1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod wird erst nach knapp 2 Minuten erkannt

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von paninaro95, 18.07.06.

  1. paninaro95

    paninaro95 Gast

    Hallo zusammen!

    Mein iPod wird erst nach knapp 2 Minuten von meinem PowerBook erkannt. Nach 1:42 min erscheint er im Finder, nach 1:59 min unter iTunes. iTunes läuft bereits.

    Ich hab den iPod unter Windows formatiert, damit ich ihn als mobile Festplatte sozusagen überall einsetzen kann. Unter Windows wird der iPod im iTunes nach 0:50 min erkannt. Auch hier läuft iTunes bereits.

    Sollte das nicht schneller gehen? Mein FAT32 formatierter USB-Stick wird ja auch innerhalb von 5 Sekunden im Finder angezeigt.

    Wer weiß Abhilfe?

    Vielen Dank im Voraus,
    Markus
     
  2. Also mir wären schon die 50 Sekunden die es unter Windows dauert zu lange. Wenn ich den iPod (5G 60GB) per USB einstecke dauert es 3 Sekunden bis er im Finder und in iTunes angezeigt wird, iTunes läuft bei mir die ganze Zeit, kann also auch nicht sein das iTunes mit der Zeit träge würde.

    Meine iPods sind mit HFS+ formatiert, aber mit FAT32 kann das ja auch nicht so lange dauern. Da es unter Windows auch lange dauert bis der iPod erkannt wird (wobei ich nicht weiß wie lange das unter Windows normalerweise dauert) könnte es vielleicht am iPod liegen. Vielleicht diesen einmal zurücksetzen (Menü und Auswahltaste für ein paar Sekunden gedrückt halten) mehr fällt mir aber auch nicht ein.
     
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Habe meinen iPod auch windows formatiert. (zwecks Kompatibilität) und kann bestätigen, dass es mitunter sehr lange dauern kann. Bei mir dauert es am Mac ca. 1 Minute dass er erkannt wird. Und ich eigentlich einen ziemlich schnellen Rechner (sh. Sig)

    Gruß
    Daniel
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    jepp, kann ich auch bestätigen.. fat32 ipods sind grotten lahm am mac..
    am windows rechner hingegen ist die zugriffsgeschwindigkeit normal, ähnlich wie hfs ipod unter windows..
     
  5. paninaro95

    paninaro95 Gast

    Hmmm, soll heißen, daß sich an der Erkennungsgeschwindigkeit am PowerBook nichts ändern wird, solange ich den iPod auch unter Windows als Festplatte benutzen möchte ... schade :(
     
  6. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    das ist korrekt. ist aber im allgemeinen so bei großen fat-datenträgern. ich hab ne 160g-fat-platte, die unter win nach 5 sek angezeigt wird und unter mac os erst nach 2 minuten
     
  7. phattprod

    phattprod Jamba

    Dabei seit:
    16.02.06
    Beiträge:
    54
    bei mir wird der Video 60Gb auch schneller erkannt seitdem er mit dem Mac-eigenen Dateisystem formatiert ist... Außerdem find ich, dass er seitdem irgendwie besser läuft... Vll. bild ichs mir nur ein, aber vor der Umstellung auf HF+irgendwas hat er manche Prdacasts nicht sofort abspielen wollen und lauter so quatsch... Irgendwie stimmt seitdem auch die Einstellung->Über-Anzeige... soll heißen, er zeigt die richtigen Speicherplatz-Auslastungswerte an...
     
  8. paninaro95

    paninaro95 Gast

    Nun, mein FAT32-USB-Stick hat ja nur 256 MB ... da geht das Erkennen schnell ...

