1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes 7.4.1 sperrt eigene Klingeltöne aus

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 08.09.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Tja, das hat man dann davon, wenn einige clevere Leute versuchen, mit eigenen Klingeltönen nicht für jeden Quatsch Geld auszugeben. Aber das ist ja offenkundig nicht immer unbedingt Apples Ziel, weshalb die neue Version von iTunes, 7.4.1, bereits nach 24 Stunden sämtlichen Methoden, eigene Klingeltöne zu erstellen, zunichte macht.

    Sonstige Neuerungen sind erstens nicht bekannt und zweitens nach so kurzer Zeit auch eher unwahrscheinlich - updaten können alle, die unbedingt wollen, brauchen tut es keiner.
     

    Anhänge:

  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    … kaum ausgesperrt, gibt es schon wieder einen Weg eigene Klingeltöne zu verwenden:

    Einfach im iTunes Ordner den Unterordner "Ringtones" suchen und die Dateiendung auf m4a umschreiben, schon sollen die Klingeltöne wieder gehen.


    Quelle
     
  3. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Bis zum nächsten Update. Wenn ich zu Apple wechsel, dann doch deswegen, weil ich keine Hacks und Umgehungslösungen benötige. Wenn ich mit meinem Hersteller "Katz und Maus" spielen möchte, kann ich auch bei Microsoft bleiben oder mir eine PSP kaufen.

    Das Apple hier eine mittlerweile in jedem Telefon vorhandene Funktion beschneidet um dann genau dieselbe Funktion gegen Entgeld (mit Einschränkungen) anbietet, finde ich unmöglich und schadet meiner Meinung nach dem Ansehen Apples. Wechselwillige, die auch ideologische Gründe für eine Abkehr von Microsoft anführen, werden durch solche Maßnahmen mehr zu Linux gedrängt und werden gegenüber Firmen wie Microsoft, Apple und Google immer skeptischer. Apple verschenkt Marktpotentiale. Be(come) good, Steve!

    Phil o'Soph
     
  4. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    was reitet apple da eigentlich! haben sie doch nicht nötig...
     
  5. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Daran sieht man sehr gut was Apple für eine Naivität und Inzucht betreibt. In einigen Punken hat Apple echt den Boden unter den Füßen verloren. Wenn in der einen Richtung das Geschäft nicht läuft, muss man wahrscheinlich in der anderen Richtung mit solchem Mist gegenkompensieren.
     
  6. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ich hab auch nicht verstanden, wieso das Publikum bei der Keynote an der Stelle geklatscht hat. Ich _muss_ nochmal zahlen, damit ich einen Song, den ich bereits über iTunes gekauft habe, partiell als Klingelton nutzen darf? Super Invention... wirklich Steve.

    Es juckt mich schon in den Fingern mal eine eigene Version dieser Keynote zu schreiben (oder wenigstens einiger Teile)... das Original bietet da doch schon einige Steilvorlagen :p
     
  7. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Mach mal, meinen Segen hast du.
     
  8. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Vielleicht waren Teile des Publikums dieselben wie die hier: http://www.youtube.com/watch?v=xgZKjJt-TkU?

    Phil o'Soph
     
  9. kullerhamPster

    kullerhamPster Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    309
    Finde das auch keine tolle Sache, und imo nicht sehr förderlich für Apples Image. Allerdings schrieb im heise-Forum unlängst jemand, in den USA sei es nicht unüblich, Handys zu verkaufen, die keine mp3s als Klingeltöne spielen und diese stattdessen separat (und teuer) zu verkaufen. Ich hab' keine Ahnung, ob da was dran ist, aber es wäre eine Erklärung, warum die Leute an der Stelle geklatscht haben.
     
  10. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Das wird ein lustiges Spiel:

    iTunes Update um Ich-krieg-mein-Rington-doch-aufs-iPhone-Ätsch Hack auszumerzen - neuer Hack - neues Update - neuer Hack usw...

    iTunes 7.4.2 schon seit gestern Nacht raus (wird uns bald erreichen, es sei denn, es wird gleich von 7.4.3 überholt :p )

    Gruss
     
  11. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Vor allem, wenn man sich die Umgehungslösungen ansieht: AAC-Datei in m4r umbenennen, nun in m4a. Morgen dann in m4z, übermorgen in m4k -- sehr kompetente Strategie, Steve. :-*

    Phil o'Soph
     
  12. Final

    Final Starking

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    219
    Die Hälfte des Keynote Publikums waren Apple-Mitarbeiter...
    Der Applaus gehört genauso zum Marketing wie alles andere,
    die Amis überlassen bei Shows nichts dem Zufall...hehe
     
  13. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Muss wohl sein, denn bei der Vorstellung des iMacs hat keiner geklatscht, was Steve sicherlich verärgert hat. Das Publikum überlässt der jetzt wohl nicht mehr dem Zufall. o_O
     
  14. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Nech, nicht dass Apple noch versucht, Geld mit seinen Produkten zu verdienen. :p
     
  15. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Apple sorgt durch solche Nadelstriche dafuer, dass die Kauferei bequemer ist -- mehr muessen sie gar nicht tun. Das genau ist ja auch das Erfolgsgeheimnis des iTunes Store: Dort einzukaufen ist schlicht einfacher als seine Nerven und seine Zeit fuer irgendeine P2P- oder sonstige illegale Beschaffungsmoeglichkeit zu verschwenden.
     
  16. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Das kommt davon wenn man so dumm ist jedes Update ohne Nachfragen sofort zu installieren. Naja, aber das iPhone werde ich mir wohl vorerst nicht kaufen, wenn man wirklich 99 Cent für etwas selbstverständliches bezahlen soll. Auf meinem uralten Sony Ericsson Z 520 geht das jedenfalls ohne Probleme und ohne Einschränkungen.
    Als die Ankündigung: iPhone kann jetzt auch Klingentöne herauskam dachte ich zuerst an irgendwelchen Jamba-Schnickschnack. Ging ich doch davon aus, dass die Songs aus iTunes sich sowieso als Klingelton nutzen ließen, schlieplich läuft iTunes ja auf dem iPhone. Wohl weit gefehlt.

    Apple sollte nicht dazu übergehen sich die neu gewonnene Popularität (ich sehe in letzter Zeit überall Macs) durch so einen Blödsinn wieder zu versauen. Es gilt nämlich das alte Vorurteil "Macs sind teuer" durch die Meinung "Macs sind preiswert" zu ersetzen.
     

Diese Seite empfehlen