1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod - Was für eine Enttäuschung!

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von fogo, 04.03.06.

  1. fogo

    fogo Gast

    Hallo,
    nach langem hin und her konnte ich mich gestern nun doch endlilch für einen iPod G5 entscheiden!
    Zunächst einmal hat es ca. 6 Stunden gedauert, bis ich iTunes installiert hatte, da immer wieder die Fehlermeldung "iTunes hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden" kam! Zur Lösung des Problems siehe weiter unten.

    Dann hatte ich meinen iPod dran hängenund ich musste feststellen, dass das Gerät auf meine sorgfältig sortierten Ordnerstrukturen sch****! Ich lege keinen Wert darauf, nach Interpret/ Album/ Titel sortiert zu bekommen, sonder möchte die gleiche Ordnerstruktur wie auf meiner Festplatte haben! Ausserdem finde ich es sehr ernüchternd, dass die Dateinamen nicht berücksichtigt werden, sondern ausschließlich der id3Tag! Soll ich nun 100000 mp3s taggen?!

    Alles in allem muss ich sagen, dass mir mit einem "normalen" mp3-Player, in dem ich eigene Ordner und Unterordner erstellen kann mehr geholfen wäre! Ich dachte, ich hätte mit Apple einen einfacheren Weg gewählt, was ich nun aber scharf revidieren muss!
    Klar hätte man das mit der Ordnung und den id3Tags auch vor dem Kauf wissen können, aber bei einem Gerät von 300 EUR geht man meines Erachtens davon aus, dass es einem das Leben schon versüssen wird und nicht so viel Stress birgt!

    Wenn also jemand nen G5 braucht...

    So, nun nochmal für alle, die an der obigen Fehlermeldung verzweifeln die Lösung:

    Zunächst iTunes4.8.0 installieren, die gibt es hier: http://www.filehippo.com/download_itunes/?478 . Diese Version wird offenbar sauber installiert und vor auch sauber in die Registry eingetragen. Dann Quicktime wieder runterschmeißen und die Registry von Quicktime cleanen. Nun Quicktime 7.0 installieren und anschließend iTunes in der neuesten Version draufmachen.

    Wahrscheinlich geht es auch einfacher, aber diese Methode funktioniert! Und da man so viel über diesen Fehle im Inet ließt und bisher niemand weitergekommen ist, hier die Hilfe! Es liegt auch definitiv an Quicktime, nur ist es eben so, dass ein einfacher Deinstall nicht reicht.

    So, ich wünsche noch ein schönes Wochenende und hoffe, dass alle potentiellen iPod-Käufer sich diesen Thream mal durchlesen...
     
  2. DeadEye

    DeadEye Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.01.06
    Beiträge:
    338
    Hallo und willkommen bei AT,

    Da ich den gleichen iPod habe und ihn auch mit Windows nutze (hab jetzt rausgelesen das auch du Windows nutzt), kann ich nicht verstehen warum du solche Probleme hast. Bei mir ging alles ohne Probleme (von meinen USB-Ports mal abgesehen).

    Auch ich nutze eine eigene Ordnerstruktur in meinem Musik-Ordner, finde aber die Ordnung wie sie dann auf dem iPod ist auch völlig OK. Auch innerhalb iTunes finde ich mit dieser Ordnung Sachen genauso schnell als wenn ich mich durch meine Ordner (hab alles alphabetisch geordnet) krame.

    Wenn dir der iPod nicht zusagt dann tausch ihn halt um und hol dir einen "normalen MP3-Player". Aber glaub mir, der iPod ist die bessere Wahl.

    MfG DeadEye

    PS: 100000 MP3-Files? Ist das ein Tippfehler oder lagerst du deine CDs im Kleiderschrank? ;)
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    hey, und herzlich Willkommen bei Apfeltalk :)

    bei dem angesprochenen Problem wegen den ID3-Tags kann ich dir leider auch nur sagen, dass du das vorher hättest wissen müssen... du kannst iTunes deine selbst gewählte Ordnerstruktur übergeben, und diese in den Einstellungen von iTunes festhalten. Der iPod wird aber prinzipiell per iTunes befüllt. Als Anzeige wird dabei auf die ID3-Tags zugegriffen. Wenn du deine Titel nicht mit ID3-Tags fütterst, dann frag ich mich sowieso wie du Ordnung halten kannst... diese sind da um Datenbankprogrammen wie iTunes einen schnellen Zugriff zu geben. Bei iTunes hast du einen Titel in 2 Millisekunden, den du suchst. Bei einer Ordnerstruktur ist dies nicht möglich... nichtmal Winamp kann ohne ID3-Tags arbeiten.
    Ich würde einfach prinzipiell mal mein System überdenken, denn dein System ist stark veraltet und brauch dringend eine Überholung. Es gibt heutzutage mehr als genug Tools um Internet-Datenbanken abfragen zu lassen, um den Titel ihre ID3-Tags zuzuordnen...

    und Musik-Klau ist uncool ;)

    vielleicht denkst du ja lieber nochmal vor dem Verkauf nach...
     
