ist iTunes so programmiert worden, dass es ein Entfernen von Dateien aus der eigenen Bibliothek so werten soll, als würde man die MP3's in einem anderen Programm oder Player verwenden wollen. Das will Apple natürlich nicht. Wenn man mit der Apple-Software arbeitet, soll man eben auch möglichst den iPod verwenden u.s.w.

    Ansonsten kann ich dein Problem nicht anders deuten.
     

Diese Seite empfehlen