1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes, iPhoto, iMovie, iChat, Mail löschen? ich brauchs nicht!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von yetibox, 30.10.06.

  1. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    ich habe keine verwendung für o.g. programme und will sie loswerden.
     
  2. In den Papierkorb ziehen und diesen entleeren.
     
  3. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    bin ich dann auch alle krücken und sammelsorien los die an besagten programmen hängen/gehts auch andersrum? zum beispiel, dass nackte betriebssystem instalieren und danach die paar programme, für die ich verwendung habe?oder so??? danke
     
  4. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Wenn du nach dem Programmnamen suchst meist ja.

    Aber warum brauchst du kein iChat oder iTunes? Oder Mail. o_O
     
  5. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    Gunnar. ich weiss nicht was du mit"Wenn du nach dem Programmnamen suchst meist ja" meinst. danke
     
    #5 yetibox, 06.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.06
  6. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    :mad: Zuvorkommend und höflich, das yetibox. Manchmal ists kaum fassbar.
     
  7. Das kann ich schon verstehen. Ich habe auch keine Verwendung für die o.g. Programme. Zum Musikabspielen verwende ich Cog, zum Chatten Adium und für E-Mail Thunderbird. Die mitgelieferten Programme sind sicher nicht schlecht, aber iTunes ist mir zu featurereich und speicherhungrig, wobei ich 99% der Features nicht nutze, bei iChat weiss ich nicht mal, ob das ICQ kompatibel ist, und Mail dürfte ein ganz anständiges E-Mail Programm sein, aber Thunderbird bin ich halt vom PC gewohnt.

    Allerdings befinden sich die Apple Programme noch auf der Festplatte, weil ich im Moment ;) nicht so arm an Plattenplatz bin.
     
  8. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    leute. hätt ich ein media center gewollt, hätt ich mir auch eins gekauft. jedes programm ist eine fehlerqelle! ich brauch keine informationen zum kopierschutz von dvd auf meinem rechner, weil ich damit keine abspiele. ich will auch keine email auf meinem rechner. wenn ich mir deren inhalt nicht merken kann, dann "Bildschirmfoto". dito brauch ich kein "Adressbuch" usw. diverse beleidigungen und flüche. danke
     
  9. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    ich hab einen "Internet Explorer" im "Programme" ordner rumliegen. (mein mac war ein vorführgerät) bin mir sicher da ist noch mehr "Mikroschund" da und "i Work" kann ich auch keinen zweck abgewinnen. "open office" auss'er maclife stellt mich voll zufriden.
     
    #9 yetibox, 06.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.06
  10. MarcPM80

    MarcPM80 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    125
    Moin. Hattest Du gestern nen anstrengenden Tag?!??? Bei dem O-Ton würde ich hier gar net mehr Antworten...
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Aber nur wenn es auch läuft, ansonsten liegt es da halt nur rum und kostet etwas Festplattenplatz, ca. 150 MB (Mail, Adressbuch, iTunes und iChat). Du kannst OS X vermutlich auch ohne die iProgramme installieren. Das Adressbuch, Mail oder auch den DVD-Player kannst Du IMHO aber nicht einzeln abwählen. Ich würde die Programme da lassen wo sie sind.


    Gruss KayHH
     
  12. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Die von Dir aufgeführten "i"-Apps sind mit der OSX-Installaion verknüpft und m.E. nur durch die Suche der entsprechenen Dateinamen über den Papierkorb komplett entfernbar. Etwas komfortabler hiermit:

    http://www.synium.de/cleanapp/index.html

    Allerdings ohne Gewähr, dass das System hinterher auch weiter einwandfrei funktioniert.

    Zur Nachinstallation fehlender i-Apps (und auch anderer Installations-Pakete) gibts es Pacifist http://www.charlessoft.com/

    Anonsten muss ich mal anmerken, dass der ansonsten sehr kompetente und freundliche Umgangston im AT seit einiger Zeit reichlich in den Keller geht.. sowohl Tonalitiy als auch Rechtschreibung mittlerweile vergleichbar mit diversen "Modder-Foren", oder Win-Tuning-Tweak-Foren ist, deren IQ offensichtlich reziprok zur verbauten RAM-Größe steht.
    Sorry, aber das ist doch nicht nur mir aufgefallen, oder? Zudem versuchen hier offensichtlich viele Switcher, ihr "Dosen-Verhalten" auf den Apple umzumünzen. Warum habt ihr denn gewechselt? Vielleicht aus Systemstabilitätsgründen? Oder weil der Kumpel nebenan auch nen Apple im Kinderzimmer hat??

    NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM!!
     
    derzabel und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  13. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Guten Morgen :)

    Achso, entschuldigung. ich meinte, das ich meinerseits den Finder bzw Spotlight nehme und nach dem Programmnamen zu suchen. Dann findet er auch immer die dazugehörigen Dateien und Einstellungsdateien. Application Support Ordner usw.

    PS: Klar, wenn du Alternativprogramme nimmst ist es doch ok. Kein Problem :)

    Gruss
    Gunnar
     
  14. m00gy

    m00gy Gast

    Was den etwas heise-ähnlichen Umgangston mancher Neuankömmlinge angeht, muss ich happy_crm Recht geben, ist mir auch schon aufgefallen und sauer aufgestossen. Genau so sauer stösst mir aber auch der teils missionierungsartige Eifer einiger Apple-User auf, jedem immer und auf jeden Fall die Apple-eigene Software auf's Auge drücken zu wollen. Ihr tut ja gerade so, als ob ihr von Apple Provision bekämet für jeden, der ein reines Apple-System einsetzt.

    Der Threadstarter will die iApps nicht nutzen. Na gut. Soll er sie halt löschen. Wieso, weshalb, warum ist doch völlig nebensächlich. Chacun à son goût!

    @Topic
    - Zieh die genannten Applikationen in den Papierkorb
    - such mit Spotlight nach den Namen der Programme, um ggf. vorhandene Preferences löschen zu können
    - schau Dich ggf. im Ordner Library/Application Support um, um dort vorhandene Themes zu löschen

    Allerdings hat KayHH Recht, wir sind hier nicht unter Windows, wo jedes installierte Programm die Registry vollmüllt und somit (teils auch nach der Installation) das System verlangsamen kann. Was Du durch's Löschen der Dateien gewinnst, ist freier Speicherplatz. Aber keine Veränderungen an den Laufeigenschaften Deines Rechners.
     
    raketenmann gefällt das.
  15. radneuerfinder

    radneuerfinder Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    487
    Wenn man Mail löscht, kann man das Standardprogramm für E-mail (default: Mail:-D)nicht mehr umstellen.
     
  16. m00gy

    m00gy Gast

    Entourage kann das auch so. Und ich bin mir sicher, dass es auch andere Wege gibt, den Standard Mailclient zu setzen.
     
  17. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    ja vielleicht mag das übereifrig gewesen sein.. sorry dafür. Aber ich arbeite seit mittlerweile 20 Jahen an Apple-Rechnern (und nebenbei auch mit div. DOS'en). ..und bin auch "nur" ein User....

    Meine Erfahrung dazu bestätigt aber, dass ein Computer-System - welches ja u.a. oftmals auch produktiv sein soll - nur solange dies auch ist bis man versucht, essentielle Systemteile zu verändern oder zu entfernen/durch vermeintlich "bessere" zu ersetzen.

    Der Versuch, das Sytem so "vermeintlich clean und faster" zu bekommen scheitert meist unwiederruflich.
    Zum Schluß: Selten auch hier soviele Posts gelesen, in denen es sich ums "Betriebssystem-Neu-Installieren" dreht...o_O..
     
  18. m00gy

    m00gy Gast

    Ich meinte mit den Apple-Missionaren gar nicht Dich ;)
     
  19. happy_crm

    happy_crm Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    141
    Ich fühle mich auch nicht angegriffen.. aber manchmal komme ich mir schon selbst so vor :)

    freie Meinungsäußerungen für die AT-Community.. aber mit manchen Anfragen und Umgangs-O-Tönen bin ich manchmal nicht zufrieden..
    Außerdem hat man selbst vielleicht ja auch von Zeit zu Zeit Computer-Probleme und hofft, diese hier ernsthaft und kompetent gelöst zu bekommen..
     
  20. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    danke

    war nahezu alles was ich wissen wollte. hatte def eine besch... woche und es ist herbst .
    hatte seit c64 keinen rechner und hätt auch noch immer keinen wennmeinefraunicheinenzumberwerbungschreibenhättehabenwollen. war mit wap als chat und infoquelle ganz zufrieden. die computer sind mir zu kompliziert. zuviel zeug zum verstellen. deshalb die frage zu anfang. im übrigen "drescht euch! öhh." oder so. tchio
     

Diese Seite empfehlen