1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes hängt

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von AtomicGarden, 22.08.06.

  1. Hey Leute...

    Gelobte Mac Welt - kann mir evtl. jemand verraten was ich tun kann wenn iTunes hängt? Ich wollte meinen iPod disconnecten und erstmal klappte das nicht, nu hängt auch noch iTunes - der Ball ist ja ganz nett anzusehen, aber doch etwas langweilig auf die Dauer. Außerdem blockiert das iTunes Fenster den Desktop etwas unschön...

    Was tun ???
     
  2. ach so, alt, apfel, esc - funktioniert auch nicht mehr. und programme lassen sich auch nicht mehr starten...
     
  3. aaah, "force quit" - sehr elegant... sehr stabil - erinnert mich an windows - haha
     
  4. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Tsja, da haste einen Bus-Error produziert. Da reagiert jedes OS empfindlich ;)
    ... aber jetzt funtzt es doch wieder?!
     
  5. hey

    ja, es läuft wieder - aber wie kann ich einen Bus-Error erzeugen, wenn ich den iPod richtig über den dissconnect button neben meinem iPod icon in iTunes trenne. Ich habe ihn ja nicht einfach rausgezogen oder so - erst als nix mehr ging... Na ja, ich bin auf "force quit" gegangen... dann habe ich iTunes schließen können, jedoch ließ sich danach nix mehr starten. Ich musste dann den power button zum brutalen schliessen nutzen. Ich will ja nicht schon meckern, aber das ist der dritte absturz in vier Tagen... na ja, hoffen wir mal das es ein schlechter start war...

    danke schon mal, aber was ist nun ein bus error ?

    ich fühl mich wie'n DAU, aber die Mac welt ist mir neu ;)
     
  6. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Bus-Error nennt man das "hängenbleiben" des Systembus. Als Bus bezeichnet man die Verbindung zwischen dem Prozessor und den in - und externen Konnektoren wie USB, FireWire, IDE, Speicher. Manchmal kann es dazu kommen das Diskrepanzen zwischen dem Datenaustausch und der Verarbeitung über den Bus entstehen. Die Ursachen sind vielfälltig. iTunes z.b. hat die Angewohnheit die Musikdaten welche auf den iPod kopiert werden zuerst im virtuellen Speicher (HD) zusammenzufassen und dann über den Cachespeicher abzuarbeiten. Wenn dann ein anderes speicherintensives Programm auf den Cache zugreifen möchte stauen sich die Daten im virtuellen Speicher woraufhin der eigentliche RAM kurz unterpuffert wird (leerläuft). Das hat zur Folge das der RAM die Programmaufgaben verliert und bei enem erneuten Verarbeitungsprozess die Daten nichtmehr zuordnen kann und blockt dabei die Ausgabe ab. Das führt dann zu einem Bus-Error.

    Ein Force-Quit löscht alle Prozesse aus dem RAM. Man sollte das aber nicht allzu oft tun. Es bietet sich auch an nach dem Force-Quit den PRAM (Apfel+Alt+P+R - nach dem Neustart gedrückt halten bis ein erneuter Startsound zu hören ist) zu resetten um verbleibende systeminclusive Prozesse zu löschen.

    :)
     

Diese Seite empfehlen