1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ipod Online Shops aus den USA ??

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Ernie, 22.03.07.

  1. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    hi,

    ich suche nun schon ewig nach anderen online shops in den usa.......ausser apple.com und amazon.com

    mein onkel soll mir einen ipod 30 gb aus den usa mitbringen....nun will er dafür nen link,von wo er den ipod zu sich ins büro bestellen kann.....wollte nun noch ein paar anbieter anschauen....habt ihr links?? mir gehen die such-ideen aus.....

    bei emmazooonnnne (amazon)- wie mein onkel gerne sagt :) kostet der 30 gb in weiß 238 Dollar $ - rund 179,- Euro - da der dollar im moment tief steht lohnt sich das ... sind immerhin 70 o. 80 euro gespart.

    danke
     
  2. toelpel

    toelpel Gast

    wobei zu berücksichtigen wäre, dass nochmal ca. 45-50 Euro an Zoll und Einfuhrumsatzsteuer in Deutschland anfallen würden. Natürlich nur wenn man auf die Frage 'Haben Sie was zu verzollen?' nicht einfach freundlich nickt und weitergeht :)

    Und ein Ersatznetzgerät ist ggf. auch fällgi. Zumindest was den Stromstecker betrifft. Der dürfte hier in Deutschland nicht passen, oder?

    onlineshops aus den USA kenn ich nun direkt nicht, aber die haben doch sicherlich auch Preissuchmaschinen die da jede Menge zu Tage fördern. Google ist sicherlich dienlich.

    beste Grüsse
    toelpel
     
  3. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Dafür gibt es passende Adapter.

    Mein Powerbook wird auch schon seit über drei Jahren mit so einen Adapter (zu Hause) benutzt, und bis heute hatte ich damit keine Probleme.

    Gruß
    Venden
     
  4. toelpel

    toelpel Gast

    so früh komme ich noch nicht auf die einfachen Lösungen :-D
     
  5. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    hallo,

    ich möchte einfach nur ein paar online shops haben--einen adapter brauche ich nicht--aufladen kann ich den über das usb kabel--habe ich mit meinem ipod nano auch immer gemacht....und einführzoll und den ganzen kram brauch man nicht zahlen, wenn man die verpackung und anleitung wegschmeißt und ihn so in der tasche dabei hat.es ist ja blos ein einziger ipod und keine 10 stück..also wär ich dankbar wenn jemand ein paar online shops kennt, die innerhalb der usa liefern.....google habe ich schon ausgequetscht---aber ausser amazon.com und apple. com finde ich nix...... danke
     
  6. Was du noch beachten solltest, in den USA ist es üblich den Preis ohne die Verkaufssteuer (Sales Taxes) anzugeben, da die in den Bundesstaaten unterschiedlich ist. Im Schnitt liegt die ca. bei 8.5%. Also rechne das noch drauf. Ich finds immer witzig, wenn du da einkaufen gehst, dabei grob überschlägst, was es dich kostet und nachher bist du dnan immer viel mehr los.
     
  7. stilakrobat

    stilakrobat Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.04.05
    Beiträge:
    104
    warum bestellst du dann nicht einfach bei amazon.com???

    ...und behälts alles für dich! denn nur mit "verpackung wegschmeißen" und "einfach in der tasche haben" kommst du nicht von der illegalen auf die legale schiene... zoll musst du trotzdem zahlen und ich kenne jemanden der hatte sein vorhaben in diesem forum auch preisgegeben und durfte nach 18 (!) monaten noch die zollgebühren nachzahlen... es lohnt nicht!

    gruss stilakrobat
     
  8. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    steuern liegen in dem bundesstaat bei 2 oder 3 % - also lohnt sich das immernoch und ich bin keineswegs teurer.......amazon.com liefert nicht nach deutschland--dann könnte ich ihn mir preislich auch hier kaufen.....ich suche also immernoch nur online shops keine steuertips :) die kenne ich mitlerweile alle--ausserdem sind mitbringsel bis 175 euro steuer-und zollfrei....da der ipod rund 185 euro kostet is das wohl wurscht.
     
  9. @stilakrobat

    Also das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Über illegal und legal lässt sich wie immer hervorragend diskutieren, und sein Karma (nicht das AT welche) ist bestimmt beschmutzt bei der "Schmuggelei". Aber wie soll ihm denn der deutsche Zollbeamte nachweisen, dass er den mitgeführten iPod frisch gekauft hat und nicht schon voher hatte. Es sei denn, er hat noch den Kassenzettel an der Verpackung kleben. Nach meinem letzten USA Aufenthalt hab ich fast nen ganzen Koffer mit dort erworbenen Sachen im Flieger heim transportiert (ich habe nicht schlecht dabei gefühlt, ich treibe mit den Dingen keinen Handel und behalte sie für mich). Textilien sind da einfach unschlagbar günstig und warum für ein paar chucks in D 100 Euro zahlen, wenn du sie da für 20 Dollar bekommst, das bring ich nicht übers Herz. Und ich hab am Zoll keine Probleme gehabt. Deshalb erwarte ich auch keine Zollanforderung nach 6 Monaten.
     