  4. fogo

    fogo Gast

    Mir war sowieso schon klar, dass ich in diesem Forum nicht unbedingt auf Verständnis stoße - Apple-Forum eben!
    Aber Fakt ist doch: Wenn ich 300 EUR ausgebe, erwarte ich eigentlich eine Arbeitserleichterung und keine Verschlimmerung! Und dass iTunes mit dem id3-Tag-System arbeitet ist ja schön und gut, aber dann sollte man doch wenigstens die Wahl zwischen dieser und der -deiner Meinung nach- veralteten Methode haben!

    Mittlerweile habe ich festgestellt, dass ich meine Ordner in einzele Wiedergabelisten machen kann. Soweit so gut. Aber Unterordner sind da auch nicht möglich und "pop28" kommt vor "pop3", weil eben vorne eine "2" steht....alles in allem ein schwaches Bild, was ich nun von Apple habe!
    Und ich dachte, dass sowas nur bei Microsoft passieren kann....
     
  5. DeadEye

    DeadEye Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.01.06
    Beiträge:
    338
    Hallo......

    Richtig das ist ein Apple-Forum. Aber ich denke hier gibt es auch genug Windows-User wie dich und mich. Das hat damit ja nichts zu tun. Zu deiner Ordnerstruktur. Benenn die Ordner dann doch einfach um in "pop02" und "pop03". Dann sollte es doch eigentlich wieder in der richtigen Reihenfolge sein.

    MfG DeadEye

    PS: Was ist denn nun mit den 100000 MP3-Files? :-D
     
  6. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Außerdem, einfach deine cds mit itunes importieren und ne internetverbindung an haben, dann betitelt itunes alles automatisch richtig. Ich gehe natürlich davon aus, dass deine Musik nicht geklaut ist.
     
  7. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Das ist bei jedem sortieralgorithmus so, da die ja von vorne nach hinten arbeiten!
     
  8. fogo

    fogo Gast

    Das mit dem Apple-Forum sollte nun nicht abwertend klingen, sorry! Ich wollte nur klarmachen, dass ich nicht damit gerechnet habe, auf sonderlich viel verständnis zu stossen, denn hier sind ja mit Sicherheit die allermeisten mit Apple mehr als zufrieden :-D !

    Das mit dem "02", "03" etc. habe ich nun auch rausbekommen (ich glaube, ich bin Euch immer einen Schritt vorraus :p ), was mich hingegen noch stört ist die Tatsache, dass es keine Unterordner (Unterplaylists) gibt und auch nicht geben wird!
    Auch wenn es für viele befremdlich ist, aber ich steige durch meine Ordnerstruktur auf der Festplatte wunderbar durch und ich hätte genau diese auch gerne auf dem iPod, damit ich nicht ständig umdenken muss!

    Schöne Grüße
     
  9. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo fogo,

    nun, auch im apple forum stösst du mit windows auf verständnis.

    nur ist es in deinem fall so das du dich über etwas beklagst an dem du selbst eine schuld trägst!

    Windows vergibt, mir unerklärlich, eigene namen für die files. obwohl es bei mp3 standart sein müsste den tag auszulesen und dessen namen zu verwenden! und wenn Windows oder eines seiner tools ein mp3 file herstellt müsste es den namen in den tag eintragen und diesen auch ebenfalls nutzen.

    microsoft geht da, wie in so vielem, einen eigenen weg und schert sich einen dreck um allgemeinen standart!

    so kannst du aber nicht das produkt iPod verteufeln nur weil es sich nicht an windows anpasst, es ist nunmal ein apple produkt.

    und eines kannst du mir als jahrelangem windows nutzer glauben, bei Mac OS sind solche dinge, wie auch viele andere, wesentlich durchdachter und einfacher zu nutzen. ich bin froh mit windows nur noch am rande zu tun haben zu müssen!

    also gräme dich nicht, passe nicht das apple produkt an deinen windows rechner an sondern nutze es wie es gedacht ist oder tausche es gegen ein microsoft konformes produkt aus!

    gruss, bernd :)
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    hmmm... ich hab die Erfahrung gemacht, dass die, die ihre mp3s selber von den CDs ziehen sauber "getagte" mps haben, nur aus dem Netz kriegt man wohl mp3s ohne ausgefülltem ID3 tag.....
     
  11. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Treffer :p
     
  12. brunbjoern

    brunbjoern Idared

    Dabei seit:
    23.07.05
    Beiträge:
    26
    @fogo:
    Warum benutzt du nicht ein Tool, um Deine MP3s mit Tags auszustatten. Wenn Du Deine Dateien ordentlich benannt hast, geht das auch automatisch.
    Ich empfehle da unter Windows das Program MP3Tag (www.mp3tag.de).
    Wenn Du deine MP3s erst mal ordentlich mit Tags ausgestattet hast, wirst Du den Vorteil schon merken. Ich hab schon lange, bevor ich einen iPod hatte, meine Dateien ordentlich getagged.