    ABER: ich hab auch ne 250 GB-USB-Platte, die u.a. eine 20 GB und eine 100 GB FAT32-Partition beinhaltet. Wenn ich die Platte anschließe, dann erscheint die 20 GB-Partition nach 20 Sekunden, die 100 GB-Partition nach 50 Sekunden als Symbol auf dem Desktop. Das ist immer noch schneller als mein 60 GB iPod ... o_O
     
  9. paninaro95

    paninaro95 Gast

    Hmm, ggf. hängen die Hänger, die mein iPod ab und zu hat, auch mit FAT32 zusammen? o_O

    Es ist manchmal so, daß er auf Clickwheeleingaben nicht reagiert -- das aktuelle Lied wird aber weiterhin abgespielt. Nach ca. 30 Sekunden fängt er sich dann wieder und arbeitet alle angestauten Eingaben ein, d.h. ich lande bei irgendeinem Menüpunkt, zu dem ich gar nicht wollte.

    Zur Info: die aktuelle Firmware (1.1.2) ist natürlich eingespielt.
     
  10. d4d4

    d4d4 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.09.04
    Beiträge:
    442
    Hmm, das beruigt mich irgendwie... Ich habe das selbe Problem:

    -iPod Video, 30GB in Weiß
    -FAT32 formatiert
    -Wird benutzt unter Windows XP SP2

    Und bei mir tretten die selben Probleme auf. Ich muss 2 Minuten warten bis der iPod in iTunes erkannt wird und er anfängt zu synchen. Er hängt auch manchmal sich einfach auf wenn ich ein Video anschauen will, spielt es erst beim zweiten Versuch ab oder hängt sich am ende eines Videos einfach so auf. Ich wollte den iPod Support schon Fragen ob dies normal ist, aber nachdem ich nun weiß das ich nicht der einzige bin werde ich den Support nicht Fragen sondern stattdessen einfach warten bis Mai 2007: dort ist meine Komfirmation und danach kaufe ich mir dann einen iMac. :) Dann kann ich den iPod auch in HFS+ formatieren, da ich die Funktion als mobile Festplatte höchstens zum Backupen von wichtigen Daten benötige.

    Mit freundlichen Grüßen
    d4d4
     
  11. paninaro95

    paninaro95 Gast

    Nun, solche Bugs hab ich auch schon mal festgestellt: ich wollte nen Video-Podcast anschauen, war aber im Menü unter den Audio-Podcasts unterwegs und hab ihn angewählt. Ich war zunächst verwundert, warum kein Bild kam, sondern nur der Ton abgespielt wurde. Aha, wußte gar nicht, daß man Video-Podcasts auch ohne Bild abspielen kann. Naja, bin dann im Menü unter die Video-Podcasts gegangen und hab den gleichen ausgewählt ... und dann hing der iPod erstmal ... hat sich aber auch nach ca. 30 sec wieder gegeben. Ist schon ne Weile her: entweder hat er denn das Video abgespielt oder die Wiedergabe komplett gestoppt. Jedenfalls hat er dann wieder auf Eingaben reagiert.

    Ob das alles damit zu tun hat, daß der iPod mit FAT32 formatiert ist? Ich kann's mir ehrlich gesagt nicht vorstellen ...
     
  12. phattprod

    phattprod Jamba

    Dabei seit:
    16.02.06
    Beiträge:
    54
    Ich kann ja gerne mal beschreiben, was seit der (Um)Formatierung bei mir besser funktioniert:
    - er wird in iTunes (Mac) schneller erkannt (unmerklich, nach ca. 10 Sekunden, hängt glaub ich auch davon ab, wieviel Bewertungen und abgespielte Titel er abgleichen muss - damit der Zähler und die Bewertungen syncronisiert sind)
    - er zeigt mir im iPod-Menü unter Einstellungen - Über (glaub ich zumindest, hab ihn grad nicht zur Hand) die richtigen Werte für belegten und noch freien Speicherplatz an
    - Audio-Podcasts (v.a. English as a Second Language Podcast, der hat immer nen etwas längeren Text in den Comments) laufen sofort an. Als er noch FAT-Formatiert war, musst ich immer einmal anspielen, dann hat er mich ins Hauptmenü zurückgeworfen, ohne irgendwas zu spielen, und beim zweiten mal anspielen hats dann geklappt mitm Abspielen

    Meine USB-Platte, die mit FAT32 in einer 274 GB Partition formatiert ist, dauert allerdings auch irgendwie ewig, bis se mal aufm Schreibtisch erscheint...

    MfG, phattprod
     

Diese Seite empfehlen