1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ist digital besser?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von mike bols, 10.10.06.

  1. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    heute morgen gabs eine böse überraschung: mein guter alter iiyama röhrenmonitor gab seinen geist auf. =(

    notgedrungen und unter zeitdruck musste ich mir einen tft moni holen. mit dem bin ich jetzt erstmal unzufrieden.

    die kontraste sind viel härter, die farben irgendwie trashig und vor allem kleine schriften fransen aus. das sieht aus, als würde man mit zu viel tinte drucken.

    nun frage ich mich, ob das vielleicht damit zusammenhängt das ich den monitor analog am vgi anschluss habe. würde das bild am dvi anschluss wesentlich besser aussehen?

    könnte ich dafür ein normales dvi-dvi kabel verwenden, oder geht das wieder nur mit irgendwelchen apple-spezialkabeln? was muss ich beachten?
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Zum Schriftproblem:
    Systemeinstellungen -> Erscheinungsbild -> Art der Schriftglättung -> LCD

    hast Du schon ausprobiert?
     
  3. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    gleich als erstes. bringt leider gar nichts. keine veränderung - egal welche einstellung ich benutze.
    bin momentan auf LCD mittel , nicht glätten für 4 und kleiner
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Bei mir sieht es mit dem VGA-Kabel auch ziemlich weichgezeichnet (oder matschig) aus; wenn du ein DVI-Anschluss am Monitor hast; sollte man den auch nehmen (so aus eigener Erfahrung).
    Du brauchst dafür ein ganz normals DVI-Kabel (liegt manchmal sogar beim Moni mit bei) und einen Adapter von DVI auf Mini-DVI. Das geht dann ganz gut. :)
    Oder man versucht es mit einem besser abgeschirmten VGA-Kabel; das könnte auch helfen.
     
  5. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    appleseitig heisst der anschluss "mini-dvi"?
     
  6. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ja; der ist wesentlich kleiner als der normale DVI-Anschluss. Adapter gibts im Apple Store (und bei jedem gut sortierten Apple-Händler)
     
  7. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    oh mann, ich hasse das...

    ich nenne das immer "apple steuer", wenn nix passt.
     
  8. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    EInmal tief durchatmen, dann geht's wieder. :)
     
  9. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    wa hasst du für einen mac. diesen minidvi hat doch nur das macbook und das powerbook, oder??
     
  10. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Auch die iMacs haben nur Mini-DVI. (Aber da ist ja der Bildschirm auch groß genug ;))
     
  11. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    ich hab nen powermac g5
     
  12. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Der hat nen stinknormalen DVI-Ausgang!
     
  13. AXE_effect

    AXE_effect Empire

    Dabei seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    86
    Ich hoffe er hat einen, aber hasst ihn nicht. ;)
     
  14. action

    action Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    389
    ja, hoff ich auch ;) das kommt vom huddeln
     
  15. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ...zweite seite übersehn....beim g5 dürfte das normal kein ding sein mit dem vga, vll nen schlechten monitor gekauft? erzähl mal was darüber...
     
  16. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    der monitor ist ein benq fp91g+.

    ist mir im laden empfohlen worden. eigentlich wollte ich nen samsung syncmaster, aber den hatten sie nicht vorrätig.

    ich hänge mal einen screenshot an.da kann man die buchstaben gut sehen. wie z.b. das "T" von "Thema" aussieht.
     

    Anhänge:

  17. crashpixel

    crashpixel Goldparmäne

    Dabei seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    557
    Solange Du den Screenshot nicht mit einer DigiKnipse vor'm Bildschirm machst, wird das nix mit der Beweisführung - bei mir sieht das "T" absolut in Ordnung aus. Mal eine ganz dumme Frage: hast Du die native Auslöung des TFTs eingestellt? Ist meistens die Ursache von ausgefransten Buchstaben, denn dies hat rein technisch wenig mit dem TFT zu tun, der stellt nur dar, was die Grafikkarte liefert. Und wenn das T scharf geliefert wird, wird's auch so dargestellt, da nix interpoliert werden dürfte - aber eben nur bei korrekter Auflösungseinstellung.
     
  18. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Also bei mirs chaut das so ziemlich genauso aus!
    Das ist doch völlig normal so!? Ist das bei Windows anders? Wäre mir nicht aufgefallen, und schon garnicht negativ! ;)
     
  19. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    1280 x 1024
     
  20. mike bols

    mike bols Fießers Erstling

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    126
    hab' ich leider keine...
     

Diese Seite empfehlen