1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes Covers

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Tossy, 18.03.07.

  1. Tossy

    Tossy Gala

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    51
    Hallo,

    beim Umzug meines iTunes-Ordners habe ich die Zuordnung der Covers verloren.
    Diese sind anscheinend in einem eigenen Artworkordner gespeichert.
    Kann ich beim neuimportieren der Daten ins iTunes diese Artworks wieder hinzufügen?

    Schöne Grüße,
    Tossy
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Entweder ziehst du die Cover einzeln auf das Feld im Infofenster zu jedem Album.
    Oder du machst es das nächste Mal so: Codiere die Informationen in die ID3-Tags (Kontextmenü). Dann sollte das Cover in der MP3-Datei dabei sein und auch beim zügeln mitkommen. ;)
     
  3. Philippus

    Philippus Gast

    So habe ich das bisher immer gemacht. Allerdings hat das zwei große Nachteile. Da das Cover-Bild dann offenbar in jeder MP3-Datei des Albums abgespeichert wird, führt das zu größeren MP3-Dateien (Platzverschwendung).
    Und zweitens scheinen ein paar CD-Player Probleme mit MP3-Dateien zu haben, wenn diese Cover-Bilder enthalten.
    Da ich die meisten Covers selbst eingescannt habe, sind die Bilder ca. 100-200kB groß.
    Das sind dann pro Album 2-4 MB mehr. Geht das auch anders? Der genannte (bzw. vermutete) Artwork-Ordner, gibt es den (auch für nicht-iTunes-Shop Alben)?

    Gruß
    Philippus
     
  4. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Zu 1:
    2 bis 4 MB pro Album bei Festplattengrössen von >500GB sind wohl kaum ein Problem.
    Und Nein, das geht nicht anders.

    Zu 2
    Dies ist kein "vermuteter" Ordner. Den gibt es mit dem Namen "Album Artwork".
    Zu finden in deinem iTunes Homordner.

    Dieser Ordner enthält .itc Dateien der Covers und wird seit iTunes 7 angelegt um der Cover-Flow-Ansicht auf die Sprünge zu helfen. Hat man allen Musik-Files die Cover in den ID3-Tags beigefügt, könnte man diesen Ordner problemlos löschen. Macht allerdings nur dann Sinn, wenn man bewusst auf die Cover-Flow-Ansichten verzichten will. Schaltet man diese wieder ein, extrahiert iTunes sofort event. vorhandene Cover als ~.itc aus den ID3-Tags wieder in diesen Ordner.
     
  5. Tossy

    Tossy Gala

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    51
    @flöschen: Die Covers im Album Artwork Ordner sind .itc-Files. Diese sind weder zuzuordnen noch hab ich eine Möglichkeit gefunden sie anzusehen.
    Tipps?

    Schöne Grüße,
    Tossy
     
  6. Tossy

    Tossy Gala

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    51
    Hallo, hab gerade eine Teillösung gefunden.
    Die .itc-Files per GraphicConverter (Mehrfachkonvertierung) in .png umwandeln. In diesem Zuge kann man gleich ein bisschen Schärfe und Kontrast automatisiert verbessern.

    Die konvertierten Daten sind nun in der Vorschau wieder sichtbar und können manuell den Alben im iTunes zugeordnet werden.

    Schöne Grüße,
    Tossy
     
  7. Philippus

    Philippus Gast

    @reab
    Danke für die Erklärungen des Ordners mit den .itc Dateien.

    Problem oder nicht, es bleibt sinnlose Platzverschwendung.
    Außerdem, was hat Album-Artwork in einem Song zu suchen? Da gehört bestenfalls Song-Artwork hin. Die gibts nämlich auch, selbst wenn Apple (sein iTunes) davon offenbar noch nix mitgekriegt hat.

    Wie auch immer, ich will hier kein iTunes-is-blöde Thread draus machen. Im Zusammenspiel mit dem Store und den iPods ist das super Software. (Darüber hinaus bleiben aber einige Wünsche offen.)
    Fakt ist, einer meiner USB-Stick-Player kriegt Astma, wenn (größere) Artwork in einem Song steckt. Und für Verschwendung von Speicher habe ich wenig Verständnis, weder bei Musik, noch Programmen oder web sites.
    Das ist einfach schlechter Stil (oder anders gesagt, keine gute Arbeit).

    Gruß
    Philippus
     
  8. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Natürlich hat iTunes das mitgekriegt. Du kannst jedem einzigen Song ein individuelles Artwork in die ID3-Tags einfügen. Man musste sich wohl einfach auf EINE Bezeichnung einigen. (Nenn es doch für dich im Kopf "Song Artwork")

    Und nein, das ist keine Platzverschwendung. Nur auf diese Weise ist garantiert, dass wohin und auf was auch immer die Songs kopiert werden, die Artworks vorhanden und "mitgenommen" werden. (iPods, Windows-Rechner, noname Mp3 Player usw. usw.)
     
  9. Philippus

    Philippus Gast

    Tue ich das, ist aber wohl kein (zusätzliches) Album-Artwork mehr möglich, oder?

    Aber Du hast natürlich recht. Solange man das Apple-Universum (Mac, iPod, iTunes, ...) nicht verläßt, sichert die Lösung maximalen Komfort auf allen Geräten.
    "It's not a bug, it's a feature!". ;)

    Gruß und danke
    Philippus
     
  10. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Es sind mehrere Artworks pro Song möglich.
     
  11. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Umgekehrt wird ein Schuh draus. Sind die Artworks in die ID3-Tags eingefügt, spielt es eben keine Rolle mehr in welchem "Hardware-Universum" du dich bewegst. Was ja auch Sinn der MP3-Sache ist.
     

Diese Seite empfehlen