1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Touch - erstes Gerät des 21 Jahrhunderts

Dieses Thema im Forum "iPod touch" wurde erstellt von hepo, 28.09.07.

  1. hepo

    hepo Carola

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    109
    OK,
    ich bin schon ein wenig enttäuscht, dass ich bislang weder eine Reise auf den Mond unternehmen konnte, Holografie immer noch nicht das Pal-TV abgelöst hat und mein Auto nicht elektrisch fährt.

    Alles Dinge, die ich mir in meiner Kindheit in den 70ern für die Zeit nach dem Jahreswechsel 1999/2000 erwartet habe.
    Zwar verkaufen murksige Japaner inzwischen hässlich gestylte Hybrid-Autos; zweifelhafte Millionäre fliegen mit russischer Technik aus den 60ern wenigstens bis in die Erdumlaufbahn und die Bildschirme sind wenigstens flach, wenn auch nicht drei-dimensional...

    Aber mit dem Touch habe ich endlich ein Gerät, wie es wenigstens eine Nebenrolle in meinen Träumen hätte spielen können. Absolut einfaches surfen und ein ungekannter ease-of-use!
    Man müsste nur noch damit telefonieren können... aber das iPhone kommt ja noch nach Deutschland!

    Ich denke, dass Apple uns binnen der kommenden 12 Monate mit einigen sehr interessanten Updates (sicher auch kostenpflichtig) einige tolle Funktionen auf den Touch und das iPhone zaubern wird. Technisch spricht ja überhaupt nichts gegen Applikationen, die diese Geräte per SW-Update zum NewNewton machen. Und dank der wahnsinnigen Multitouch-Oberfläche wird sicher bald auch das iTablett kommen...

    Danke Apple! Technologisch reiht sich der Touch in eine Reihe mit den selbst erlebten Erstkontakten und besonderen Technik-Erfahrungen: bspw der ersten Macintosh in meiner Heimatstadt (und wenig später Laserdrucker und CD-Rom), mein erstes Telefonat mit einem C-Netz-Telefon, mein Sony Z1 Handy (immer noch ein Hingucker), 300+ km/h hinter dem Steuer eines ungedrosselten Phaeton auf dem Lausitzring ...und natürlich mein erstes mal im Internet-Surfen (Mosaic Browser) während eines Auslandssemesters in Schweden 1994 (Internet war Anfang 1994 eine Erfahrung vom anderen Stern)!
     
  2. sasparilla

    sasparilla Gast

    das kann ich mir bei Apple beim besten Willen nicht vorstellen, dass passt irgendwie nicht...
     
  3. benn1

    benn1 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.03.05
    Beiträge:
    394
    Das befürchte ich auch. Häppchenweise wird Apple uns Funktionen verkaufen, die schon längst in den Geräten stecken. Eines Tages wird dann der >>iPad<< the one more thing sein.

    Benn
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Naja, also bei so einfachen Software-Updates wie 1.1.1 ist kostenpflichtig nicht angebracht, aber ich denke auch, dass es später mal richtig geile Updates geben wird, wie iChat usw., die dann für iPhonebesitzer einen kleinen Betrag kosten, wie vllt. 2,49 Euro und die man dann im iTunes Music Store kaufen kann. In den späteren iPhone würden die dann inbegriffen sein.
    Ich fänds geil!:-D
     

Diese Seite empfehlen