1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTrip

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von iSight, 27.09.05.

  1. iSight

    iSight Gast

    Hallo Zusammen,
    hat einer vielleicht das iTrip, womit man im Auto über eine Frequenz iPod hören kann?
    Ist da auch wirklich kein Qualitätsverlust?

    Habt ihr da Erfahrungen?
     
  2. mrmac

    mrmac Gloster

    Dabei seit:
    11.09.05
    Beiträge:
    64
    Ich habe mir vor einiger Zeit den itrip gekauft weil ich mit meinem Kassettenadapter immer Nebengeräusche hatte, wenn ich das Radio lauter gestellt habe.

    Mittlerweile benutze ich das Teil wieder weil die itrip Antenne nicht wirklich funktional ist.

    Es gibt häufige Frequenzüberlagerungen was z.T. zu relativ lautem Rauschen führt. Manchmal ist der Radiosender soger stärker als das itrip-Signal, so dass man relativ häufig die Frequenz ändern muss.

    Das funktioniert zwar sehr gut, nervt aber ziemlich. Vor allem in Gegenden, in denen der Radioampfang gut ist oder halt in Ballungszentren.

    Ich kann Dir davon nur abraten.

    Es gibt genug andere Möglichkeiten. Ein hochwertiger Kassettenadapter tuts eher. es gibt sogar schon welche, die die Steuerung des ipod über das Radio ermöglichen.

    Wenns etwas mehr kosten darf, bieten verschiedene Hersteller Integrierte Systeme für verschiedene Audio-Systeme für die diverse Fahzeuge.

    Die meißten Autoradios haben an der Rückseite auch noch freie Anschlüsse mit genormten Steckern. Mit ein bisschen Bastelei ist das eine gute Möglichkeit.

    itrip ist sicher die schlechteste Alternative und nur für Leute zu empfehlen, die absolut keine Kabel mögen.

    guter guter guter
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    Wie schon im anderen Thread geschrieben (wieso hast Du zwei aufgemacht?) - ich kann diese schlechten Erfahrungen nicht teilen. Man muss natürlich eine Frequenz nutzen, die frei von anderen Sendern ist.

    Weitere Infos dazu:
    http://apfelwiki.de/wiki/Main/ITrip
     
  4. iSight

    iSight Gast

    Na gut werde ich mir noch mal überlegen...
    Einige Autohersteller bieten ja an, dass der iPod im Auto integriert wird. Aber das ist bei manchen Herstellern so teuer, dass man sich dafür schon einen neuen iPod kaufen kann. (Bei Mercedes z.B. ca. 300€)
     
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    funktioniert gut (mit 87,5 MHz) ausser unter Straßenbahnoberleitungen.....
     
  6. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Ich benutze das Teil auch, meistens mit 87,9MHz und komme bei uns in Bamberg ganz gut damit klar. Wenn gerade ein paar Sekunden Pause sind, weil der Track wechselt, hört man schon ein sehr starkes Rauschen, das dann aber wieder verschwindet. Sonst geht die Tonqualität in Ordnung. Es wird auch von Griffin empfholen, die Lautstärke des iPods auf 90% zu stellen, damit das Signal stark genug ist.
     
  7. iSight

    iSight Gast

    Danke für eure Tipps!
     
  8. Hallo!
    Ist iTrip nicht illegal? Das hatte ich mal gelesen...
    iPod-Mini-Besitzer
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Der Besitz ist nicht illegal, nur die Nutzung innerhalb Deutschlands ist nicht erlaubt. Und wenn Mainzelmaennsche etwas von Bamberg geschrieben hatte, meinte er natürlich nicht das deutsche Bamberg sondern selbstverständlich dieses Bamberg hier ;)

    Im übrigen, ich komme auch auf meinen Fahrten durch das Ausland ganz gut mit iTrip zurecht :)

    Gruß,
    Michael
     
  10. maha.rishi

    maha.rishi Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    131
    hängt das rauschen unter stromleitungen mit induktion zusammen? mal die physiker frag;)?
     

Diese Seite empfehlen