1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes:"ID3-Tage konvertieren"

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Apfelmann70, 13.03.07.

  1. Apfelmann70

    Apfelmann70 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    248
    Nix gegen iTunes, dolles Medien Programm. Aber in meinem alten MP Zeiten war einiges einfache. Naja es gibt auch bei Apple Schattenseiten. :(

    Zum Beispiel das konvertieren der "ID3 Tags". Das ich die Original Media Datei (MP3) in Musik/iTunes/iTunes Music ablegen muss, bis sich etwas bei der konvertierung tut, habe ich jetzt geschnallt. Aber irgendwie sehe ich bei den Funktionen der ID3-Tage Konvertieren nicht durch. Und was ich ausprobiert hatte, war ärgerlich, weil es mir die Cover gelöscht hat und so seltsame Ordner angelegt hat..... :oops:

    Also die Frage; Was macht iTunes mit meinem Originals wenn ich sie konv. und was bedeuten die einzelnen Versionen (v.1.0)? o_O
     
  2. Apfelmann70

    Apfelmann70 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    248
    Alles klar! Ich sehe, dass ich nicht der Einzige bin, der da nicht durchsieht.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Ich vermute mal, daß die Frage der verschiedenen ID3-Tags sich mit der Wikipedia o.ä. schnell klären lässt.
    Es gibt, wie bei vielen Dingen, da einen Ursprungsstandard, und als die Rechner größer und schneller wurden und das Interesse der Menschheit an mp3 stieg, wurde ein neuer Standard geschaffen, der mehr Informationen beinhaltet.
    Und wenn du, aus welchen Gründen auch immer, deine neuen Version-2-Tags auf die Version 1 zurücksetzt, sind sie vielleicht mit irgendwelchen uralten mp3-Playern kompatibel, die die neuen Dateien nicht auflösen konnten, aber natürlich sind alle Informationen, die die 1er-Version nicht kannte, verschwunden.
    So wie wenn du eine RTF-Datei auf reinen Text zurücksetzt.
    Den Rest mit deiner Beschwerde über die Verwaltungsstruktur habe ich nicht kapiert. Du kannst deine Musik ablegen, wo immer du magst, musst das nur einstellen.
     
  4. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    In den alten Zeiten war immer irgendwie alles besser?

    iTunes verwendet beim rippen grundsätzlich ID3v2 (Untervariante: ID3v2.2.0). Ältere Programme verwendeten ausschliesslich ID3v1. Die ID3v1 Version z.B. war unter anderem noch nicht in der Lage, Cover (und vieles andere) aufzunehmen.
    Die gebräuchlichen Tag-Formate (und Untervarianten davon):
    ID3v1.0
    ID3v1.1
    ID3v2.2
    ID3v2.3
    ID3v2.4

    http://www.id3.org/
    http://de.wikipedia.org/wiki/ID3-Tag

    Die Eingabe in der iTunes-Hilfe: "id3-Tags konvertieren" fördert ebenfalls einiges zu Tage
     

Diese Seite empfehlen