    Wenn nicht, dann musst Du halt auf den iPod verzichten und Dir nen 08/15-Player zulegen, der Deinen Bedürfnissen entspricht.

    Eins versteh ich allerdings nicht: warum hast Du Dir vor dem iPod-Kauf nicht iTunes angeschaut?


    Viele Grüße,
    brunbjoern
     
  13. DeadEye

    DeadEye Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.01.06
    Beiträge:
    338
    Hallo nochmal.....

    also ich weiss wirklich nicht was es bei der Sortierung der Files im iPod und unter iTunes umzudenken gibt. Wie bereits geschrieben habe auch ich eine eigene Order-Struktur auf meiner HD aber trotzdem klappt es auf dem iPod super.

    Bei mir ist es z.B. so geordnet:

    U -> Underoath -> They're Only Chasing Safety -> dann die einzelnen Songs

    Was wenn du z.B. mal nicht weißt auf welchem Album ein bestimmter Song von einem Interpreten ist den du suchst? Meiner Meinung nach kann man auf dem iPod wunderbar suchen weil man sich alles (nach Alben, nach Interpret, nach Titel) genau auflisten lassen kann. Geht im Endeffekt wahrscheinlich noch schneller als vorher.

    MfG DeadEye

    PS: So um jetzt nochmal auf die 100000 MP3-FIles zurück zu kommen! Sorry, musste sein! :-D
     
  14. fogo

    fogo Gast

    Die tags sind meines Erachtens nichtmal das Größte Problem! Winamp sortiert ja auch nach Tags.
    Was ich aber für Schwachsinnig halte ist, dass man keine Unterplaylists" erstellen kann! Soll heißen:
    Auf der Festplatte so:
    Ordner "Sampler" -> Sampler "XX", Sampler "XY"

    Auf dem iPod stehen dann ja alle Sampler einzeln untereinander und sind nicht in einen Überordner zusammenzufassen.
     
  15. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    also ich muss sagen das ich am anfang, mit dem iPod unter windows, auch meine schwierigkeiten hatte das iPod unterordner nicht schluckt.

    das hing aber damit zusammen das ich nicht umdenken wollte. altes windows nutzer problem.

    heute bin ich auch viel zufriedener mit der musikverwaltung auf dem iPod, man muss sich halt mal von eingetretenen pfaden lösen :)
     
  16. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Seh ich auch so. Immerhin sollte doch inzwischen weitläufig bekannt (oder zumindest schnell erkennbar) sein, dass der iPod (vernüftig) nur mit iTunes funktioniert und man sich eben fr das komplette Paket entscheidet - oder eben nicht...

    Gerade das ist doch der Vorteil der Kombination, dass man sich eben nicht mehr um die Ablage der Dateien kümmern muss sondern alles von iTunes übernommen wird. DAS ist die Benutzerfreundlichkeit von Apple, die vermutlich Windows-Nutzern am Anfang ein seltsames Gefühl gibt...

    Also: Die Vorabinformation ist der natürliche Feind des Fehlkaufs!

    Edit: Der Threadtitel könnte analog in einem anderen Forum lauten: Porsche 911er, was für eine Enttäuschung! Ich hab mir jetzt einen Porsche 911er gekauft und musste feststellen, dass ich da meinen mühsam gezeugten Nachwuchs nicht mitnehmen kann, da man nur zu zweit damit fahren kann! Finde ich echt schwach von Porsche, da hätt ich mir auch irgendein anderes Auto kaufen können, da hätte ich wenigstens vier Sitzplätze gehabt... (SCNR)
     
  17. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    du kannst doch manuell eine playlist "sampler" erstellen und die sampler dort hineinsynken!

    die werden ja dann zumindest in den titeln aufgeführt. schwacher trost aber zumindest eine möglichkeit!
     
  18. fogo

    fogo Gast

    Ja, schon klar, aber dann hätte ich sowohl Rock-Sampler, wie auch House-Sampler einfach untereinander aufgelistet, ohne genau zu wissen, wozu nun welches file gehört!!
     
  19. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ich versteh das Problem nicht ganz?!
    Du kannst intelligente und einfache Playlisten bei iTunes anfertigen. Intelligente Playlisten kannst du so konfigurieren, dass sie deinen Kritieren entsprechen und die Titel reinladen. Dafür notwendig ist, dass die ID3-Tags ausgefüllt sind...
    einfache Playlisten sind dagegen statisch und werden von dir befüllt. Wenn du manche Titel zusammen gefasst haben willst, dann tust du dies indem du die Titel einfach hineinziehst, die da reinsollen.

    Ich frage mich wie du das mit einer Ordnerstruktur hinbekommst... denn diese ist absolut und relative Pfade zu einander funktionieren da nicht wie bei Playlisten, die kreuz und quer gehalten werden können...
     
  20. fogo

    fogo Gast

    Das Problem ist, dass man keine Unterordner erstellen kann.
     

Diese Seite empfehlen