  10. stilakrobat

    stilakrobat Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.04.05
    Beiträge:
    104
    ich kann an euch nur das wiedergeben was meinem besten kumpel nach unserem gemeinsamen usa aufenthalt passiert ist. und als beweis diente dem zollfahnder ein beitrag bei apfeltalk, der vom inhalt her ähnlich war wie deiner eben. der zoll hat leute dafür die den ganzen tag solche foren durchsuchen, glaubt mir es ist kein scherz.
    euer persönliches karma/gefühl hin oder her, aber solche sachen würde ich an eurer stelle nicht in einem forum preisgeben, behaltet euer "ersparnis" für euch!

    ist ja nur nett gemeint ;)

    gruss stilakrobat
     
  11. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    trotzdem suche ich noch einen online shop-----wie gesagt bis 175 euro is es eh kein problem und wenn 10 euro darüber versteuert werden, dann bitte....
     
  12. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    Wenn er noch keine Kratzer hat, ist er neu! :-D
     
  13. toelpel

    toelpel Gast

    Kleine Geschichte gefällig? :-D

    Ein Freund von mir fährt mit seiner neuen Digitalkamera (eine D200) und zwei Objektiven in die Schweiz. Auf dem Rückweg fragt der Zöllner 'haben Sie die in der Schweiz gekauft'? Mein Freund sagt 'nö...in Deutschland'. Woraufhin der Zöllner meinte, dann würde es ihm ja sicherlich nichts ausmachen innerhalb von vier Wochen Kopien der Rechnungen zur Überprüfung an eine Zollverwaltungsstelle zu schicken.

    Die Rechnung hat er dann hingeschickt und zu dem Thema kam nix mehr.

    So viel zu dem Thema wie geprüft werden kann, ob eine Gerät neu ist bzw. wo es gekauft wurde.

    Neulich hat mir jemand erzählt, aber da weiß ich nicht ob das stimmt, dass mittlerweile der Zoll auf zentrale Datenbanken zugreifen und Seriennummern von elektronischen Geräten überprüfen kann.

    Ach ja...die Argumentation es wäre nur ein ipod und nicht zehn die zieht ja nun gar nicht. Es gibt nicht 'ein bisschen illegal' genauso wenig wie man nur 'ein bisschen schwanger sein kann'

    in diesem Sinne
    toelpel
     
  14. Aber bin ich denn gesetzlich dazu verpflichtet, Kaufbelege aufzubewahren. Das wär mir neu. Ich bin kein Jurist, aber normalerweise sollte es doch so sein, dass mir der Zoll nachzuweisen hat, dass ich Dinge im Ausland gekauft habe. Sonst könnte mir ja ein Polizist vorwerfen, ich hätte die Hose, die ich an habe gestohlen, da ich keinen Kaufbeleg dafür mehr habe?
    Aber jetzt wirds doch zeimlich OT.

    Also ich hab gerad mal einfach google benüht: ipod online shop usa und siehe da, es gibt nicht zu wenig Suchergebnisse.

    Schau doch mal hier:
    http://www.activeshopper.com/product/compare/~SF-6~BEFID-89/MP3-Players/
     
  15. stilakrobat

    stilakrobat Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.04.05
    Beiträge:
    104
    das kann ich mir kaum vorstellen, ich behalte zwar auch jede quittung mind 12 monate, aber erwarten kann man es wohl nicht....
     
  16. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    sehe ich auch so - eine nikon d200 kostet ja auch mal locker 20x soviel......da würde ich als zollfahnder auch nachhaken.....wie immer bleibt :" beweisen sie mir das ich den ipod gerade in den usa gekauft habe" dazu kommt noch das man mit sicherheit eher kontrolliert wird, wenn man wie ein urlauber aussieht, als ein manager mit anzug der in deutschland ankommt. das sind meine erfahrungen.....und wenn ih pech habe, zahle ich eben steuern---teurer wirds als hier wirds eh nicht-----ud es kommt ja noch dazu das ein wert von bis zu 175 Euro nicht verzollt werden muss---somit ist die ganze sache eh überflüssig----also antwortet doch mal bitte auf meine frage
     
  17. toelpel

    toelpel Gast

    Für Privatleute gibt es keine Verpflichtung die Rechnung aufzubewahren. Im Zweifelsfalle hätte er den Nachweis dess Kaufortes sicherlich auch anders führen können. Allerdings weiß auch der Zoll, dass die meisten Leute gerade bei elektronischen Geräten die Rechnung aufheben, weil diese ja oft für die Inanspruchnahme von Garantieleistungen benötigt wird. Auch Behörden haben manchmal durchaus praktische Gedankengänge :)

    Das Beispiel mit dem Polizisten und Hose hinkt ein wenig, finde ich. Die Annahme des Zöllners ist ja ggf. nicht so weit hergeholt. Er wird das ja auch nicht von Dir verlangen wenn sichtbare Gebrauchsspuren vorhanden sind, sondern wenn wirklich Zweifel daran bestehen ob man das Gerät nicht im Ausland gekauft hat.

    Damit der Polizist eine Anzeige erstattet braucht er schon einen konkreten Verdachtsmoment. Einfach eine Hose zu tragen die neu ist zählt sicherlich nicht dazu. Da wüsste wohl auch jeder Staatsanwalt, dass damit kein Prozess zu gewinnen wäre.
     
  18. Ernie

    Ernie Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    785
    ich suche immernoch online shops....
     
  19. philz

    philz Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    637
    Nein, musst du nicht aufbewahren, aber ist eben der einfachste Beweis.
    Alternativ kannst du dir vor Ausreise einen Nämlichkeitsnachweis ausstellen lassen.
     

Diese Seite empfehlen