1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes: Bewertungen nach Switch behalten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von michaelgeiszler, 04.11.06.

  1. michaelgeiszler

    michaelgeiszler Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    10
    Hallo Leute,

    ich hab endlich, endlich auch einen Mac (OS 10.4 Tiger), nach langen Jahren Windows wurde es ja Zeit. Jetzt hab ich folgendes Problem (das so oder so ähnlich schon durchgekaut wurde, aber leider hab ich keine passende Antwort gefunden).

    Meine Musikbibliothek, die ich selbst verwalte, liegt auf einer externen Festplatte, die unter Windows die Laufwerksbezeichnung H: hat. Unter Apple wird die externe Festplatte aber Volumes/<Name> genannt. Also hab ich die Datei iTunes Music Library.xml mit dem Editor geöffnet und alle Verweise auf die externe Festplatte (H:) mit Volumes/<Name> ersetzt. So weit, so gut. Nachdem ich iTunes öffne, setzt es mir die Änderungen leider zurück.


    Gibt es eine Möglichkeit, im OS die Bezeichnung der externen Festplatte in H: zu ändern (scheint mir die einfachste Lösung zu sein)? Auf eine Installation von Bootcamp würde ich gerne verzichten, möchte den schönen Rechner nicht mit Windows versauen.

    Wäre überglücklich, wenn mir jemand helfen könnte!
    Mike
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin michaelgeiszler,

    bei mir steht in der XML-Datei nichts von „Volumes“ sondern „<key>Music Folder</key><string>file://localhost/Users/USERKURZNAME/Music/iTunes/iTunes%20Music/</string>“.

    IMHO wird auf die XML-Datei auch nur zugegriffen, wenn die Datenbank nicht vorhanden ist. Nimm iTunes die mal weg, bevor Du es nach der Änderung der XML-Datei wieder startest. Evtl. lohnt auch ein Blick in die plist-Fatei zu iTunes. Da dürfte der Pfad zur Musik auch drin stehen.


    Gruss KayHH


    Nachtrag: In der iTunes-plist-Datei steht der Pfad auch drin, allerdings ohne das letzte Verzeichnis.
     
  3. michaelgeiszler

    michaelgeiszler Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    10
    Hallo KayHH,

    danke für die schnelle Antwort, ich kann aber leider mit einigen Kürzeln nichts anfangen.Also nochmal langsam.

    So wie ich mir die xml-Datei erkläre, besteht sie aus einem Header, in dem der Pfad des iTunes-Musik-Ordners angezeigt wird (bei mir: <key>Music Folder</key><string>file://localhost/Users/mike/Music/iTunes/iTunes%20Music/</string>), und später werden für jeden einzelnen Track Informationen angezeigt. Diese 26 Zeilen beinhalten alle Informationen zu dem Track, u.a. Titel, Artist, Album, Genre und auch den Speicherort. In der drittletzten Zeile findet sich der Speicherort; wenn das Lied auf der internen Festplatte gespeichert ist, wird o.g. Syntax verwendet, hat man aber eine externe Festplatte, hat diese den Zusatz "Volumes". Meine HDD heißt WD USB, also wird der Pfad statt "localhost/users/USERKURZNAME" mit "Volumes/WD USB" angegeben.

    Ich vermute ja, dass die iTunes Library.itl mir die vorgenommenen Änderungen wieder zurücksetzt, bin mir aber leider nicht sicher.

    Wenn ich die xml- oder die itl-Datei wegnehme, erstellt iTunes eine neue, leere Datei. Funktioniert also auch nicht.

    Was meinst du mit IMHO bzw. der plist-Datei?

    Danke für die Hilfe, bin ziemlich am Ende mit den Nerven.

    Gruß
    Mike
     
  4. michaelgeiszler

    michaelgeiszler Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    10
    ICH HAB'S! Falls jemand das gleiche Problem hat: zunächst die .xml-Datei mit dem Editor öffnen, alle Verweise auf den Laufwerkbuchstaben der externen Festplatte (bei mir war das H: ) mit der Apple-Bezeichnung ersetzen (Volumes/<Name>), und diese xml-Datei dann importieren. Dauert einige wenige Minuten, aber danach ist alles da. Und die elenden Leichen sind auch weg (Dateien mit einem Ausrufezeichen).

    So, weiter mit dem Switch ;)

    Mike
     

Diese Seite empfehlen