1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes und schnelles verteilen von Kommentaren

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Cyrics, 08.05.06.

  1. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Hey,

    ich sortiere gerade meine Musik-Bibliothek um und setze dabei als weiteres Kriterium nun auch die Kommentar-Spalte mit ein. Ich versuch nun durch ein Tastaturkürzel dem gerade aktuell laufenden Song einen vordefinierten Kommentar einzutragen, ohne, dass ich dabei das Info-Fenster oder dergleichen öffnen muss.

    Ich nutze Synergy um Bewertungen schnell zu geben nebenher, aber das ist leider nicht flexibel genug für Kommentare. Habt ihr da eine Idee oder kennt ihr dafür ein Programm? Könnte man so etwas mit Butler realisieren?

    Danke schonmal für hilfreiche Tipps ;)
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    da ist ja das Problem, dass ich ein Kürzel eingebe, und er dieses dann ersetzt. Aber das würde doch bedeuten, dass ich auch wieder das Infofenster aufmachen müsste, dort dann meinetwegen nur "Agg" eintippe, und er dieses durch "Aggressiv" ersetzt. Aber ich würde mir so etwas wünschen wie Synergy es bei den Bewertungen macht, dass ich andere Anwendungen geöffnet habe, und während iTunes im Hintergrund läuft den aktuellen Titel per Shortcut (Apfel + Zahl) schnell bewerten kann, ohne das ich iTunes in den Vordergrund holen müsste.

    Bei Textexpander kann man ja auch leider kein Ziel bestimmen, sondern es ist allgemein für die jeweilige gerade aktive Anwendung gedacht.

    Die Suche geht also weiter :-[
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Sorry da kann ich auch leider nicht weiterhelfen.
    Vielleicht solltest du aber mal das "Grouping" benutzen wenn du als Kommentar eh nur aggressiv zum Beispiel eingeben möchtest.
    Das funktioniert übers Grouping viel besser als übers Kommentar.

    Kommentare wären bei mir eher sowas wie bei meinen Produktionen
    "Recorded Datum, Engineer, Ort;
    Mixed Datum, Engineer, Ort;
    Mastered Datum, Engineer, Ort;"
     
  5. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    wie würde das funktionieren mit dem "Grouping"? Ist damit die Kategorie gemeint?

    Also ich kann das ja mal schnell erklären was ich versuche...
    ich hab eine größere Musikbibliothek, die ich hege und pflege ;)
    Also ich hab so nach und nach sämtliche Titel bewertet, Covers und alle Infos nachgetragen, die noch fehlten. Das hat mich etwa ein halbes Jahr gekostet *g*

    nun fehlt aber etwas ganz Entscheidenes... ich könnte nicht auf den schnellen Blick sagen welche Musik gerade für ruhige Stunde oder welche gerade gut für eine kleine Party wäre. Die Musikrichtung ist da leider nicht so wirklich etwas aussagend, da die Gruppen sich zwar unter was weiss ich einordnen, aber manche Titel einfach für eine andere Stimmung passen würden. Daher hab ich mir selbst ein paar Kategorien geschaffen, was fürs Tanzen, was fürs Paffen und was für die ruhigeren Stunden geeignet wäre; dazwischen noch die Kategorie Crap, Aggressiv und Pop.

    Ich schaff es zum Beispiel nicht Kategorien einzutragen bei den Songs. Obwohl das mit das Geeignetste zu sein scheint.

    Wie kann man denn die Kategorie-Gruppierungen editeren/umbenennen und die Songs den jeweiligen Kategorien zuordnen?
     
  6. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    LOL

    Also das geht genauso wie auch das kommentieren. Apfel+I und du gibst irgendwas ein. DER Vorteil bei der Gruppierung ist allerdings das du ein Auto-Vervollständigen hast.
    Sprich du hast meinetwegen schon irgendwo stehen "Paffen" und du drückst in dem Feld einfach mal P dann wird automatisch Paffen draus und du musst nur noch bestätigen.

    BTW kleiner Tipp wäre vielleicht diese Informationsfenster beim anhören und gruppieren einfach offen zu lassen und dann einfach immer über Next oder Previous durch die Lieder deiner Playlist steppen. (Geht auch über Apfel+N bzw. Apfel+P)
     
  7. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    erstmal danke für Apfel+P und Apfel+N, denn das wusste ich noch nicht, dass ich auch so durch das Info-Fenster gehen kann.

