1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IPod Shuffle nicht kompatibel zu PC??

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von CapturedInMyMind, 08.08.05.

  1. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Hallo,

    ich habe mir bei ITunes Musik runtergeladen und wollte diese auf einen "normalen" MP3 Player aufspielen und hören.

    Doch plötzlich, war es nicht möglich die Lieder anzuhören....

    Hat Apple ein "eigenes" MP3 Format, dass nur von IPODs gelesen werden kann??


    Gruss
     
  2. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.082
    Jein: Apple benutzt für das DRM-System (Copyright, lizenzen) das Format AAC statt mp3. AAC lässt sich auf vielen anderen MP3-Spielern nicht abspielen (Das ist der Punkt, an dem du gestolpert bist). Besitzt du legal die Titel, so kannst du sie, wenn du einen Spieler benutzt, der AAC nicht beherrscht, über iTunes in das mp3-Format (oder auch andere Formate) wandeln (mit Qualitätsverlust - ob der hörbar ist, weiss ich nicht - ich kann ihn nicht so frei raus feststellen an nem tragbaren mp3-Spieler).


    Warum Jein - aac ist kein mp3-Format.....
     
  3. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Na das mach mir mal vor. Ein von Apple verkauftes DRM geschütztes Stück in ein anderes Format umwandeln?

    Dann interessiert mich mal die Bedeutung des Threat Titels... Was hast du denn jetzt? Einen iPod shuffle oder einen normalen MP3 Player? Wenn du einen iPod hast, dann müsste der die Dateien, sofern du die mit der iTunes Software aufgespielt hast, auch wiedergegeben.
    Hast du einen "normalen" MP3 Player, dann dürfte der die AAC Dateien nicht wiedergeben.
    Mich würde mal eine Liste der Player interessieren, die geschützte und ungeschützte AAC Dateien wiedergeben und nicht von Apple kommen.
     
  4. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    Meines Wissens gibt es keinen einzigen MP3-Player der AAC beherrscht, ausser dem iPod (evtl. noch einer von Panasonic). Alle anderen Hersteller setzen auf die Formate MP3 und WMA (von Microschrott!). Dafür können immer mehr Mobiltelefone AAC-Dateien wiedergeben (z.B. Nokia 6630, 6680, N70 und SE K750i und W800i).
    Dateien aus dem iTunes-Music-Store (ITMS) sind mit einem "Digital Rights Management" (DRM) ausgestattet, womit das Kopieren eingeschränkt werden soll. AAC mit DRM aus dem ITMS kann nur der iPod abspielen. Bei diesen Dateien (.m4p) funktioniert das Konvertieren in ein anderes Format mit iTunes nicht (wegen des DRM). Da gibt es nur die Möglichkeit die Titel als Audio-CD zu brennen (z.B auf CD-RW) und dann wieder als MP3 zu "rippen".
    Eine vermutlich nicht ganz legale Variante ist das DRM mittels dem Tool "jHymn " zu entfernen.
     
    #4 cobra, 08.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.05
  5. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    ääähm, kann es sein dass der thread-titel
    nicht so sehr zum problem passt?
     

Diese Seite empfehlen