    Aber ich finde das mit der Gruppierung nicht. Zumindest keinen Punkt der Gruppierung oder Kategorie oder dergleichen heisst...

    ich häng einfach mal den Ausschnitt aus dem Info-Fenster an. Dort hab ich jetzt die Info nach der ich sonst sortieren würde bei "Werk" eingetragen. Das ist so mit die Zeile, die ich bei keinen der Songs brauch.

    Was mir ja gefallen würde wären eben die Kategorien, die man einblenden kann bei iTunes und danach dann eben sortieren und gruppieren.
    Aber wie ich überhaupt eine Kategorie eintragen kann oder die Kategorie-Bezeichner ändern kann, weiss ich nicht.

    Dazu dann dann der zweite Anhang
     

    Anhänge:

  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hab nachgesehen dort wo bei dir Werk steht, steht bei mir Grouping.

    Solche Kategorien wie du sie haben möchtest gehen gar nicht. Da würden dann ja mit der Zeit ziemlich viele verschiedene Spalten entstehen...meinst du nicht?
     
  9. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Moin Cyrics,

    in der Hoffnung, dass ich dich jetzt richtig verstehe:

    Wenn du die einblendbaren Kategorien umbenennen willst, schau in das iTunes Programmpaket, dort unter Content/Resources/German.lproj/localizable.strings. Dort kannst du eigentlich alles umbenamsen was du willst. Eine vorherige Sicherheitskopie sei empfohlen.
     
  10. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    Danke für den Tipp :)
    So hab ich zumindest schonmal die Sortierliste "Werk" in "Stimmung" umbenannt, und das funktioniert ganz gut. Man muss es halt ein paar mal alles ändern. Nur in der Informationspalte bei den Songs, steht weiterhin Werk... aber das überliest man sowieso.

    Das würde sonst auch sicher wunderbar mit den Kategorien funktionieren, aber hier hab ich das Problem, dass ich gar keine Kategorien eintragen kann. Also ich hab zwar eine Spalte "Kategorie" aber es ist nicht möglich etwas einzutragen. Genauso steht bei keiner der 6000 Dateien etwas in der Spalte "Kategorie".
    Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wozu diese also damit gedacht ist. Sie würde sonst am besten passen und mit der Möglichkeit sogar die Kategorie-Arten umzubenennen, wäre es genau das richtige... aber solange ich nicht die Möglichkeit hab meine Songs auf einem bequemen Weg zu katalogisieren, trag ich weiterhin alles nun in die "Stimmung"s-Spalte ein ;)
     

    Anhänge:

  11. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Ich benutze übrigens gern auch das "Kommentar-Feld". Ich blende es zwar nicht ein (steht teilweise doch recht viel drin), nutze es aber um so lieber für intelligente Wiedergabelisten.

    Da gibt es ein extrem hilfreiches Script Namens "Append to Comments", mit dem man mehreren markierten Tracks gleichzeitig neue Informationen zufügen kann, ohne dass die alten überschrieben werden.
     
  12. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    aber so wie ich das bisher überblickt hab, nutzt keiner die Spalte "Kategorie" oder? Denn anscheinend hab ich nicht nur Probleme damit vernünftig Daten einzutragen.

    Das mit dem Überschreiben der Kommentare ist zwar etwas doof, aber stört mich nicht unbedingt. Ich finde das Feld "Kommentar" etwas nervig, weil ich wirklich jedesmal die Kategorie ausschreiben muss. Bei Werk/Stimmung muss ich jetzt nur noch 1-2 Buchstaben, was das Ganze wesentlich schneller und einfach gestaltet.
    Dazu kommt, dass ich jeden Song nur in maximal 3 verschiedene Kategorien reinstecke. Von daher ist die Variation auch nicht ausgefallen, und sortieren lass ich mir das dann einfach per "Enthält ... " bei der intelligenten Playlist. Was du ja anscheinend dann genauso mit der Kommentar-Zeile machst :)
    Die heb ich mir aber noch für "besondere" Kennzeichnungen auf, falls mir noch bessere Idenn für eine Katalogisierung kommen ;)
     
  13. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Ich hab da so alles mögliche drin stehen, z.B. ob es sich um eine Cover-Version handelt, in welcher Sprache gesungen wird und was weiß ich nicht alles sonst noch ;).
     

Diese Seite empfehlen